Originale BMW Bypass Standheizung einbauen. Fragen zum Umschaltventil mit Zusatzwasserpumpe

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Originale BMW Bypass Standheizung einbauen. Fragen zum Umschaltventil mit Zusatzwasserpumpe

      Hallo Leute,
      ich habe seit längeren eine Originale Standheizung für den M47N2 Motor mit allen Teilen außer Umschaltventil mit der intergrierten Zusatzwasserpumpe. Vom Werk hat mein Auto nur eine normale Zusatzwasserpumpe wegen Restwärme verbaut, aber die Originale BMW Standheizung (nicht die Nachrüst Version von BMW) braucht leider dieses Ventil was 300€ kostet welches ich nicht brauche, weil ich nur die Inline Lösung bzw. Motor und Innenraum aufheizen.
      Dieses teuere Ventil mit Pumpe braucht man nur für die Bypass-Lösung, damit wird im Heizbetrieb der Kreislauf vom Motor abgetrennt um den Innenraum schneller warm zu bekommen. Ich weiss jetzt nicht ob die Heizung auch ohnen dieses Teil funktioniert bzw. vielleicht springt die Anlage erst garnicht an... :wacko:

      Wie kann man dieses Problem am besten lösen?
      Wer hat schon mal die Originale Heizung verbaut? ich meine jetzt die vom Werk und kann mir dazu was erzählen

      grüße

      ""

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Turbo-Ralle ()

    • Auf deine erste Frage habe ich leider keine Antwort. Bin derzeit selbst auf der Suche nach dem tollen Umschaltventil.

      Der Kabelbaum jedoch ist trivial.
      Sind nur ein paar Drähte und die Stecker, kannst du selbst ziehen. Ist einfach billiger als einen Kabelbaum zu kaufen.

      Im WDS nach Standheizung suchen, dort siehst du wie die Kabel laufen und die Querschnitte stehen dort auch.
      bmw-planet.com/diagrams/release/de/svg/sp/SP0000026820.svgz

      Welchen Tankentnehmer hast du genommen? Die Dinger sind bei BMW sehr teuer. Gibts zum Original eine Alternative die auch 100% passt?

    • Ich habe mir doch keine Bypass standheizung gekauft sonder eine Inline. Das Umschaltventile kaufst du einfach bei ebay vom E46 für knapp 20€, denn das passt auch an den Radhaushalter. Der Tankentnehmer ist auch aus einem E46, aber den werde ich erst am Wochenende testen können.
      Ansonsten habe ich im anderen Thread schon alles zusammen gefasst.
      Standheizung mit M-Paket und Nebler beim E90/E91 VFL einbauen?

      Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk 2

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Turbo-Ralle ()

    • Hi Leute,

      hat sich lange nichts mehr getan in diesem Thread...

      Ich will mir nun endlich auch eine Standheizung in meinen E91 (LCI von 11.2009 mit M-Paket) einbauen.
      Es soll eine Webasto werden und ich will diese auch an den CAN- Bus anbinden.
      Inzwischen bietet BMW ja nur noch eine Nachrüstversion an, bei der ich mir nicht ganz sicher bin ob das nun Inline oder Bypass ist.
      Zudem steht in der Einbauanleitung nichts von Canbus.
      Soweit ich nun erfahren habe sind wohl alle neueren Webasto mit CANbus ausgestattet, welcher jedoch nur nach bedarf angeschlossen wird; kann das jemand bestätigen?
      Mit der Anbindung ist dann u.a. die Bedienung per i-Drive möglich als auch eine Diagnose am Tester.

      Was würdet ihr mir empfehlen; Set von BMW und dann selbst einbauen oder eher bei Webasto oder ebay und Kabelbaum selbst basteln....

      DANKE schonmal :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von dboxfutzi ()

    • dboxfutzi schrieb:

      Inzwischen bietet BMW ja nur noch eine Nachrüstversion an, bei der ich mir nicht ganz sicher bin ob das nun Inline oder Bypass ist.

      Bei den kleinen Motoren wird Inline verbaut, steht auch im ETK.

      dboxfutzi schrieb:

      Soweit ich nun erfahren habe haben wohl alle neueren Webasto einen CANbus drann, welcher jedoch nur nach bedarf verdrahtet ist; kann das jemand bestätigen?

      Noch nie gehört, zumindesten nicht von Evo5. BMW und alle anderen Hersteller lassen sich von Webasto nach Vorgaben das Steuergerät fertigen. Vielleicht kann uns @approximate dazu mehr erzählen, bezogen auf das Can-Protokoll.

      dboxfutzi schrieb:

      Was würdet ihr mir empfehlen; Set von BMW und dann selbst einbauen oder eher bei Webasto oder ebay und kabelbaum selbst basteln...

      ganz klar die Inline Lösung. Motor und Innenraum werden gleichzeitig geheizt. Das Navi als Bedienkonsole braucht auch keiner. Dafür gibt es Handy (TC3) und T100 Fernbedienung. Diagnose läuft über Webasto Tool
    • ANZEIGE