Türpins

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo,

      wie sind denn die orig. popelplastik-türpins :cursing: befestigt?

      nur gesteckt oder muß man sie herausdrehen? alu polierte warten. :thumbsup:

      ""
    • Hatte beim einbau des Alpine Sets die Verkleidung runter und da sah es so aus als wenn die fest am Gestänge befestigt sind. Sonst musste mal die Türverkleidung abbauen und nachschauen.

      Mfg Andreas

      Echte Männer tanzen nur mit Autos. :bmw-smiley:

    • Hat vielleicht jemand ein Foto von den verbauten Alu-Pins?

      Ob da wirklich ein Radar steht, seht ihr, wenn das Licht angeht...

    • hier ein bild mit den neuen türpins aus alu, poliert.

      sieht meiner meinung nach viel hochwertiger aus als die originalen plastikpfropfen... :super:

      Dateien
      • DSCN1959.JPG

        (159,42 kB, 201 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • wie mn335 schon geschrieben hat, sind die orig. pins einfach herauszuziehen. geht etwas schwer, einfach etwas drehen dabei.

      türverkleidung muß nicht ab!

      bei den alupins ist ein stückchen klebepad dabei. mit dem wird der pin befestigt, d.h. einfach über den orig. pindraht geschoben.

      ich hab mich etwas gespielt und den pin mit silikonkleber befestigt. hält bombenfest und lässt sich wenns sein muß auch wieder entfernen.

    • Tja, ich habe leider gerade eine ganz andere Erfahrung machen müssen. Animiert durch die Berichte hier hatte ich mir auch Alu-Türpins bestellt. Waren ja nicht teuer. Heute wollte ich diese Ausbauen und hatte mit einer Zange kräftig daran gezogen. Dabei zog ich mit den Türpins das ganze Gestänge mit aus dem Auto. Vor Schreck ließ ich den Türpin los und dieser mitsamt Gestänge verschwand komplett in der Beifahrertür. Schönes Sch.... .



      Was mache ich jetzt? Ist es glaubwürdig, ggü. meiner BMW Werkstatt zu behaupten, dies wäre beim Zuschlagen der Türe passiert? Habe ja noch Neuwagengarantie. Wäre froh, wenn mir hier jemand einen Tip geben könnte.

    • Kraftsauger schrieb:

      Vor Schreck ließ ich den Türpin los und dieser mitsamt Gestänge verschwand komplett in der Beifahrertür. Schönes Sch.... .

      :lol: X-P X-P :staunen::totlachen:

      Sorry, mußte jetzt gerade wirklich sehr, sehr viel und kräftig lachen, nochmals sorry dafür. ;)

      Also bei meinem E92 sind sie wie bei allen anderen Modellen der E90 Reihe auch gesteckt, sie halten teilweise zwar sehr kräftig, wie "starfinder" aber selber schon bemerkt hat kann da etwas drehen bei gleichzeitigem ziehen wahre Wunder bewirken.

      Daß sie beim E93 jetzt verklebt sind wäre mir neu, lasse mich da aber gerne berichtigen.

      Ich denke Du mußt da in den sauren Apfel beißen und die Schuld auf dich nehmen, da es sehr unrealistisch ist oder klingt, wenn Du in der Werkstatt irgendein Lügenmärchen erzählst, von wegen beim Türe schließen sei das Gestänge abgefallen oder so .

      Ist jetzt aber auch keine große Reparatur und die Kosten werden sicherlich nicht allzu hoch sein.
    • orjee, machst deinem nicknamen ja alle ehre... ;):respekt::D



      kannst mal versuchen über BMW das machen zu lassen. mit ner zange is schon schweres geschütz... ;(

      die bauen die verkleidung ab, dann kommt das gestänge eh schon zum vorschein. kann sein das nur etwas ausgehängt wurde oder schlechtestenfalls nen kleines plastikteil gebrochen ist. aber keine angst die teile kosten dann einen schmarrn. sag einfach ist beim händisch verriegeln reingefallen. hoffentlich sieht man keine großen kratzspuren von der zange auf dem pin, dann kann sein, daß der mech dir net glaubt.

      oder du baust die verkleidung selbst ab und siehst nach, ist kein goßer aufwand. :)

    • Vielen Dank schonmal für die Tips. An die Türverkleidung traue ich mich nicht ran. Und den Türpin hatte ich mit einem Lappen abgedeckt, bevor ich die Zange ansetzte. Denke mal, daß am Pin nichts zu sehen sein sollte. Hatte es vorher natürlich ohne Zange probiert. Aber ohne ging es gar nicht.



      Hatte vor diesem BMW noch einen SLK. Bei diesem konnte ich ohne großen Aufwand die Türpins mit Alupins austauschen.



      Werde es bei BMW vielleicht mal mit der Geschichte von wegen "ist von ganz allein passiert" probieren. Wenn sie komisch gucken, kann ich ja immer noch Farbe bekennen. Außerdem bekommen die vom BMW Werk die Reparaturkosten sowieso bezahlt. Ob jetzt von mir oder BMW könnte denen ja eigentlich egal sein... ;))

    • ANZEIGE