Frage zur Kühlwassertemperatur beim 320i LCI

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Frage zur Kühlwassertemperatur beim 320i LCI

      Hallo Leute!

      Habe heute mal den Tip mit dem Geheimmenü probiert um die Temperatur vom Kühlwasser zu prüfen. Habe heute auf dem Weg zur Arbeit mal getestet und bin jetzt verunsichert. Ich bin ca. 7km gefahren (Landstraße),Drehzahl meist bei 2000 und Heizgebläse an. Als ich auf dem Parkplatz ankam hatte ich eine Kühlwassertemperatur von 64 Grad. Ist das normal bei einer Aussentemperatur von ca. -7 Grad???
      Habe schon im Forum gesucht aber keine richtige Antwort darauf erhalten.
      Würde mich freuen wenn ich ein paar Infos bekommen könnte.
      Danke schon mal vorab und ein schönes WE ;)

      Gruß Matthias

      ""
    • ja ist normal
      sobald die Heizung läuft, braucht er ewig um auf Temperatur zu kommen..
      schalte die Heizung einfach ab... die 7km schafft man auch ohne ;)
      oder fahre ab und zu einfach einen langen Umweg... damit er zumindest hin und wieder auf Temperatur kommt
      außerdem verbessert sich da auch der Spritverbrauch
      ich lasse ihn immer komplett warm werden und heize erst dann..
      kann keinen unterschied zum sommer/herbst feststellen.. verbrauch bleibt gleich

    • CabRyder schrieb:

      Genau deswegen hat BMW diese Funktion "versteckt", weil sie dann am Tag 2000 Anrufe bekommen würden, mit der Anfrage ob das normal ist oder nicht :D

      nein da gibt's nen andren grund ;)
      die haben das deswegen versteckt weil wir ja jetzt diese elektronisch gesteuerte Wasserpumpe haben.
      da diese die Temperatur zwischen 86 und irgendwas über 100°C steuert (je nach Motorbelastung) würde der zeiger ständig hin und her wandern..
      DAS würde zu 2000 anrufen täglich führen ^^
    • Markus-E91 schrieb:

      nein da gibt's nen andren grund ;)
      die haben das deswegen versteckt weil wir ja jetzt diese elektronisch gesteuerte Wasserpumpe haben.
      da diese die Temperatur zwischen 86 und irgendwas über 100°C steuert (je nach Motorbelastung) würde der zeiger ständig hin und her wandern..
      DAS würde zu 2000 anrufen täglich führen ^^

      Klugscheißer :fk:
      Ich habe eine Menge meines Vermögens für Frauen, Alkohol und schnelle Autos ausgegeben. Den Rest habe ich einfach so verprasst.

      - George Best -


      Gruß
      Arthur
    • Danke für die Infos! Genau das wollte ich hören. Beruhigt mich ungemein. Dachte das ist evtl. nicht normal. Mein altes Fahrzeug wurde schneller warm. Zumindest sagte mir die Temperaturanzeige und die Heiztemperatur das.

      Grüße Matthias

    • CabRyder schrieb:

      Markus-E91 schrieb:

      nein da gibt's nen andren grund ;)
      die haben das deswegen versteckt weil wir ja jetzt diese elektronisch gesteuerte Wasserpumpe haben.
      da diese die Temperatur zwischen 86 und irgendwas über 100°C steuert (je nach Motorbelastung) würde der zeiger ständig hin und her wandern..
      DAS würde zu 2000 anrufen täglich führen ^^

      Klugscheißer :fk:

      :buegeln:

      MetalInc schrieb:

      Danke für die Infos! Genau das wollte ich hören. Beruhigt mich ungemein. Dachte das ist evtl. nicht normal. Mein altes Fahrzeug wurde schneller warm. Zumindest sagte mir die Temperaturanzeige und die Heiztemperatur das.

      Grüße Matthias

      gerne :)
    • So kurze Rückmeldung zu euren Antworten! Habe den Tip von Markus-E91 (danke danke :) ) probiert und was soll ich sagen, es stimmt! Habe die Lüftung komplett aus gehabt und die Kühlwassertemperatur ist auf der selben Strecke bis auf 93 Grad gestiegen! Solch einen Unterschied hätte ich nicht erwartet! Hat der e90 als Benziner denn keinen Zuheizer?

      mfg Matthias

    • ja hat leider nur der diesel..
      ich dachte immer das eher 6zyl lange braucht... aber da der 4zyl auch lange braucht dürfts sogar an der gesamtkonstruktion liegen...
      der 330xd vfl von meinem vater hat denke ich auch keinen zuheizer weil der sogar noch länger braucht als meiner
      gabs anscheinend auch erst später ?!

      @metallnc: freut mich, dass es bei dir geholfen hat :)

    • Jo also is normal. Bei den Temperaturen erreiche ich auch erst nach so 10 Km die 95 grad Wassertemperatur. Wenn man dann oft Vollgas gibt oder sich in hohen Drehzahlen aufhält (vorraussetzung Öl is auch auf Betriebstemp) dann regelt der die Wassertemperatur bei mir sogar runter auf ca. 75-80 Grad. Du hast nämlich mehrere "Modis" Economy oder High modus und dann gibts dazwischen noch welche. glaub 4 gibt es insgesamt. Das ist also völlig normal dass sie schwankt.


      Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk

    • Ist normal - die Diesel haben zwar einen elektrischen Zuheizer, dieser wärmt aber NICHT das Kühlwasser (wie z.B. bei den VAG Fahrzeugen), sondern nur die Gebläseluft für den Innenraum. Die Temperaturanzeige in den meisten Instrumenten (z.B. eines VW Passat) hält den Zeiger dann für ein breites Temperaturfenster IMMER auf 90°C - egal, ob jetzt reelle 70°C oder 105°C anstehen. Einfach nur, weil der Kunde sonst sehr irritiert wäre...

      Bei -7°C und 7km im Schleichmodus kommt mein Diesel auch nicht über 50-60°C. Teilweise sind schon 20km nötig, damit er >80°C kommt, das ist aber durch die geringe Abwärme bedingt und das viel Wärme zum Aufheizen des Innenraums verbraucht wird.

      Gruß
      Helge

    • ANZEIGE