ZENEC NAVICEIVER Z-E3215 anfang 2013 für BMW 3er e90/91/92

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • @burmer330d:

      Probier es mal mit "Paragon Partition Manager Professional"
      Ich habe die schon ältere Version 12,0 und es klappt prima

      Bild 1 zeigt die wichtige 1:1 Sektorkopie-Einstellung
      Bild 2 zeigt die Einstellung des Dateisystems, Dort wo der rote Pfeil ist wird die Seriennummer angezeigt - diese lässt sich überschreiben.

      Mein Zenec startet mit der Kopie.

      ""
      Dateien
      • 2.jpg

        (172,42 kB, 9 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 1.jpg

        (396,17 kB, 8 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      Choppa´s "Gerümpelkammer"
      Klick
    • Blitzer aus der SCDB Datenbank, Stand 01/2019, - für Deutschland, Österreich, Schweiz

      Datensätze liegen als .txt und .spb Datei bei.

      Je nach Gerätesoftware muß EINE dieser beiden Typen in den SPEEDCAM Dateiordner kopiert werden.
      (Am besten daran orientieren was vorher dort abgelegt war - in den meisten Fällen ist es aber die .txt Datei)
      Alle alten Radar-Dateien im SPEEDCAM Ordner müssen zuvor entfernt werden, dann die neue Datei hineinkopieren.

      Dateien
      Choppa´s "Gerümpelkammer"
      Klick
    • Ich habe ein Problem mit meinem Software Update auf dem MK2

      Ich habe den Stick mit FAT32 formatiert und die Updatedateien auf den Stick gepackt. Dann über den USB Port angeschlossen und über das Menü das Update gestartet.
      Nachdem der Countdown abgelaufen ist wird der Bildschirm schwarz und nach kurzer Zeit kommt das bootlogo und bleibt stehen. Kann dann nur noch das Zenec aus und wieder einschalten und ich habe dann alles wieder auf Werkseinstellung allerdings ohne Update.
      Habe es bereits mit 2 verschiedenen Sticks getestet (4GB und 8GB)

      Hat jemand eine Idee was ich falsch mache oder woran es liegen kann?

    • Das dies vorkommt habe ich auch schon öfters lesen können.
      Für das MK2 gibt es allerdings noch kein Update, die Software die im Netz zu finden ist
      ist für das MK1

      Abhilfe schaffen soll es, wenn man das Update über den SD-Karten Slot des Radios vornimmt.
      Bedeutet: Navikarte rausnehmen, eine andere leere SD Karte mit dem Update bespielen und
      diese in den Kartenslot stecken, Radio einschalten - und dann gehts los.

      So konnte ich es zumindest auf meinen Streifzügen durch diverse Audioforen in Erfahrung bringen.
      Alle Angaben ohne Gewähr !

      Choppa´s "Gerümpelkammer"
      Klick
    • Für das MK2 bringt das nichts, da gibts es bisher noch keine neuere Software bzw. ist da schon die neueste drauf.
      Und die MK1 Software aus dem Zenec-Downloadcenter ist nicht für das MK2 gedacht, also laß besser bleiben.
      Einzige Ausnahme wäre Du hast ein MK1 mit veralteter Software.

      Choppa´s "Gerümpelkammer"
      Klick
    • Neu

      Das kann ich nicht bestätigen.
      Ich hatte mein Zenec ja wegen eines "Ghost Touch" in der Werkstatt zwecks Garantiereparatur.
      Anscheinend laufen die Dinger wohl deutlich besser wenn sie mal individuell justiert werden.
      Ich vermute daß es große Produktstreuungen gibt.
      Mein Touchscreen arbeitet nämlich sauschnell und reagiert auch vernünftig auf kleinsten Fingertip.

      Ich habe jetzt mal die Softwareversion nachgeschaut, irgendwie scheint die sogar noch eine
      Stufe höher zu sein als wie auf deren Webseite zum Download angeboten wird.
      Kann später ein Foto dazu anhängen.

      Gut möglich daß die mir vielleicht in der Werkstatt eine Beta aufgespielt haben, keine Ahnung.
      Jedenfalls werde ich es jetzt nicht riskieren da noch irgendwie Updates aufzuspielen, der Naviceiver
      läuft gut - so wie er ist - und es heisst ja nicht umsonst "Never touch a running System".

      Choppa´s "Gerümpelkammer"
      Klick
    • ANZEIGE