Angepinnt Fehlerspeicher Analyse - Thread | bimmer-dtc.com

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Es könnte auch alles mit Fehler zwei zusammenhängen.
      Wenn die Vanos nicht schalten paßt die Luftmenge nicht und ggf. nimmt er dadurch den Ladedruck zurück. Auf jeden Fall was wonach du schauen solltest.

      Einen Lappi mit IN*A hast du wohl nicht um während der Fahrt Ladedruck etc. loggen zu können?

      ""
      320i LCI mit M-Paket - Alltags Reiselimousine :thumbsup:

      Scirocco 2 16V - Spaßfahrzeug :thumbup: (derzeit in Restauration)
    • Das könnte so sein.
      Habe leider keinen Lappi zum loggen der Daten.
      Das könnte auch noch ein sinnvoller Ansatz sein.

      Meine 3 letzten Fahrzeuge:
      Audi Coupe GT (Powered von Automobilsport-Center Misczyk)
      Corrado VR6 - verkauft
      328 CI (E46) - verkauft mein.auto-treff.com/hildesheimer01-1.bmw
      335xi (E90) - aktuell

      Wer anderen in der Nase bohrt ist selbst ein Schwein!
    • Hi,

      ich hoffe ich bin mit meiner Frage in diesem Thread richtig. Es geht um einen e93 330i mit n53 motor.
      Ich habe einen Fehlerspeichereintrag mit dem ich nichts anfangen kann. "2D2A Differenzdrucksensor, Saugrohr: Adaption" (Druck unplausibel).
      Nun habe ich mir die Werte des Saugrohrdrucks im Leerlauf angesehen (Homogenbetrieb) und er zeigt 60 kPa an. Der Wagen brummt/dröhnt im Leerlauf.

      hätte jemand einen Vergleichswert für mich? Am besten jemand der den selben Motor hat.
      Hatte jemand schonmal diesen Fehler?

      Gruß

    • Neu

      Moin Leute, mein 325i Bj 2004 (ja, 2004, EZ aber 2005) macht seit dem Wochenende Probleme. Es tat sich heute morgen zum zweiten mal nichts, als ich den Startknopf gedrückt habe. Direkt Fehlerspeicher beide male ausgelesen und "A0B4 Fehler_Motorstart_Anlasserbetrieb" erhalten.

      Beim ersten mal hab ich ihn angeschoben, heute morgen bin ich nun ein kleines Stück im ersten Gang geruckelt (mit dem Fuß aus der Tür) und er sprang wieder an.. In der Suchfunktion hab ich den Fehler schon paar mal öfter gefunden.. dort redete jemand etwas von Kabelbruch im Massekabel/Pluskabel des Anlassers... Muss ich das beides separat checken oder deutet diese Fehlermeldung eindeutig auf einen defekten Anlasser hin? Batterie ist vor einem Jahr neu gekommen.

      Edit: Beim googeln find ich haufenweise threads bei den amis und im e60 forum, bei denen der anlassertausch keine abhilfe schaffte...

      Grüße

    • ANZEIGE