Sportfahrwerk nötig?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Sportfahrwerk nötig?

      Hallo Forengemeinde,

      hat schon jemand Erfahrung mit der sportlichen Fahrwerksabstimmung gemacht?

      Lohnt es sich bei den heutigen Strassen überhaupt noch dieses Fahrwerk zu nehmen? Es ist zwar optisch eine Spur schöner, aber wie holprig ist das ganze?

      Schreibt mir mal eure Erfahrungen ?(

      Viele Grüße

      Markus

      ""
    • RE: Sportfahrwerk nötig?

      Hallo Markus

      Upps…

      Habe Deine Frage erst jetzt gesehen. :rolleyes:

      Ich hatte vor meinem e90 einen 320td Compact mit sportlicher Fahrwerksabstimmung. Das Auto war damit recht hart. Mir war es letztlich zu hart. Da unsere Strassen nun mal auch nicht besser werden, wollte ich nun das Serienfahrwerk haben.
      Zu meiner Überraschung ist dieses auch recht straff abgestimmt. Mit 17` und 225er Reifen liegt es für meinen Geschmack an der Komfort-Grenze.
      Ich würde an Deiner Stelle mal eine Probefahrt mit beiden Fahrwerken machen.
      Bedenke, dass die Runflat-Reifen von Natur aus schon mehr Unebenheiten übertragen.

      Güßle

    • Vor meinem Kauf des 330i mit sportlicher Fahrwerabstimmung fuhr ich ohne es vorher zu wissen einen 330i mit Sporfahrwerk und Mischbereifung, sowie einen 330Xd mit Standartbereifung.

      Eigentlich wollte ich nur die Motoren unterschiede testen, aber zu meinem erstaunen , war der "d" noch ein"X", was man definitiv erst mal gar nicht spürt, aber viel entscheidender ist, dass 1. kaum ein Unterschied zur Mischbereifung (ausser Spurrillen) und 2. das normale Xd-Fahrwek scheinbar gleich hart/komfortabel ist wie beim "i" mit Sportfahrwerk.

      Natürlich habe ich die beiden gerade bis zum DTC abriegeln gebracht aber nicht deaktiviert, aber an sich liegt der Wurm in der Fahrzeugbasis, ergo ob es ein 316 oder 335i/d ist.

      Fazit: Jeweiliges Probefahrzeug suchen und Testen. Ich suchte in der Schweiz vergeblich nach einem 330d OHNE Automatikschaltung das hatte der "Xd" auch noch und war somit gleich mal 170kg schwerer als der "i", auch das Gewicht der einzelnen Wagen spielt eine Rolle. Aber die Bereifung zum Sportfahrwerk ist noch viel entscheidender! daher ein Buch mit xxx? Siegeln.

    • nicht wirklich schlimm

      Hallo und guten Tag,

      ich fahre einen E91 mit sportlicher Abstimmung und muß feststellen
      das er recht kompfortabel federt. Mein privater SLK mit Serienfedern
      ist um einiges straffer. Beide mit 225/45/ u. 245/40/17 bzw beim BMW
      225/45/17 u. 255/40/17.

      "Die weltweite Nachfrage nach Kraftfahrzeugen wird eine Million nicht überschreiten - alleine schon aus Mangel an verfügbaren Chauffeuren." - Gottlieb Daimler (1834-1900)

    • RE: Sportfahrwerk nötig?

      Hallo Leute!

      Habe an meinem e91 325i auch Sportfahrwerk und Mischbereifung 225/ 255. Der HInweis das diese Kombi stärker auf Spurrillen reagiert stimmt. Ist aber bei der Größe normal. Zur Probefahrt hatte ich mal einen anderen e90 320i ohne Sportfahrwerk. War mir etwas zu weich abgetimmt. Vor allem bei Bodenwellen ab 200 km/h schaukelte er mir zu viel. Zur Zeit würde ich immer zum Sportfahrwerk greifen. Der Wagen liegt einfach besser meine ich. Ist aber auch vieles subjektives Empfinden. Am besten Probefahren. Da merkt man es ganz gut.

      Gruß Frank

      PS: Toller Urlaubstripp Markus

    • Hallo Markus...
      Ich fahre auch den E90 320 d mit Sportfahrwerk und Run Flat bereifung.
      Vorne 225/45/17 u. Hinten 255/40/17. Ich denke Leute mit Bandscheibenschaden sollten dieses Fahrwerk lieber meiden, für die anderen gild, ausprobieren ( Probefahrt ) mein persönlicher Eindruck lautet Fahrverhalten und Kurvenfahrten machen richtig Spas, das Holpern hält sich bei Unebenheiten in Grenzen. Allerdings bei leichten Schlaglöchern habe ich den Eindruck es kann nur noch besser werden.

      Anfangs war auch ich sehr irritiert bei Spurrillen, man muß das Lenkrad schon ganz schön in den Griff halten um nicht selbst aus der Spur zu geraten allerdings lese ich hier in den Foren das dieses nicht nur mein Problem ist . ;))

      Gruß Heinz

      Doppeltreter

    • Ich habe ein ganz normales Fahrwerk und das ist mir sportlich genug. Mit den Sommerreifen war mir das sogar noch zu hart, lag aber an den Reifen, wie sich nun herausgestellt hat. Von einem Schaukeln über 200 hkm habe ich auch nichts bemerkt.


      KJG

      Wer lacht hat noch Reserven!
    • RE: Sportfahrwerk nötig?

      Moin Moin!

      Also ich fahre den 320d mit M-Sportpaket, also dementsprechend auch mit M-Sportfahrwerk. Ich spüre jede kleine Unebenheit, der Wagen liegt wie eine 1 auf der Straße und ist Bretthart. Vor meinem Kauf habe ich u.a. einen 325i touring mit normaler Fahrwerksabstimmung Probe gefahren und der Unterschied war deutlich zu spüren. Das 3er Coupe 325i mit sportlicher Fahrwerksabstimmung fuhr sich ähnlich, aber dennoch nicht so straff wie mein Baby ;)
      Alles in allem ist ein M-Sportfahrwerk auf normaler Straße (nicht auf der Autobahn) mächtig holprig und gewöhnungsbedürftig. Entweder man mag es oder lässt es. Ich steh einfach darauf, deswegen hab ich auch einen BMW :super: gekauft....und keinen Benz :D

    • Hm naja dann mal aus Sicht einer Frau:

      War ja vorher mein Schaukelautochen E36 gewöhnt und die Umstellung war schon enorm.

      Original von Z240
      Ich spüre jede kleine Unebenheit, der Wagen liegt wie eine 1 auf der Straße und ist Bretthart... Alles in allem ist ein M-Sportfahrwerk auf normaler Straße (nicht auf der Autobahn) mächtig holprig und gewöhnungsbedürftig. Entweder man mag es oder lässt es. Ich steh einfach darauf, deswegen hab ich auch einen BMW gekauft....und keinen Benz


      Dem kann ich mich nur anschließen.
      Gewöhnungsbedürftig, aber gut.
      Einziges Minus: Das durch die riesigen Schlappen (Mischbereifung 225/255) bedingte Fahrverhalten bei Spurrillen. In Berlin leider an der Tagesordnung, da war ich schon manchmal echt satt vom Autofahren.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von SLP ()

    • Hallo Sweety,

      ääähhhmmmm, nein, das geht ja nicht - so heißt mein Kater. Also noch mal: ;))

      Hallo SLP,

      wie ich sehe, bist du auch direkt von einem e36 auf den e90 umgestiegen. Ich hatte meinen e36 genau 11 Jahre und war äußerst zufrieden mit ihm.
      Beim e90 nerven mich genau die Sachen, die ihr beschreibt, das Nachlaufen hinter jeder Spurrinne. Dabei habe ich nur die normalen 205'er drauf. Aber mit dem Wechsel auf die weicheren Winterräder hat sich das erledigt. Also eher ein Problem mit den RFT's als mit dem FAhrwerk.
      Ich denke, dass das normale Fahrwerk des e90 schon super ist. Für den Alltagsgebrauch genau die richtige Abstimmung.
      Das BMW generell ein etwas härter abgestimmtes Fahrwerk hat ist ja bekannt, aber das ist ja auch gut so. Ich habe immer gern einen BMW als Dienstfahrzeug genommen, als einen mit Stern.

      KJG

      Wer lacht hat noch Reserven!
    • Jupp SLP ist genau richtig! ;))

      Im Nachhinein würd ich mich wohl für die normale Reifengröße engtscheiden und für das "normale" Fahrwerk.
      Ich weiss jeder Mann, schüttelt gerade mit dem Kopf, aber da bin ich eben typisch Frau.

      Heisst nicht dass ich mein Baby wieder hergeben würde, wir haben uns eben miteinander arrangiert.

    • Original von sweetlittlepeanuts

      Ich weiss jeder Mann, schüttelt gerade mit dem Kopf, aber da bin ich eben typisch Frau.


      Ich schüttle nicht den Kopf.

      Original von 3ertoddy
      Da unsere Strassen nun mal auch nicht besser werden, wollte ich nun das Serienfahrwerk haben.
      Zu meiner Überraschung ist dieses auch recht straff abgestimmt. Mit 17` und 225er Reifen liegt es für meinen Geschmack an der Komfort-Grenze.
    • Hi..
      Ich musss nun auch mal meinen Senf dazu geben..
      Ich habe bei meinem 330d auch das M-Sportfahrwerk drin und mir ist es mit meinen 17 Zoll Winterpneus eindeutig nicht sportlich genug...
      Ich hoffe mit den 19 Zoll Sommerpneus ist es deutlich sportlicher?!
      Sonst ist das M-Fahrwer aber völlig i.O.
      Eien bekannter von mir hat das Schnitzer-Fahrwerk drin.
      Bin es gestern gefahren. Dies ist wirklich sehr hart, mir schon fast eine Nummer zu hart...
      Da ist das M-ahrwerk wirklic extrem angenehm...


      David

    • ANZEIGE