Howto: Anwendung E90 Forenset !!Video!!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Howto: Anwendung E90 Forenset !!Video!!

      Hallo Jungs,

      Sebastian vom Pflegemaschinen-Shop hat uns ein Video zu dem E90 Foren Set gemacht, wo alles rund ums Thema polieren erklärt wird.
      Alles wird theoretisch und auch praktisch gezeigt, sodass jeder mit dem Set das optimale Ergebnis erzielen kann.

      Nochmal vielen Dank an Sebastian für das Video! :thumbup:

      Und hier noch einmal der Link zur Sammelbestellung
      :click:

      Nun zu den Videos, Sebastian wird sich sicher über Rückmeldung freuen.

      Teil 1
      XtT1K0myLMY

      Teil 2
      CJt19qEdECc


      Und hier noch mal der vorher/nachher Vergleich bei richtiger Anwendung

      L9TYy1PMBFw&feature=youtu.be

      ""

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von wuehler ()

    • Also richtig geil gemacht!

      Sowas nenn ich mal gutes Marketing.

      Nur Fragen hab ich noch:
      1. Woher weis ich wie viel Kilo ich andrücke?
      2. Reicht das was im Set vorhanden ist um ein ganzes Fahrzeug zu machen?
      3. Wann muss ich das Pad wechseln, oder reicht eines für das ganze Fahrzeug?

      Merci schonmal :)

    • Super!! Vielen Dank für die Mühe und das Video!!

      Mir gefällt auch vor allem der Teil 1, beim 2. Teil fehlt mir ein wenig der vorher/nachher Vergleich und wie schnell man auf welcher Stufe polieren soll und mit wieviel Druck, aber die Handhabung ist schon gut erklärt bzw. veranschaulicht.

      Für den Vorher/Nachher Effekt kann man sich ja dann einfach folgendes Video anschauen welches ja dann auch von Sebastian selbst ist und wo die gleichen Produkte verwendet werden:
      youtu.be/L9TYy1PMBFw

      Vllt könntest du das noch oben im ersten Post mit einbinden?

    • Krmn schrieb:

      Nur Fragen hab ich noch:
      1. Woher weis ich wie viel Kilo ich andrücke?
      2. Reicht das was im Set vorhanden ist um ein ganzes Fahrzeug zu machen?
      3. Wann muss ich das Pad wechseln, oder reicht eines für das ganze Fahrzeug?

      Zu 1. eventuell funktioniert es wenn du mal auf eine Waage mit der Handfläche drauf drückst, dann kannst du ungefähr das Gewicht einschätzen.

      2. Für eine Politur ist alles drin. Nur für die Wäsche vor der Politur sowie zur Lackversiegelung brauchst du noch etwas.

      3. 2 Pads sollten fürs ganze Auto ausreichen, kannst dann einfach wenn du mit der Hälfte fertig wechseln. Falls mal eins auf den Boden fällt hast du noch ein drittes.
    • Zwar nicht schlecht, aber das Wachs keinen Glanz erhöhen kann stimmt nicht, zumindest wiederspricht er sich einmal in der Erklärung. Und mit Fachwissen hat das nicht zu viel zu tun, wer in Sekundarstufe 2 in Phsyik aufgepasst hat, sollte das auch zusammen bekommen :P

      Aber mal ernsthaft. Dass Wachs logischerweise, wie auch viele Versiegelungen (im übrigen auch das LE Shiled) den Lack nachdunkelt ist genau auf die Lichtasorbtion der Materialien zurückzuführen. Bei Wachsen kann man diesen Effekt mit hilfe von ölhaltigen PreCleanern, wie DodoJuice LimePrime verstärken. Auch guibt es Wachs für Dunkle Farben (z.B. Dodo BlueVelvet) die haben sogar Farbpigmente mit denen der Effekt zusätzlich weiter verstärkt wird. In vielen Fällen ist genau das gewollt, sonst wären genannte Produkte nicht so beliebt. Das reduziert den Glanz allerdings nicht.

      Zu den Pads herrschen viele Meinungen, die amerikanischen Hersteller haben sich mit den Strukturen erwünscht, dass der Druck auf dem Pad unterschiedlich verteilt ist und damit die thermische Belastung des Lackes abnimmt. Nachgewiesen ist das nicht, allerding ist auch klar, er braucht 3 kg Druck um die Struktur platt zu drücken, d.h. an den vertieften Stellen ist der Druck immer 3 kg weniger auf dem Lack, was durchaus zu einer geringeren Wärmeentwicklung führen kann.

      Bei der Anwendung sehe ich nach meiner Erfahrung allerdings DInge die ich anders machen würde. Politur verteilen mittels Maschine über den Lack ziehen, ganz blöde Idee, Politur mittels "Tapping" verteilen ist besser, das beugt zusätzlichen Kratzern vor. Vor allem beim Anti-Hologramm-Durchgang und beim Wachs sinnvoll.
      Wachs mit der Maschine aufbringen hat für mich einen komischen Beigeschmack, wenn es wirklich so wäre, war sollten alle High-End Produkte die optisch und Standzeittechnisch die besten sind nicht per Maschine appliziert werden? Warum kann mein Coatings nicht per Maschine applizieren? ;) Zumal vernünftige PasteWachse meist besser sind als Flüssige. Warum das so ist, fragt den Chemiker, aber was einen härteren Ausgangszustand hat hat den auch auf dem Lack, außer es enthält stark flüchtige Elemente wie GlassCoatings. Diese Flüchtigen Elemente würden aber in jeglicher Pumpflasche nach der ersten Anwendung entweichen und mit Luft in Verbindung kommen und somit die ganze Suppe in der Flasche aushärten ;)
      Zum PadPrime, das ist nix anderes als eine Art Detailer, zeigt er mit abnehmen von Politurrückständen auch selbst. Der Ami spricht von SprayWax aufs Pad usw. dazu sehe ich keinen Unterschied.
      Lasst euch nicht blenden, schaut in Fahrzeugpflegeforen, wie einzelne Produkte sind, alles von einer Firma war noch nie gut, zudem viele Dinge eh nur umgelablete Produkte sein werden. Siehe LE Shiled ;)

      Zudem wichtig: Ihr habt viel zu wenige Microfasertücher, bei einer doch ordentlichen Pad-Anzahl.

      Von den Polituren halte ich nicht so viel, es fehlen sämtliche technische Details und bei der Hochglanzpolitur steht: "Der Farb- und Glanzverstärker „Black Diamond“ bildet eine stark lichtreflektierende Schicht auf der Lackoberfläche." Das spricht für mich für das Berühmte auffüllen von Defekten und nicht vom wirklichen entfernen.

      Meine Meinung, nicht als Mod, sondern als einer, der sicher überdurchschnittlich viel an Pflegezubehör und viel Erfahrung hat: Die Maschine ist ok, den Rest gibt es besser. Für den Preis im gesamten ok, aber ich vermute früher oder später kauft ihr eh besseres.
      Z.B. Mikrofaser-Pads für die Maschinen usw.

    • Stimmt, sah auf Fotoso aus wie 6 Pads und 3 MF-Tücher, daher auch meine Anmerkung.
      Ich selbst arbeite mit 4 Pads ein Auto aber auch mit Washer ;)

    • Hey EisDave, vielen Dank für deinen ausführlichen und kosntruktiven Beitrag.

      Ich möchte kurz darauf eingehen :

      1. Wachse erhöhen den Glanz nicht das ist Fakt, habe ich auch erklärt warum, diese können den glanz nur verändern aber du wirst nicht mehr Licht aus einem System herraus bekommen durch Applikation einer matten Schicht, ( Wachs ist ja immer matt und nur weils dünner also durchsichtiger wird wird das substrat dadurch nicht transparenter).

      LE Shield ist übrigens keine Versiegelung sondern ein coating, und die
      Veränderung von durchsichtig also lichtdurchlässig zu trüb also
      absorbierend kann kein Stoff ausser das Wasser auf Grund seiner
      Molekularen Struktur verändern , sodass Wasser in mehreren transparenzgraden zu finden ist fast alel anderen Stoffe haben aber nur eine feste Struktur die sich nicht ändert, daher auch die Transmission gleich bleibt.

      2. Pad Prime enthält Bestandteile der Politur, ist also kein Detailer, es werden die Porent besser benetzt durch eine geringere viskosität , dmait können sich die Polierpartikel besser an den Zellwänden verteilen als beim pastösen Politur-Mittel, ein Detailer würde die Polierleistung verändern durch siene Wachse oder ähnliche Bestandteile Pad Prime tut das nicht .

      3. Beid en Pads teile ich die Meinung des Ex Menzerna Mitarbeiters, nun Koch chemie Herrn Schnarrenberger, das eine flache Struktur in der Mehrzahl der Fälle den meisten Sinn macht, wir lassen mal Fehlkompressionen des MAterials auf grund von Sicken Kanten etc. aussen vor und beschränken uns auf eine ebene Fläche, Waffel Strukturen habe an Kanten gewisse vorteile da diese sich besser darum legen können aber ein Auto besttht in summe mehr aus geraden Flächen denn aus Konturen, aber diesen Punkt würd eich noch als Geschmackssache definieren ;)

      4. Die these ein mit der Maschine (ausgeschaltet) wischen würde den Glanz beeinträchtigen bzw. neue Kratzer erzeugen, dazu sei gesagt, wenn ein in der Politur enthaltenes Korn sagen wir es wäre ein selfdimishing particle, also ein selbst zerlegender Partikel, einen Kratzer verursachen, dann müsste er grösser und tiefer sein als die bereits vorhandenen ( und genua das halte ich für unwahrscheinlich) denn nur dann würde es als zusätzlicher Kratzer gelten, alles Kratzer die auch beim Polieren ( ist übrigens definiert als feinstes Schleifen) auftreten dienen dem Leveling und sind gewollt.
      (Leveling meint das nivellieren der Oberfläche auf den untersten Punkt des tiefsten Kratzers im Lackbild).

      So, gerne stehe ichw eiteren Fragen offen oder auch Anmerkungen zu den obigen Punkten.

    • ANZEIGE