Softwareoptimierung ohne geänderte DP

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Softwareoptimierung ohne geänderte DP

      Wie der Titel schon sagt bezieht sich meine Frage auf das leidige Thema Leistungssteigerung eines 35i.
      Da ich meine BE behalten möchte habe ich nicht vor eine illegale Downpipe zu verbauen und möchte es eigentlich vermeiden ein kleines Vermögen nur für legale Ersatz-Stücke auszugeben.
      Klar, die DP erleichtert einen größeren Abgasfluss ab Turbo und der Karren wird wesentlich lauter nach Änderung der DP.
      Meine Nachbarn sind jetzt aber schon genug genervt wenn das Cabrio um 6:00 Uhr angeht und meine BE sollte bei Leistungstuning nicht in Mitleidenschaft gezogen werden.
      Daher meine Frage wie die Kraftentfaltung bei reinem Chip-Tuning ist?
      Beeinträchtigt die Standard DP so sehr die Entfaltung oder ist das einzig und allein wegen Brennwert-Fehler (Motor-Kontroll-Leuchte bei erhöhter Abgas-Temperatur/Produktion)?
      Die meisten Tuner, die auch hier diverse Fahrzeuge im Forum gemacht haben, weisen auf das die Kraftentfaltung identisch ist und keine Beeinträchtigung zu erkennen/vermerken/messen ist.
      Es wäre nur zu empfehlen einen größeren LLK zum Sommer hin zu verbauen.


      *edit* Es gibt ja auch Tuner die garnichts an Hardware und nur an Optimierung einzelner Komponenten dran sind, wodurch die schon 370 Ps und mehr erreichen.

      ""
    • eric04 schrieb:

      Wie der Titel schon sagt bezieht sich meine Frage auf das leidige Thema Leistungssteigerung eines 35i.
      Da ich meine BE behalten möchte habe ich nicht vor eine illegale Downpipe zu verbauen und möchte es eigentlich vermeiden ein kleines Vermögen nur für legale Ersatz-Stücke auszugeben.
      Klar, die DP erleichtert einen größeren Abgasfluss ab Turbo und der Karren wird wesentlich lauter nach Änderung der DP.
      Meine Nachbarn sind jetzt aber schon genug genervt wenn das Cabrio um 6:00 Uhr angeht und meine BE sollte bei Leistungstuning nicht in Mitleidenschaft gezogen werden.
      Daher meine Frage wie die Kraftentfaltung bei reinem Chip-Tuning ist?
      Beeinträchtigt die Standard DP so sehr die Entfaltung oder ist das einzig und allein wegen Brennwert-Fehler (Motor-Kontroll-Leuchte bei erhöhter Abgas-Temperatur/Produktion)?
      Die meisten Tuner, die auch hier diverse Fahrzeuge im Forum gemacht haben, weisen auf das die Kraftentfaltung identisch ist und keine Beeinträchtigung zu erkennen/vermerken/messen ist.
      Es wäre nur zu empfehlen einen größeren LLK zum Sommer hin zu verbauen.


      *edit* Es gibt ja auch Tuner die garnichts an Hardware und nur an Optimierung einzelner Komponenten dran sind, wodurch die schon 370 Ps und mehr erreichen.
      Sehr gute Frage würde mich auch Interresieren.
    • eric04 schrieb:

      Wie der Titel schon sagt bezieht sich meine Frage auf das leidige Thema Leistungssteigerung eines 35i.
      Da ich meine BE behalten möchte habe ich nicht vor eine illegale Downpipe zu verbauen und möchte es eigentlich vermeiden ein kleines Vermögen nur für legale Ersatz-Stücke auszugeben.
      Klar, die DP erleichtert einen größeren Abgasfluss ab Turbo und der Karren wird wesentlich lauter nach Änderung der DP.
      Meine Nachbarn sind jetzt aber schon genug genervt wenn das Cabrio um 6:00 Uhr angeht und meine BE sollte bei Leistungstuning nicht in Mitleidenschaft gezogen werden.
      Daher meine Frage wie die Kraftentfaltung bei reinem Chip-Tuning ist?
      Beeinträchtigt die Standard DP so sehr die Entfaltung oder ist das einzig und allein wegen Brennwert-Fehler (Motor-Kontroll-Leuchte bei erhöhter Abgas-Temperatur/Produktion)?
      Die meisten Tuner, die auch hier diverse Fahrzeuge im Forum gemacht haben, weisen auf das die Kraftentfaltung identisch ist und keine Beeinträchtigung zu erkennen/vermerken/messen ist.
      Es wäre nur zu empfehlen einen größeren LLK zum Sommer hin zu verbauen.


      *edit* Es gibt ja auch Tuner die garnichts an Hardware und nur an Optimierung einzelner Komponenten dran sind, wodurch die schon 370 Ps und mehr erreichen.
      Ohne Hardwarenanpassungen lässt sich ein N54 mit ca 1,0-1,1bar Ladedruck auf ca. 380-400 PS/500-550NM bringen, meist auch mit TÜV. Das Bedarf dann einer individuelleren Abstimmung, ansonsten liegen die Standard-Datenstände bei 350-370 PS.

      Weitere Leistungssteigerung (bis 450 PS) ist nur über zusätzliche Entdrosselung im Abgasweg möglich, was i.d.R. illegal ist, zumindest beim Einsatz katloser Downpipes. Theoretisch ließen sich unter Verwendung sehr hochwertiger Metallkats (bsp HJS HD-Folien) die AU komplett legal bestehen, nur fehlt hierfür ein Abgasgutachten und somit TÜV/ABE. Jedoch könnten so Geräusch- und Schadstoffemessionen recht nah an den Serienstand gebracht werden, die Elektronik toleriert hier die geringen Abweichungen.

      Wichtiger als PS-Zahlen auf dem Papier ist jedoch die Art die Leistungsentfaltung, in Form des Ladedruckaufbaus und Verlauf des Drehmoments über Drehzahl. Die Entdrosselung macht sich durch schnelleren Aufbau den Ladedruck bemerkbar und ein höheres Drehzahlniveau der Lader (= mehr Ladedruck = mehr Drehmoment, insbesondere bei höheren Drehzahlen). Die gleichzeitige thermische Entlastung spürt man im Fahrbetrieb nicht, jedoch schont sie das Material.
      __
      A wise man told me, don't argue with fools.
    • Gehen tut alles. Aber ohne dps wuerde ich keinen 35i optimieren! Man kann die serien dps so.umbauen das diese als 2 kleine (n54) oder ein kleiner (n55) Schalldämpfer funkieren aber du eben den gegendruck imens reduzierst ! Und von aussen absolut nichts sichtbar das die dps offen waren ;) dan kannst du mit ruhigem gewissen um die 380ps stand fest fahren.

      Falls du intresse am dps umbau hast kannst du dich gerne bei mir melden!

      Patrick @ Inked Exhaust

      135i n54 !
      _________________________________________________
      AVAXO.de
      Hochwertige LED Produkte!

      _________________________________________________
      Verkaufe: N54 OEM catless downpipes MIT resonatoren, FREEFLOW
    • Sagen wir mal so, die Lautstärke wäre mir auch noch egal wenn die DP's legal/TÜV-Konform sind.
      Mir geht es nicht darum was man mit Downpipes machen kann oder gegen welche man inwiefern austauschen kann, sondern Leistungssteigerung mit Erhalt der BE.
      Diese erlischt ja sofort ich die DP's abänder oder austausche, außer das Austausch-Stück hat ein Gutachten.

      Also allgemein gesagt soll der Thread auf die maximale legale Leistungssteigerung hinaus laufen.

    • Dann lass dir 200zeller in die dps einschweissen. Zb von hjs ;)

      Patrick @ Inked Exhaust

      135i n54 !
      _________________________________________________
      AVAXO.de
      Hochwertige LED Produkte!

      _________________________________________________
      Verkaufe: N54 OEM catless downpipes MIT resonatoren, FREEFLOW
    • Ne, weil das ja nicht das maximale an legaler Leistungssteigerung ist.
      Ich hab eine Option legale Downpipe zu fahren, leider nur in Kombi mit kompletter AGA des Tuners. Der lässt dann alles (DP+AGA) eintragen, nur der Spaß kostet wesentlich mehr als 90% hier für ihr komplettes Leistungstuning ausgeben.
      Daher suche ich weiter und hinterfrage etwaige günstigere Alternativen ohne Entfernen der DP, da dieses Spektakel auf legalen Weg den Preis des Leistungstunings in die Höhe treibt.

    • eric04 schrieb:

      Also allgemein gesagt soll der Thread auf die maximale legale Leistungssteigerung hinaus laufen.
      Dann muss komplett auf alle Hardwareänderungen verzichtet werden. Selbst wenn man eine Downpipe des E82 1 M oder des Alpina E9x B3S bekommen könnte, so gilt die Zulassung nur für bestimmte Softwarestände der DME, für den abgedachten Anwendungsfall. D.h. man genießt auch in diesem Fall keine zweifelsfreie Rechtssicherheit.
      __
      A wise man told me, don't argue with fools.
    • eric04 schrieb:

      Ne, weil das ja nicht das maximale an legaler Leistungssteigerung ist.
      Ich hab eine Option legale Downpipe zu fahren, leider nur in Kombi mit kompletter AGA des Tuners. Der lässt dann alles (DP+AGA) eintragen, nur der Spaß kostet wesentlich mehr als 90% hier für ihr komplettes Leistungstuning ausgeben.
      Daher suche ich weiter und hinterfrage etwaige günstigere Alternativen ohne Entfernen der DP, da dieses Spektakel auf legalen Weg den Preis des Leistungstunings in die Höhe treibt.
      Liegen entsprechende Abgasgutachten vor? Ansonsten sind die Angebote des genannten Tuners genauso "illegal" wie die Nutzung jeglicher anderer Downpipe!
      __
      A wise man told me, don't argue with fools.
    • Jetzt könnte man aus deiner Formulierung auch herausfiltern, dass ein anderer Softwarestand die DP legalisieren könnte, da die DP nur illegal ist solange der Std-SW-Bestand vorhanden ist.
      Sprich anderer SW-Bestand/optimierter SW-Bestand kann legalität gewährleisten? So kann man deine Formulierung jetzt drehen.
      ****************************
      Die Gutachten erstellt der Tuner mit/bei dem TÜV, trägt über Einzel-Abnahme ein und schweißt die E-Nummer drauf.

    • ANZEIGE