Standheizung mit M-Paket und Nebler beim E90/E91 VFL einbauen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Also beim LCI kann ich das M-Paket problemlos nachrüsten ohne irgendwelche Blenden?

      Richtig :thumbup:

      Du konntest ihn sogar ab Werk so bestellen ;)

      Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk 2
      ""
    • Nagut dann werde ich das einfach mal probieren und anschließend berichten.

      Noch eine Frage,woran unterscheidet sich beim E91 die M Heckstoßstange vom Vorfacelift zum LCI? Kann kein Unterschied erkennen :whistling:

    • aktion schrieb:

      Beim vfl geht es auch. Man muss die standheizung allerdings etwas nach hinten verschieben.

      Hi,
      habe auch vor ein M-Paket beim e92 nachzurüsten (mit Standheizung)...
      Wie ist das gemeint "nach hinten verschieben"? Zw. Radkasten u Standheizung ist ja kaum Platz mehr?
      lg
      Dateien
      • 214_2sm.jpg

        (314,75 kB, 123 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • sonic22 schrieb:

      habe auch vor ein M-Paket beim e92 nachzurüsten (mit Standheizung)...

      bei deinem Fahrzeug muss nichts gemacht werden, nur E90 und E91 VFL ;)

      DOOM-A7V schrieb:

      Frage am Rande, gibt es keine "günstige" Möglichkeit für eine "Motor" Standheizung, was ich persönlich für echt Sinnvoller erachte!? ;)


      Eine 230V E-Heizung gibt es schon seit längeren von diversen Herstellern. Die meisten Modelle kosten um die 200 bis 600€ ohne Einbau. Die Anlagen brauchen durchschnittlich doppelt so lange um ein Fahrzeug warm zu bekommen als einen herkömmliche Standheizung. Ob so eine Anlage Sinn macht muss jeder für sich entscheiden.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Turbo-Ralle ()

    • So etwas habe ich schon öfters bei eGay gesehen... der Innenraum interessiert mich eh nicht, der wird eigentlich schnell genug warm, laut meinem Empfinden.
      Für die Frau wäre wohl eher die BMW Standheizung was. :D

    • Alle jahre wieder kommt beim ersten Kratzen der Gedanke: "Ich brauch unbedingt eine Standheizung!" :D

      Anders als in den letzten Jahren, habe ich mir aber dieses Jahr eine bestellt! Nach eifrigem Einarbeiten in die Thematik habe ich mich für eine von Eberspächer entschieden. Da passt für mich Preis und Leistung zusammen, es gibt einen spezifischen Einbausatz für den 330d vFL und M-Paket und Nebler sind komplett egal! :thumbup:

      Jetzt dann endlich zu meiner Frage ;) : Die Standheizung hat eine externe Wasserpumpe und ist u.A. deshalb recht kompakt. Die Wasserpumpe soll laut Anleitung direkt vor dem - ich Zitiere aus der Einbauanleitung - "elektromagnetischem Ventil" in den Kühlwasserkreislauf eingeschleift werden.
      Das "elektromagnetischem Ventil" ist allerdings die Zusatzwasserpumpe und somit macht das ganze für mich ehrlich gesagt wenig sinn. Spricht aus eurer Sicht irgendwas dagegen die Standheizungswasserpumpe weg zu lassen und direkt die Zusatzwasserpumpe im standheizbetrieb anzusteuern? Ich muss die Leistungsdaten der beiden Pumpen noch vergleichen, schätze sie aber ähnlich ein. Klar, die Beschaltung müsste man anpassen, das ist aber kein wirkliches Problem.

      Was meint ihr?

    • ANZEIGE