Verstärker wird zu heiß

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Verstärker wird zu heiß

      Hallo leute,

      vielleicht könnt ihr mir helfen.

      unzwar hab ich jetzt das X-Ion 200 mit einem M 80.4 Verstärker von Audio System verbaut.
      Den verstärker habe ich in der ReserveRad Mulde im linken(flachen) teil verbaut da ich eh kein Reserverad habe.
      Die Woofer unter den sitzen laufen über den 3. und 4. Kanal gebrückt.

      So nun zu meinem Problem. Der verstärker wird so extrem heiß das er schon ausfällt.

      Sollte ich den vielleicht in das große fach einbauen oder habt ihr noch eine andere Idee woran das liegen könnte?
      Ich vermute einfach mal das er da zu wenig Luft bekommt wenn die Abdeckung drauf ist.

      mfg Basti

      ""
    • Basti-Gutsch schrieb:

      da ich eh kein Reserverad habe

      haben wir alle nicht ;)

      verbau den verstärker dort wo er ab werk seinen platz hat - auf der linken seite unter der kofferraumverkleidung.
      also an der selben stelle, wo auf der rechten seite die batterie sitzt.
      2007 E92 325i | SPACE GREY | INDIVIDUAL MERINO COHIBABROWN | BBS CH-R BLACK 9x20 - 10.5x20
      KW VARIANT II | E9x M3 SUSPENSION PARTS | E93 M3 FRONT ANTI-SWAY BAR | CDV DELETE
      CIC RETROFIT | COMBOX RETROFIT | JBBFE III (D-CAN) RETROFIT
      DIAGNOSE BLOCKER | iDRIVE DATA DISPLAY

    • Es gibt ja neben der falschen Wahl des Einbauortes noch (mindestens) zwei Möglichkeiten.
      Vielleicht hast du falsch verkabelt, vielleicht liegt ein Defekt in der Endstufe vor. Bist du
      beim Brücken wirklich exakt nach Herstelleranweisung verfahren? Und vor allem:
      Wie heiß wird die denn? Selbst wenn du kein IR-Thermometer hast kann man immer noch mit
      der klassischen Fingermethode einen ungefähren Wert ermitteln:

      kann man noch bequem anfassen > maximal 50°
      kann man für rund 5 s anfassen > um die 55°
      kann man gar nicht mehr berühren > 60° oder mehr

      Und diese 60° wären definitiv zuviel, denn dann isses drinnen im Amp noch viel heißer.
      Ich würde mir auch mal überlegen ob die Endstufe wirklich gebrückt sein muss, oder ob
      die Leistung nicht auch so reicht.

      Grüße



      "Ich mag keine Probleme, ich stehe auf Lösungen."

      ein Chemiker

      sent from NSA monitored device
    • also ich hab jetzt die kofferraum verkleidung mal weggelassen und die wird immer noch extrem heiß,
      also kanns ja theoretisch nicht daran liegen das die zu wenig luft bekommt.

      mhh hab auch schon drüber nachgedacht dass ich aus der zu viel leistung raushole wenn die woofer gebrückt sind.
      .
      also das kommt wohl an die 60 grad rann ich kann die finger wohl 1-2 sekunden dranlassen

    • Ne Frage wieso gebückt? ;(
      hast du nur einen TMT angeschlossen ?

      Falls du wirklich gebückt hast, hast du die TMT Parallel oder in Reihe geschaltet ?

      Codierungen / Kennfeldoptimierung im Großraum Frankfurt am Main -->PN
      Navi Karten, Road Map 2018 Spezialist -->PN an mich Klick mich
      Navi, Karten Info Thread Klick mich!

      [IMG:http://www2.pic-upload.de/img/28529881/2222.jpg]
      Mein Neuer Dolcevita´s neuer
    • hab das in meinen Anlagen bis jetzt immer so gemacht, aber okay ist diesmal das erste mal das ich keine Subwoofer Kiste im kofferraum habe.

      Also ich weiß jetzt nicht ob das paralell ist oder in reihe. hab halt von beiden jeweils die plus und die minus Kabel verbunden und den plus vom 3. Kanal LS ausgang genommen und vom 4. Kanal den Minus ausgang.

      Ich werds dann wohl mal ungebrückt probieren.

    • Grundsätzlich richtig, die Belastbarkeit an sehr niedrigen Impedanzen (zwei Chassis parallel = halbe Impedanz)
      sinkt im Brückenbetrieb. Dazu wird es aber Hinweise in den Herstellerangaben geben. Richtig fette Endstufen
      vertragen sowas natürlich eher.

      Grüße



      "Ich mag keine Probleme, ich stehe auf Lösungen."

      ein Chemiker

      sent from NSA monitored device
      • 4-Kanal Hochleistungsverstärker im Class-AB Betrieb mit SMD Technologie
      • laststabil bis 2 Ohm Stereo pro Kanal und 4 Ohm im gebrückten Modus
      • 4x80 Watt 4 Ohm stereo / 2x290 Watt 4 Ohm mono
      Gebrückt verträgt der M80.4 Verstärker nur impedanzen >=4Ohm.
      Beide XION Subwoofer parallel ergeben 2 Ohm. Daher wird der Verstärker warm.
      Außerdem ist der Bass nur noch mono, also besser jedem Subwoofer einen eigenen Kanal spendieren.
    • :thumbup:

      Und so mancher 4-Ohm-Bass geht im Betrieb auch gerne mal auf 2.X Ohm runter (+ die Phasendrehungen),
      das macht dann auch mal 1.X Ohm in Summe. Kein Wunder, wenn es der Endstufe da warm unterm Pelz wird
      oder sie sogar erschöpft aussteigt.
      Grüße



      "Ich mag keine Probleme, ich stehe auf Lösungen."

      ein Chemiker

      sent from NSA monitored device
    • Hi,

      ich habe eine kurze Frage.
      Habe auch mein Verstärker in die Reserveradmulde gebaut.

      Jetzt an heißen Tagen schaltet sich die Endstufe paar Sekunden ab und geht dann wieder an.

      Ich habe hier noch 2 Lüfter vom PC rumfliegen.
      Kann ich die Lüfter einfach auf die Endstufe kleben ?
      Ich würde die Lüfter einfach an Power der Endstufe anschließen und Masse an Masse ?
      Sollte doch klappen oder ?
      Ich habe das ganze so angeschlossen das die Endstufe nur läuft wenn der Motor läuft.

      Endstufe ist eine kleine AXTON AL1390 375 Watt RMS aber wird halt heiß ^^(Sub= Hifonics Subbox HFI400)^

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von LookOut ()

    • LookOut schrieb:

      Hi,

      ich habe eine kurze Frage.
      Habe auch mein Verstärker in die Reserveradmulde gebaut.

      Jetzt an heißen Tagen schaltet sich die Endstufe paar Sekunden ab und geht dann wieder an.

      Ich habe hier noch 2 Lüfter vom PC rumfliegen.
      Kann ich die Lüfter einfach auf die Endstufe kleben ?
      Ich würde die Lüfter einfach an Power anschließen und Masse an Masse ?
      Sollte doch klappen oder ?
      Ich habe das ganze so angeschlossen das die Endstufe nur läuft wenn der Motor läuft.

      Endstufe ist eine kleine AXTON AL1390 375 Watt RMS aber wird halt heiß ^^(Sub= Hifonics Subbox HFI400)^
      Die Lüfter auf den Verstärker kleben bringt nichts da die Luft nicht ordentlich zirkulieren kann.
      Viele Verstärker haben schon Lüfter die sich bedarfsgerecht zuschalten.
      Da die Luft unter der Abdeckung sich aber zu sehr aufheizt schaltet der Verstärker wohl ab.

      Da der Verstärker vermutlich über den Remote Eingang abgeschaltet wird kann man den Lüfter nicht einfach an Power - Masse hängen.
      Der läuft sonst immer durch und zieht die Batterie leer. Da bräuchte man ein zusätzliches Relais.

      Wenn der Verstärker klein ist würde ich ihn links unter dem Bordwerkzeug verbauen.
      Da ist auch eine Verbindung zum Radhaus die für Frischluft / Kühlung sorgt.

      Wird der Subsonicfilter (15 – 50 Hz) verwendet? Vielleicht lässt die Leistung so noch etwas verringern.
    • Bei Limousine und Coupé geht es ja wunderbar unter der Hutablage. Wenn man die Lehne nicht
      umklappen kann oder will wäre auch deren Rückseite optimal.
      Lüfter vom PC - ich will mich da nicht festlegen ob es was bringt. Aber wenn, dann so, dass der
      Lüfter an der Versorgungsspannung hängt und sich auch wirklich nur gemeinsam mit der End-
      stufe einschaltet. Und vor allem auch wieder aus.
      Grundsätzlich kann man einen Verstärker natürlich nur kühlen, wenn die Umgebungsluft kühler
      ist als der Amp. Und das wird schwer in einer Mulde, unter/neben der auch der ESD sitzt.
      Durch den Gepäckraum strömt auch die (durch die Klima gekühlte) Luft aus dem Innenraum.
      Die Auslässe sitzen ja seitlich unterm Stoßfänger. Das spricht erst recht für die Hutablage.
      Durch die Mulde unterm Gepäckraum strömt diese kühle Luft leider nicht !!
      Den Lüfter müsste man also in den Bodenbelag setzen, damit er die Endstufe auch mit kühler
      Luft versorgen kann. Wie man das hinkriegt, ohne dass es doof aussieht - keine Ahnung. Da
      ist dann wohl etwas Bastelgeschick gefragt.

      Grüße



      "Ich mag keine Probleme, ich stehe auf Lösungen."

      ein Chemiker

      sent from NSA monitored device

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von the bruce ()

    • schon merkwürdig, ich habe indem einem 2 Endstufen verbaut und keine Probleme mit Überhitzung. (gleicher Ort)
      Liegt sie denn direkt auf dem Boden oder bekommt sie von unten auch noch etwas luft?

    • ANZEIGE