Schwarzer Lack in der Textilwaschstraße

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Shadow530 schrieb:

      solange das kein showcar is find ich handwäsche fürn Po. ewig hinstellen und einsauen fürn daily driver.... no way!!

      unsere autos sind doch meistens gebrauchsgegenstände die wir ein wenig personalisiert haben, aber wir gewinnen damit keine pokale.

      und mir soll mal einer zeigen das er mit handwäsche billiger kommt als 6.90€ softtex komplett wäsche inklu fast trockenem auto.


      :thumbup:
      Gleiches habe ich gestern auch schon erwähnt.
      Respekt vor denen, die ihr Auto stundenlang waschen/polieren!!
      Wenn Leute wirklich auf Treffen fahren, um Pokale zu gewinnen, dann ist natürlich die Handwäsche am besten.
      Aber die, die ihr Auto "einfach nur zum fahren" nutzen, können also ohne Probleme in eine gute Textilwaschanlage fahren :)
      ""
    • Shadow530 schrieb:

      solange das kein showcar is find ich handwäsche fürn Po. ewig hinstellen und einsauen fürn daily driver.... no way!!
      Ich sehe das ein wenig anders. Ich wasche das Auto vor meinem Haus und das ist wesentlich entspannter, als zur Tankstelle zu fahren und danach noch Wartezeit in Kauf nehmen zu müssen.
      Mit einer standard Handwäsche bin ich in ca. 30min fertig, danach glänzt wieder alles wie es soll.
      Alle 2-3Monate wird zusätzlich eine neue Wachsschicht aufgetragen, was mit ein wenig Übung auch in 1-1,5Stunden erledigt ist.
      Ein umfangreiches Programm ist 1x im Jahr notwendig.
      Von dem Aufwand der bei einem Show car betrieben wird sind wir also weit entfernt und schmutzig bin ich bei der Reinigung noch nie geworden.

      Shadow530 schrieb:

      unsere autos sind doch meistens gebrauchsgegenstände die wir ein wenig personalisiert haben, aber wir gewinnen damit keine pokale.
      Das soll jeder halten wie er möchte, aber mir geht es nicht um eine Bestätigung in Forum von Pokalen. Ich habe täglich Freude an dem markellosen Lack und darauf kommt es an.
      Für mich ist das Auto Gebrauchsgegestand und Hobby zugleich, sonst würde ich mir in Österreich keinen PS starken 6Zylinder kaufen. ;)

      Shadow530 schrieb:

      und mir soll mal einer zeigen das er mit handwäsche billiger kommt als 6.90? softtex komplett wäsche inklu fast trockenem auto.
      Eine Verschlußkappe Waschwachs und das Wasser aus dem Gartenschlauch wird von der Brunnenpumpe gefördert. Naja auf 30Cent werde ich schon kommen.

      My cars :auto:
      - E92 335i
      - E90 330i

    • Ich finde Waschstraßen an sich nicht verkehrt. Ich persönlich habe nicht die Zeit und Lust mich bei dem schlechten Wetter draußen hinzustellen und die Karre mit der Hand zu waschen. Im Sommer gerne.Da bereite ich meinen 3er dann auch gerne selbst richtig auf(Knete, entfetten, Politur, Wax).

      Leider sind an fast allen Waschstraßen hier in Berlin die Mitarbeiter sowas von unqualifiziert, dass ich kotzen könnte. Die Vorwäscher mit dem Hochdruckstrahler fangen unten am Auto an, bisschen wischiwaschi, fertig. Der ganze Dreck bleibt am Auto, hängt dann in den "Lappen" der Waschstraße und dann zerkratzt dein Auto was du eigendlich pflegen möchtest. Außerdem gehen die mit dem Strahler manchmal so nah an den Lack...
      Wenn das Personal gründlich und vernünftig jedes Auto absprühen würde, hätte ich eine ganz andere Einstellung zu Waschstraßen.

      Außerdem ist KEINE Waschstraße vergleichbar gründlich wie eine Handwäsche. Des Weiteren hat auch jeder auch eine ganz andere Meinung von einem guten Ergebnis.

    • Baermasensa schrieb:

      Shadow530 schrieb:

      solange das kein showcar is find ich handwäsche fürn Po. ewig hinstellen und einsauen fürn daily driver.... no way!!

      unsere autos sind doch meistens gebrauchsgegenstände die wir ein wenig personalisiert haben, aber wir gewinnen damit keine pokale.

      und mir soll mal einer zeigen das er mit handwäsche billiger kommt als 6.90€ softtex komplett wäsche inklu fast trockenem auto.


      :thumbup:
      Gleiches habe ich gestern auch schon erwähnt.
      Respekt vor denen, die ihr Auto stundenlang waschen/polieren!!
      Wenn Leute wirklich auf Treffen fahren, um Pokale zu gewinnen, dann ist natürlich die Handwäsche am besten.
      Aber die, die ihr Auto "einfach nur zum fahren" nutzen, können also ohne Probleme in eine gute Textilwaschanlage fahren :)



      Danke!

      Sehe ich ganz genauso :thumbsup:
    • BMW_335i schrieb:

      Shadow530 schrieb:

      solange das kein showcar is find ich handwäsche fürn Po. ewig hinstellen und einsauen fürn daily driver.... no way!!
      Ich sehe das ein wenig anders. Ich wasche das Auto vor meinem Haus und das ist wesentlich entspannter, als zur Tankstelle zu fahren und danach noch Wartezeit in Kauf nehmen zu müssen.
      Mit einer standard Handwäsche bin ich in ca. 30min fertig, danach glänzt wieder alles wie es soll.
      Alle 2-3Monate wird zusätzlich eine neue Wachsschicht aufgetragen, was mit ein wenig Übung auch in 1-1,5Stunden erledigt ist.
      Ein umfangreiches Programm ist 1x im Jahr notwendig.
      Von dem Aufwand der bei einem Show car betrieben wird sind wir also weit entfernt und schmutzig bin ich bei der Reinigung noch nie geworden.

      Shadow530 schrieb:

      unsere autos sind doch meistens gebrauchsgegenstände die wir ein wenig personalisiert haben, aber wir gewinnen damit keine pokale.
      Das soll jeder halten wie er möchte, aber mir geht es nicht um eine Bestätigung in Forum von Pokalen. Ich habe täglich Freude an dem markellosen Lack und darauf kommt es an.
      Für mich ist das Auto Gebrauchsgegestand und Hobby zugleich, sonst würde ich mir in Österreich keinen PS starken 6Zylinder kaufen. ;)

      Shadow530 schrieb:

      und mir soll mal einer zeigen das er mit handwäsche billiger kommt als 6.90? softtex komplett wäsche inklu fast trockenem auto.
      Eine Verschlußkappe Waschwachs und das Wasser aus dem Gartenschlauch wird von der Brunnenpumpe gefördert. Naja auf 30Cent werde ich schon kommen.
      Ich möchte mich auch ganz deutlich für die Handwäsche aussprechen!
      Es ist nicht nur sehr viel billiger, sondern man hält das Auto wirklich Kratzerfrei, oder weitgehend frei von Kratzern.
      Jedes Waschanlagenauto erkenne ich bei Sonnenlicht!
      Sicher ,man muss da auch waschtechnisch richtig rangehen, damit sich keine Kratzer "reinwäscht".
      In der Waschanlage, auch in der Textilanlage, weiss man nie was da -gerade bei Hochbetrieb- in den Lappen an Sand und dergl. steckt.

      Der kleine Aufwand , das Auto selbst zu waschen, ist eben auch nicht jedermanns Sache. Jeder soll es dann so machen, wie er es für richtig hält.

      DIe Fotos nach der Textilwaschanlage sagen gar nichts aus. Jedes Auto kommt da superglänzend raus. Nach 1 Tag ist der Glanz dann weg :D .

      Habe erst gestern einen schwarzen E92 beim Händler angeschaut. Die Fotos bei Mobile.de waren neuwagengleich!
      Vor Ort sah es aber anders aus! Steinschläge auf der Haube, Waschkratzer, Parkdellen..
      Eigentlich alles ganz normale Alltagsspuren.. Aber auf den Fotos nicht zu erkennen..
      Tja..wir sehen ja auch, wenn wir wollen, auf Fotos schön aus..

      Verkaufe nagelneue Original Chrom-Nieren für den E92, E93

    • So jetzt muss ich mich doch mal zu Wort melden

      wenn die Waschanlage angeblich so gut ist wie du sagst und angeblich der schwarze Lack so glänzt

      warum suchst du jetzt, in einem anderen Thema, jemanden der deinen Wagen wieder auf hochglanz poliert ?(
      weil doch wohl hologramme und kratzer zu sehen sind :rolleyes: doch wohl nicht das wahre in der Waschanlage oder wie soll ich
      das jetzt deuten ?( und ich weiß wovon ich spreche fahre seit über 20 Jahre schwarze BMW's.

      auf jeden Fall, wenn du deinen Wagen auf hochglanz hast ist die Waschanlage für dich Tabu ansonsten hast du bei schwarzem Lack
      ruck zuck wieder hologramme drin und das schneller als bei einer vernünftigen Handwäsche. :thumbsup:

      Gruß
      Ralf :punk:

    • So jetzt muss ich mich doch mal zu Wort melden

      wenn die Waschanlage angeblich so gut ist wie du sagst und angeblich der schwarze Lack so glänzt

      warum suchst du jetzt, in einem anderen Thema, jemanden der deinen Wagen wieder auf hochglanz poliert ?(
      weil doch wohl hologramme und kratzer zu sehen sind :rolleyes: doch wohl nicht das wahre in der Waschanlage oder wie soll ich
      das jetzt deuten ?( und ich weiß wovon ich spreche fahre seit über 20 Jahre schwarze BMW's.

      auf jeden Fall, wenn du deinen Wagen auf hochglanz hast ist die Waschanlage für dich Tabu ansonsten hast du bei schwarzem Lack
      ruck zuck wieder hologramme drin und das schneller als bei einer vernünftigen Handwäsche. :thumbsup:


      Da hast du vollkommen Recht!

      Mein Auto wurde im Januar 2012 neu lackiert. Alles perfekt der Lackierer hat doppelt so viel Lack benutzt als der Basislack von Bmw.

      Seit dem wurde der Wagen nur in der Waschstrasse Mr Wash gewaschen.

      Jetzt sehe ich bei Sonneneinstrahlung , dass das gesamte Auto von Hologrammen und Swirls überfallen ist, sowie auch von vereinzelten Haarlinienkratzer!

      Ihr hattet also Recht!
      Die Handwäsche ist schonender und besser!

      Ich habe mir vor einer Woche ein Waschset zugelegt:

      2 Eimer meguiars + Grit Guard Einsätze
      1 hochwertigen Waschhandschuh von Microfiber Madness
      1 Surf City Garage Wash & Wax
      2 große Orange Babie XL Milrofaser Trockentücher
      1 Aufsatz für den Gardena Gartenschlauch (um Wasserstrahl einzustellen)

      Ich gehe nun so vor:

      Nass machen mit dem Gartenschlauch mit Autoaufsatz

      2 Eimer Waschtechnik ( von oben nach unten waschen)

      Mit den Trockentüchern (Mikrofaser) abtrocknen.

      Was haltet Ihr von meinem Handwäscheprogramm?

      Ich habe jetzt bereits 2 mal gewaschen (mit der Hand) und konnte auf dem schwarzen Lack keine weiteren Hologramme und Swirls mehr erkennen.

      LG
      Andi
    • Hört sich schon sehr gut an und ist auch eine bekannte Waschmethode.

      Den Waschhandschuh immer schön im zweiten Eimer auswaschen und nur sauber in den ersten Eimer mit Waschmittel tauchen :thumbup:

      noch ein kleiner Tip nimm für den unteren dreckigeren Teil einen zweiten Handschuh wenn vorhanden.

      vielleicht hast du noch einen HDR damit wirds noch besser :thumbup:

      Meine Waschutensilien wandern immer sofort nach der Wagenwäsche in die Waschmaschine, somit verwende ich immer nur
      zwei saubere Waschhandschuhe wo ich mir sicher sein kann das kein Schmutz mehr drin haftet 8o

      Gruß
      Ralf :punk:

    • Indipendenza schrieb:




      Da hast du vollkommen Recht!

      Mein Auto wurde im Januar 2012 neu lackiert. Alles perfekt der Lackierer hat doppelt so viel Lack benutzt als der Basislack von Bmw.

      Seit dem wurde der Wagen nur in der Waschstrasse Mr Wash gewaschen.

      Jetzt sehe ich bei Sonneneinstrahlung , dass das gesamte Auto von Hologrammen und Swirls überfallen ist, sowie auch von vereinzelten Haarlinienkratzer!

      Ihr hattet also Recht!
      Die Handwäsche ist schonender und besser!

      Ich habe mir vor einer Woche ein Waschset zugelegt:

      2 Eimer meguiars + Grit Guard Einsätze
      1 hochwertigen Waschhandschuh von Microfiber Madness
      1 Surf City Garage Wash & Wax
      2 große Orange Babie XL Milrofaser Trockentücher
      1 Aufsatz für den Gardena Gartenschlauch (um Wasserstrahl einzustellen)

      Ich gehe nun so vor:

      Nass machen mit dem Gartenschlauch mit Autoaufsatz

      2 Eimer Waschtechnik ( von oben nach unten waschen)

      Mit den Trockentüchern (Mikrofaser) abtrocknen.

      Was haltet Ihr von meinem Handwäscheprogramm?

      Ich habe jetzt bereits 2 mal gewaschen (mit der Hand) und konnte auf dem schwarzen Lack keine weiteren Hologramme und Swirls mehr erkennen.

      LG
      Andi
      Interessanter Sinneswandel! Wie war das noch vor ein paar Tagen?
      Achja, wenn der Lack schon verkratzt ist, würde ich diesen einmal vorher aufbereiten.
      So sind die Waschaktionen völlig Sinnfrei, wie etwa ein Besuch im Freibad bei -10Grad.
      Die
      Waschanlage (damit meine ich jetzt nur die Waschanlage, die ich
      benutze, also Mr Wash. Mit anderen habe ich keine Erfahrungen!) die ich
      benutze, verursacht nicht mehr oder weniger Kratzer als eine Handwäsche.
      Erst jetzt hast du dir ein paar Sachen zwecks Handwäsche gekauft, trotzdem hast du bereits im Vorfeld eine Aussage getroffen.

      Indipendenza schrieb:

      Sicherlich können immer mal Schlieren entstehen, aber die entstehen früher oder später auch definitiv bei der Handwäsche.
      Ja genau, du hast ja Erfahrung damit



      Indipendenza schrieb:

      Auch hier ist wieder ein zufriedenstellendes Ergebnis zu sehen! :D
      Na dann...

      Indipendenza schrieb:

      Zu guter letzt mal zwei Bilder der Motorhaube - auch hier ist ein satter Glanz zu erkennen:
      Okay...

      Indipendenza schrieb:

      Warum poste ich das hier überhaupt?!
      Das haben sich einige gefragt...

      Indipendenza schrieb:

      Ich bin zwar ein richtiger Pflegefreak, aber wasche mein Auto trotzdem nur in der Waschstraße.
      Geht zum einen wesentlich schneller und zum anderen entstehen hier nicht sonderlich mehr Waschspuren, als früher oder später auch durch die Handwäsche entstehen!
      Na klar, du kennst dich ja damit aus....



      Indipendenza schrieb:

      Das kann ich nur so bestätigen !:)
      Zumal auch verdammt viel Lebenszeit und Energie fürs ewige Kratzersuchen drauf geht.
      Man sollte sich an dem schönen, glänzenden Lack erfreuen und nicht ständig danach suchen, doch noch nen Kratzer zu finden. Das ist verschenkte Lebenszeit!
      Es sieht man kaum und man bekommt nichts davon alles kratzfrei zu halten. Ein 3er ist im täglichen gebrauch und steht nicht in ner Vitrine.
      Alleine die ganzen Pflegemittel wie Polituren, Wachse, Detailer, MFT, Trockentücher, Reiniger etc.
      Das muss doch nicht sein :)
      Na geh, jetzt hast du doch Lebenszeit verschenkt und eine Vitrine wirst du dir auch noch zulegen müssen.

      My cars :auto:
      - E92 335i
      - E90 330i

    • BMW_335i schrieb:

      Indipendenza schrieb:




      Da hast du vollkommen Recht!

      Mein Auto wurde im Januar 2012 neu lackiert. Alles perfekt der Lackierer hat doppelt so viel Lack benutzt als der Basislack von Bmw.

      Seit dem wurde der Wagen nur in der Waschstrasse Mr Wash gewaschen.

      Jetzt sehe ich bei Sonneneinstrahlung , dass das gesamte Auto von Hologrammen und Swirls überfallen ist, sowie auch von vereinzelten Haarlinienkratzer!

      Ihr hattet also Recht!
      Die Handwäsche ist schonender und besser!

      Ich habe mir vor einer Woche ein Waschset zugelegt:

      2 Eimer meguiars + Grit Guard Einsätze
      1 hochwertigen Waschhandschuh von Microfiber Madness
      1 Surf City Garage Wash & Wax
      2 große Orange Babie XL Milrofaser Trockentücher
      1 Aufsatz für den Gardena Gartenschlauch (um Wasserstrahl einzustellen)

      Ich gehe nun so vor:

      Nass machen mit dem Gartenschlauch mit Autoaufsatz

      2 Eimer Waschtechnik ( von oben nach unten waschen)

      Mit den Trockentüchern (Mikrofaser) abtrocknen.

      Was haltet Ihr von meinem Handwäscheprogramm?

      Ich habe jetzt bereits 2 mal gewaschen (mit der Hand) und konnte auf dem schwarzen Lack keine weiteren Hologramme und Swirls mehr erkennen.

      LG
      Andi
      Interessanter Sinneswandel! Wie war das noch vor ein paar Tagen?
      Achja, wenn der Lack schon verkratzt ist, würde ich diesen einmal vorher aufbereiten.
      So sind die Waschaktionen völlig Sinnfrei, wie etwa ein Besuch im Freibad bei -10Grad.
      Die
      Waschanlage (damit meine ich jetzt nur die Waschanlage, die ich
      benutze, also Mr Wash. Mit anderen habe ich keine Erfahrungen!) die ich
      benutze, verursacht nicht mehr oder weniger Kratzer als eine Handwäsche.
      Erst jetzt hast du dir ein paar Sachen zwecks Handwäsche gekauft, trotzdem hast du bereits im Vorfeld eine Aussage getroffen.

      Indipendenza schrieb:

      Sicherlich können immer mal Schlieren entstehen, aber die entstehen früher oder später auch definitiv bei der Handwäsche.
      Ja genau, du hast ja Erfahrung damit



      Indipendenza schrieb:

      Auch hier ist wieder ein zufriedenstellendes Ergebnis zu sehen! :D
      Na dann...

      Indipendenza schrieb:

      Zu guter letzt mal zwei Bilder der Motorhaube - auch hier ist ein satter Glanz zu erkennen:
      Okay...

      Indipendenza schrieb:

      Warum poste ich das hier überhaupt?!
      Das haben sich einige gefragt...

      Indipendenza schrieb:

      Ich bin zwar ein richtiger Pflegefreak, aber wasche mein Auto trotzdem nur in der Waschstraße.
      Geht zum einen wesentlich schneller und zum anderen entstehen hier nicht sonderlich mehr Waschspuren, als früher oder später auch durch die Handwäsche entstehen!
      Na klar, du kennst dich ja damit aus....



      Indipendenza schrieb:

      Das kann ich nur so bestätigen !:)
      Zumal auch verdammt viel Lebenszeit und Energie fürs ewige Kratzersuchen drauf geht.
      Man sollte sich an dem schönen, glänzenden Lack erfreuen und nicht ständig danach suchen, doch noch nen Kratzer zu finden. Das ist verschenkte Lebenszeit!
      Es sieht man kaum und man bekommt nichts davon alles kratzfrei zu halten. Ein 3er ist im täglichen gebrauch und steht nicht in ner Vitrine.
      Alleine die ganzen Pflegemittel wie Polituren, Wachse, Detailer, MFT, Trockentücher, Reiniger etc.
      Das muss doch nicht sein :)
      Na geh, jetzt hast du doch Lebenszeit verschenkt und eine Vitrine wirst du dir auch noch zulegen müssen.

      So hierzu möchte ich jetzt Stellung nehmen!

      Punkt 1: Ja, vor ein paar Wochen sagte ich noch, dass die Waschanlage sehr schonend ist.
      Leider habe ich erst jetzt gesehen, dass bei Sonneneinstrahlung durch die Waschanlage Hologramme und Swirls entstanden sind. Der Lack wird auch aufbereitet von User Bow_Wazoo!

      Punkt 2: Sicher habe ich eine Aussage getroffen! Diese hat sich aufgrund meiner jetzt erlangten Erfahrungen geändert!
      Kein Grund hier gleich angreifend zu werden!

      Punkt 3: Nein, ich habe keine Erfahrungen damit. Auch das ist wieder eine sinnlose Unterstellung von Dir.

      Punkt 4: Nein! Ich kenne mich nicht damit aus! Deine Aussage ist vollkommen überflüssig! Wenn ich sage ich bin ein Pflegefreak heisst das nicht, dass ich ein PflegePROFI bin. Das ist ein Unterschied!! Zwar beschäftige ibich mich fast täglich mit der Pflege, dennoch bin ich noch lange kein Profi!

      Ich habe mich für die Handwäsche entschieden, da die Waschanlage wirklich Waschkratzer hinterlässt. Das wollte ich zwar vor kurzem nie wahr haben, aber es ist so! <- Mein Fehler!

      Auch die Waschzeit einer Handwäsche dauert keine Stunde.
      Auch hier hattet Ihr Recht, die Handwäsche ist schonend, schnell erledigt und man spart sich Wartezeiten an der Waschanlage und Sprit bis dahin!

      Also ist die Handwäsche wesentlich besser und auch Lackschonender!
      JA, das habe ich vorher nicht so gesehen, aber Ihr und die Handwäsche an sich haben mich überzeugt !


      Liebe Grüße aus Köln
      Andi
    • ANZEIGE