Suche sehr guten Scheiben Folierer im Raum Görlitz/Dresden/Chemnitz

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Suche sehr guten Scheiben Folierer im Raum Görlitz/Dresden/Chemnitz

      Hey Leute,
      ich wollte mir die hinteren Scheiben meines E91 Touring folieren lassen.
      Beim recherchieren bin ich auf unterschiedlichste Ergebnisse gestoßen, was die Sichtbarkeit dieser kleinen Punkte an den Rändern der Scheiben angeht.
      Die einen sagen, es geht recht gut zu überdecken, die anderen meinen, es sieht immer schrecklich aus. Hängt jedoch stark von der Folie und vom Folierer ab.
      Daraufhin hab ich in der Region Görlitz verschiedene Firmen angefragt und Aussagen erhalten von "Die Punkte sind nach nem halben Jahr weg" bis "Ja die Punkte bleiben sichtbar" erhalten.

      Daher Suche ich nun einen Folierer, der Erfahrung am E91 hat und die Punkte geringstmöglich zu sehen sind.

      Wer kann mir also aus eigener Erfahrung sagen, bei welchem Folierer er mit top Ergebnis nach Hause fahren konnte.


      Und noch ne ganz blöde Frage zum Schluss:
      wozu zur Hölle sind die Punkte überhaupt auf den Scheiben? An den Seitenscheiben der Tür sind ja auch keine...

      ""
    • Ich kann zwar nicht mit einem Folierer dienen aber mit einer Erklärung, da mich das selbst als QP Fahrer brennend interessiert hat. Der hat davon nämlich ein paar cm auf der Heckscheibe...

      Fast alle geklebten Autoscheiben haben einen mehr oder weniger breiten schwarzen Rand, der auch Siebdruck oder keramischer Siebdruck genannt wird. In den Farben dieser im Siebdruckverfahren aufgedruckten Rand-Beschichtung des Glases sind Keramikpartikel gelöst, die dem Rand eine raue und haftende Oberfläche geben.
      Die wesentlichen Funktionen dieser keramischen Beschichtung sind der Schutz des Klebematerials, das die Scheibe mit der Karosserie des Fahrzeugs verbindet vor der Schädigung durch das praktisch immer vorhandene ultraviolette Licht. Dauernde UV-Licht-Bestrahlung schadet dem Klebemittel und würde die Verbindung mit der Scheibe im Laufe der Zeit lösen. Ein weiterer Grund ist die Abdeckung des unregelmäßig aufgetragenen Klebematerials nach außen, so dass von dem Fahrzeug, in dessen Karosserie Glas eingeklebt wird, ein design-harmonsicher Eindruck entsteht.

      Der schwarze Rand kann auch in Punkte verschiedener Größe übergehen. Diese sogenannten Siebdruckpunkte haben keine technische Funktion, sondern sollen lediglich den optisch massiven Eindruck des schwarzen Siebdruckrandes auflösen.
    • hab nun meine Scheiben machen lassen, ich bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden :thumbsup:
      zum Vergleich voher/nachher noch ein Bild

      Dateien
      • Folierung_kl.jpg

        (744,5 kB, 24 mal heruntergeladen, zuletzt: )

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von M-kus 325 ()

    • FooFan schrieb:

      Schöne Farbe vom Auto ?
      Ich habe meine auch tönen lassen. Aber dunkler als bei deinem.
      Was hast du dafür gezahlt?

      Gesendet von meinem GT-N7100 mit Tapatalk
      285€ hats mich gekostet

      Melrakal schrieb:

      Die Kofferraumseiten- und Heckscheibe sind dunker getönt, als der Rest, oder?
      ne ne, ist alles gleich getönt. wirkt auf dem Bild nur so, bzw. ist abhängig, aus welchem Winkel draufgeschaut wird undwas dahinter ist.

      corv schrieb:

      wo hasts machen lassen?
      war nun doch direkt in Görlitz bei Autoglas Görlitz . Chemnitz hätte dasselbe gekostet aber da man ja nochmal nach 2-4 Wochen hin soll, hab ichs in Görlitz machen lassen. Gute Beratung und ich konnte mir auch vorher verschiedene Folien am Fahrzeug anschauen
    • ANZEIGE