E91 318d(A): Ab Werk auf Stahlfehlge, im Fz-Schein: Sommerbereifung nur Alu (LM) - ???

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • E91 318d(A): Ab Werk auf Stahlfehlge, im Fz-Schein: Sommerbereifung nur Alu (LM) - ???

      In Kürze:
      Habe vor einer Woche eher zufällig entdeckt, dass die Zulassungstelle bei der Ummeldung auf mich offenbar Mist gebaut hat. In meinem Schein steht, dass Sommerbereifung nur auf LM gefahren werden darf.
      Der Wagen steht aber (angeblich) auf den Originalrädern (Stahl) ab Werk.
      Interpretiere ich "Guß- oder Schmiede-LM-Rad" richtig als sogenannte "Alufelge", nicht Stahl?
      Krieg ich nun Ärger beim TÜV oder bei einer Polizeikontrolle?

      Im Detail: Folgenden Text habe ich an BMW gemailt (leicht gekürzt).
      "Ich habe mein Fahrzeug (BMW 318d EZ 09.11) im August 2013 gebraucht gekauft, soweit ich überlicke in der Ausstattung, wie sie auch die Datenbank zu dem Fahrzeug hergibt ("Fahrzeugdaten Info", habe ich mir mal beim örtlichen BMW erstellen lassen).
      Einzig eine Anhängekupplung wurde nachträglich eingebaut vor der Fahrzeugübergabe, diese ist auch eingetragen. Eher zufällig entdecke ich, dass in der Zulassungsbescheinigung Teil 1 (also dem Fz-Schein) in den Bemerkungen den Passus "*Sommerbereifung nur auf Guß- oder Schmiede-LM Rad* enthalten ist (siehe beigefügte Kopie). Das hat mich doch sehr überrascht. Da ich aber auf Stahlfelgen unterwegs bin, fürchte ich Böses für eine Polizeikontrolle oder den anstehenden TÜV.
      Nachg**ln im Internet hat mich belehrt, dass insbesondere für leistungsfähigere Motorisierungen und damit verbunden größere Bremsanlagen ab Werk nur LM-Räder zulässig sind - der Mitarbeiter am Telefon hat mir aber bestätigt, dass die vorhandenen Stahlräder in der Minimalgröße 205/55 R16 für mein Fahrzeug nicht nur zulässig, sondern sogar Serie ab Werk sind.
      Ich vermute mal, dass die Zulassungsbehörde hier einen Fehler gemacht hat, aber ich benötige natürlich irgendwas Schriftliches, um eine Änderung zu erwirken. Oder ist der nun mögliche nicht-serienmäßige Anhängebetrieb ausschlaggebend für eine tatsächlich erforderliche neue Reifen/Felgen-Kombination?
      Ich bin kein spezieller Freund von Design und habe daher auch nicht mittelfristig vor, auf "Alufelgen" umzurüsten - sonst wär's egal - aber so würde ich mir den finanziellen Mehraufwand gern sparen."


      Die Antwort von BMW:
      "... Mit diesem Schreiben erhalten Sie eine Übersicht der von uns geprüften Sommer- und Winterreifen für Ihren BMW 318d Touring als PDF-Datei. Alle aufgeführten Reifen sind speziell auf das BMW Fahrwerk abgestimmt. Die von BMW freigegebenen Reifen erkennen Sie außerdem am Sternsymbol an der Reifenflanke. Wir freuen uns, wenn wir Ihnen mit unseren Informationen helfen konnten, und wünschen Ihnen weiterhin eine gute und sichere Fahrt."

      Angehängt ein PDF mit einer Tabelle über mögliche Reifen/Räder-Kombinationen. Die hätte ich vermutlich auch direkt bei BMW herunterladen können. ... :fail:

      Nun bin ich so schlau wie vorher.

      P.S.: Ist BMW immer so kooperativ und schnell?
      ""
    • Es gab keinen E9x, der ab Werk auf Stahlfelgen lief!!!

      2007 E92 325i | SPACE GREY | INDIVIDUAL MERINO COHIBABROWN | BBS CH-R BLACK 9x20 - 10.5x20
      KW VARIANT II | E9x M3 SUSPENSION PARTS | E93 M3 FRONT ANTI-SWAY BAR | CDV DELETE
      CIC RETROFIT | COMBOX RETROFIT | JBBFE III (D-CAN) RETROFIT
      DIAGNOSE BLOCKER | iDRIVE DATA DISPLAY

    • Mein Fehler, gabs tatsächlich... :huh:

      [IMG:http://666kb.com/i/coxvg2ybkhaeodff1.jpg]

      2007 E92 325i | SPACE GREY | INDIVIDUAL MERINO COHIBABROWN | BBS CH-R BLACK 9x20 - 10.5x20
      KW VARIANT II | E9x M3 SUSPENSION PARTS | E93 M3 FRONT ANTI-SWAY BAR | CDV DELETE
      CIC RETROFIT | COMBOX RETROFIT | JBBFE III (D-CAN) RETROFIT
      DIAGNOSE BLOCKER | iDRIVE DATA DISPLAY

    • Ich denke das interessiert niemanden, so lange deine Reifengröße passt. ;)
      Sprich du brauchst garantiert nichts schriftliches.

      Aber warum überhaupt Stahlfelgen? :D:P

    • Sagt mal ist das hier ein Forum oder ein Chat? :thumbsup:

      DOOM-A7V schrieb:

      Ich denke das interessiert niemanden, so lange deine Reifengröße passt. ;) Sprich du brauchst garantiert nichts schriftliches.
      Aber warum überhaupt Stahlfelgen? :D:P


      Naja ... also die Skepsis bleibt ... im Zweifelsfall dürfte im Nachgang nachzuweisen sein, dass ich keine unzulässige Rad-Reifen-Kombi fahre, aber der Zoff bis dahin ist doch unnötig. Die Wahrscheinlichkeit, dass es jemandem auffällt, dürfte ohnehin sehr gering sein, und die Prüfer haben bestimmt eigene Unterlagen oder zumindest Zugriff darauf ...

      Ja Stahlrad ... der Wagen stand da und lachte mich in Ausstattung (Liste ca. 42 K€) und vor allem Preis (21k€, nach 23 Monaten und 12 Tkm) sowas von an, da waren die Stahlräder das kleinste Übel. Vielleicht geb ich ihm ja auch noch mal Alus, aber wenn ich erstmal anfange zu tunen, ist das Konto in Gefahr :P


      Am liebsten würde ich ja mal gelegentlich auf Amt fahren und die Kollegen um Korrektur bitten, aber ich habe so meine Erfahrungen mit Ämtern ...
    • Welche Räder stehen denn in der Ausstattungsliste? Und was steht im COC, steht dort das gleiche (Sommer und Winter nur auf Guß- oder Schmiede-LM-Rad)?

      Zitat eines 335i-Fahrers:

      Unglaublich was hier alles an Müll zu lesen ist.
      [...]Selbst BMW deklariert das FZG als Sportcoupe.[...]
      Ein versierter Fahrer wird mit dem AG BMW Kreise um den Porsche ziehen.
      [...]
      :grinundwech:
    • Bei mir steht da nur Reifen auf Felgen, also darf ich alles fahren egal ob Stahl oder Alu, solange die Größe passt.
      Sollte bei dir auch so sein, was haben denn solche Stahldinger für Breiten & ET's?

      [IMG:http://foto.arcor-online.net/palb/alben/23/5992523/1536_6132316330653439.jpg]

      [IMG:http://foto.arcor-online.net/palb/alben/23/5992523/1536_6639343964646661.jpg]

    • Ja f* ... habe ich so'n COC auch bekommen (wühl, schepper) ... nein, hab ich nicht, aber die bekommt man doch sicher nach ... (web > BMW) ...
      äh ... :spinn: 55 Euro soll ich dafür löhnen?

      Dimensionen laut Tabelle für 205/55 R16
      Sommer:
      Reifen:
      LI 91
      Geschw.Kl. V
      M+S -
      Extraload(XL) -
      Standard X
      Runflat X
      Rad: 7Jx16 EH2+
      IS(mm): 31,34
      Stahlrad: X
      LM-Rad: X
      Schneekette möglich: X

      Winter dito, nur
      M+S: X

      X= ja, -=nein

      In der Zeile für Sommer steht dann bei 318d ein x für Serie, bei Winter ein SZ für Sonderzubehör ... auch da Stahlrad ganz klar.
      Die nächstgrößeren Reifen (225/50 R16 92 V) müssen dann ganz klar auf LM.

      Könnt Ihr damit was anfangen?

    • Oh jetzt wird's aber interessant ... habe eben nochmal beim Fahrzeugbrief nachgesehen, dort liegt eine Kopie (!) der CoC mit meiner Fgst.-Nr. und dort steht ganz klar: "Zu Nr. 35 Sommerbereifung nur auf Guß- oder Schmiede-LM-Rad".

      Damit widersprechen sich CoC und Reifenfreigabetabelle bei BMW - und die Idee mit der 2013 nachgerüsteten AHK ist vom Tisch (die CoC ist vom 4.8.11).

      Was'n das jetz für'n Sch...? Was würdet Ihr machen?

    • Wenn es dich stört, dann lass es bei DEKRA/TÜV & Co. abnehmen.

      Ist mit Kosten/Zeit verbunden aber danach hast du es schriftlich, vielleicht hilft dir dein AH auch weiter, was eine Freigabe betrifft.

    • ANZEIGE