Angepinnt ÖLTHREAD / welches / wieviel Öl brauche ich für Motor / Getriebe / Hinterachse / Lenkung ---> Hier wird dir geholfen!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • der_markus schrieb:

      @Grisu4
      Warum ist da ein Info-Icon bei dir im Punkt "Gesamtbewertung"?
      Haben die da irgend etwas gesagt/geschrieben?
      Kraftstoffeintrag erhöht, war die Info. Hatte angerufen und mit der Info zur Kurzstrecke wurde es relativiert. Hängt natürlich auch mit dem Regenerationsintervall zusammen. Bei mir etwa alle 620 Kilometer. Durch die Verdünnung sinkt die Viskosität, weshalb es mir wichtig ist, mindestens ein 40er Öl zu fahren. Aschearme 50er habe ich noch nicht gefunden.
      ""
      Dateien
      • hinweis.JPG

        (78,28 kB, 13 mal heruntergeladen, zuletzt: )

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Grisu4 ()

    • devis82 schrieb:

      Ölwechsel gechippter 330d steht an. Gibts was besseres als das aral super tronic 0w40?

      Fahre ich selber jetzt im dritten 15.000km Intervall, optimiert, DPF off, Winter wie Sommer. Bin zufrieden, soll heißen: Im 20L Gebinde ist es sehr preiswert, null Ölverbrauch, Motor läuft seidenweich. Wahrscheinlich wäre das mit anderem Öl der gleiche Fall ;) Vielleicht mache ich spaßeshalber mal so eine Ölanalyse, die hier einige schon gepostet haben.

      Grisu4 schrieb:

      Wie lange sind angebrochene Ölgebinde verwendbar? Habe noch Reste aus den vergangenen 12 Monaten, teilweise halb voll. Mobil1 ESP 0w40.

      Ich frage mich da immer: Was soll drankommen? Wenn das nicht in einer offenen Wanne im staubigen Keller irgendwo rumsteht sehe ich da keine Probleme, auch bei längerer Standzeit.
    • Technisch sollte das Aral überlegen sein, da es vollsynthetisch ist. Das Mobil1 ist nur HC-Synthese und dazu noch deutlich teurer.

      25ml pro 1000km sind so gut wie gar kein Ölverbrauch, absolut zu vernachlässigen. Das Öl funktioniert gut in deinem Motor! Bleib dabei und verkürz dein Intervall auf 15tkm, das bringt mehr als jedes Öl ;)

    • Mobil1 ESP 0W40 wird nicht mehr produziert. Es gibt nun ein ESP X3 0W40 mit 229.51/52 Mercedes-Benz Freigaben, allerings ohne BMW LL04.

      Hat jemand den Sulfataschewert für das X3 entdeckt?

      mobil.com/German-DE/Passenger-…s/GLXXMobil-1-ESP-X3-0W40

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Grisu4 ()

    • Neu

      Grisu4 schrieb:

      Mobil1 ESP 0W40 wird nicht mehr produziert.
      Die drehen wohl echt am Rad. Als BMW Fahrer muss man bei Mobil 1 inzwischen ja richtig vorsichtig sein.

      Grisu4 schrieb:

      Hat jemand den Sulfataschewert für das X3 entdeckt?
      Leider nein. Da fehlen ja noch ein paar Werte mehr. Nur der VI ist echt top!


      Mobil schrieb:

      Mobil 1 ESP X3 0W-40 wurde von Experten entwickelt, um die Lebensdauer in neuen europäischen Fahrzeugen mit Benzinantrieb zu verlängern.
      Scheint ja nix für Diesel zu sein...
    • Neu

      Grisu4 schrieb:

      Tja, was nun? Auf die MB Diesel-DPF Norm 229.51 vertrauen und trotzem rein damit, oder auf Aral Supertronic 0W40 umsteigen. Sehr nervig.
      Tja. Ich kenne die 229.51 dafür zu wenig. Auch wenn es heißt, dass sie strenger sei als LL04 - ob wirklich alle Anforderungen die gleichen oder höher sind, oder ob es irgendwo eine "Lücke" gibt?
      Vermutlich passiert mit einem Öl nach 229.51 überhaupt nichts, aber wenn... die Ungewissheit würde mir schon reichen. Bei BMW weiß man ja auch, was ein Motor braucht, und warum ein Öl nicht freigegeben wird, oder schlimmer noch: warum bei Mobil niemand draufschreibt: "entspricht auch den Anforderungen von BMW LL04". Ist ja mit dem NewLife Ersatz genau das gleiche Thema.
      Ich würde auf Aral umsteigen, wobei ich nicht weiß, wie nahe das am Castrol ist.

      Ich fahre mit einem "strömungsoptimierten" DPF, ich nehme das Ravenol SSL. Für den Preis* ist das ok, zumal es eh jedes Jahr rausfliegt.
      * mit etwas Glück ist das billiger zu bekommen als in deren Shop

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von MathMarc ()

    • Neu

      Das Aral 0W40 hat mit dem Castrol 0W40 wenig zu tun, obwohl es aus dem gleichen Konzern kommt. Das Castrol schneidet bei Frischölanalysen deutlich schlechter ab. :)

    • ANZEIGE