N52KB25 Was sollte alles auf einmal gemacht werden?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • N52KB25 Was sollte alles auf einmal gemacht werden?

      Hallo,

      Ich hab bei meinem N52KB25 (laut vinabfrage ist es ein N52K, keine ahnung wie ich rausfinde ob ich den auch wirklich verbaut habe) das Problem, dass an der Seite Öl auf den Krümmer tropft und das stinkt und qualmt und versaut mir obendrauf den Motorraum :D
      Gehe mal davon aus das es die Ventildeckeldichtung ist?

      Hab mal bei Leebmann gestöbert und das hier gefunden
      leebmann24.de/bmw-ersatzteile/…afikid=165129&vin=P083982

      Das was gewechselt werden müsste wäre also Position 2 wenn ich richtig liege?
      Was sollte ich denn noch am besten mitwechseln?

      Außerdem habe ich gesehen leckt er am Wärmetauscher ebenfalls, da will ich auch die zwei dichtungen grad mitmachen.
      Aber laut Teilekatalog sind dort verschiedene Nummern bei der selben Position aufgelistet, weiss nicht welche zwei ich da nehmen soll?
      Position 4 + 5
      leebmann24.de/bmw-ersatzteile/…afikid=210888&vin=P083982

      Und da ich nicht weiss wie lang die Zündkerzen schon drin sind sollen diese auch gleich erneuert werden, welche sollte ich da nehmen?

      Ölwechsel soll auch gemacht werden, welches ÖL sollte ich nehmen?
      5W30?0W40? ?(

      ""
    • Sorry, aber bei deinen Fragen brauchst du dich nicht zu wundern.

      Welches Öl? Dazu gibt es einen Thread.
      Welche Zündkerzen? Suche mit deiner VIN bei Leebmann oder BMWfans.info nach der Teilenumme, suche dann nach Vergleichsnummern oder bestelle bei Leebmann.
      Dichtungen Wärentauscher: da sieht auf dem Bild keiner mehr als du. Entweder brauchst du beide für verschiedene Stellen, oder du musst mal gucken was bei dir drin ist.
      Ob die Ventildeckeldichtung undicht ist oder nicht, das sieht keiner so gut wie du. Du hast das Auto, wir nur deine Aussage. Sollen wir das nun entscheiden, was zu tun ist?

      Am Auto schrauben ist was für Leute, die das so ein bißchen können. Die anderen fahren bitte in eine Fachwerkstatt.
      Klingt hart, aber ist so, sorry!

    • MathMarc schrieb:

      Sorry, aber bei deinen Fragen brauchst du dich nicht zu wundern.

      Welches Öl? Dazu gibt es einen Thread.
      Welche Zündkerzen? Suche mit deiner VIN bei Leebmann oder BMWfans.info nach der Teilenumme, suche dann nach Vergleichsnummern oder bestelle bei Leebmann.
      Dichtungen Wärentauscher: da sieht auf dem Bild keiner mehr als du. Entweder brauchst du beide für verschiedene Stellen, oder du musst mal gucken was bei dir drin ist.
      Ob die Ventildeckeldichtung undicht ist oder nicht, das sieht keiner so gut wie du. Du hast das Auto, wir nur deine Aussage. Sollen wir das nun entscheiden, was zu tun ist?

      Am Auto schrauben ist was für Leute, die das so ein bißchen können. Die anderen fahren bitte in eine Fachwerkstatt.
      Klingt hart, aber ist so, sorry!
      Ok zu der Ölsache gebe ich dir recht, bin nur etwas verwirrt da es da geteilte meinungen gibt :D
      Mit den Zündkerzen hast du auch recht.

      Zu der Dichtung vom Wärmetauscher gucken was drin ist, da werd ich wohl mal zu bmw fahren und nachfragen.

      Ventildeckeldichtungsproblematik werd ich mal am besten fotografieren denke mal das wäre logischer haste auch recht.

      Am Auto schrauben ist was für Leute, die das so ein bißchen können. Die anderen fahren bitte in eine Fachwerkstatt.
      Klingt hart, aber ist so, sorry!
      +

      Ich wollts eigentlich nicht selber wechseln, lediglich nur die Teile kaufen und dann einbauen lassen. Aber ok da ist auch was wahres dran :rolleyes:
    • Ich bin zwar kein Benzinheizer, versuche dir aber dennoch mal zu helfen:
      Das Ölen kann vom Ventildeckel kommen, oder aber auch von der Dichtung der Vakuumpumpe, wenn ich das richtig im Kopf hab. Da musst du mal genauer hinsehen. Weiß grad nicht, ob man für die Vakuumpumpe doch nicht den Ventildeckel rausnehmen musste. Wenn die Vakuumpumpe ölig aussieht, dann deren Dichtung auch gleich mitwechseln.
      Das mit der Position 2 passt, es ist die große Dichtung außen herum und die kleinen in der Mitte.

      Wärmetauscher:
      Position 4 + 5 sind 2 verschiedene Dichtungen, die aber beide am Wärmetauscher dranhängen. Geht nicht so deutlich aus dem Bild hervor, aber man sieht's gerade noch.
      Dichtung 4 kommt quasi, wenn du vor dem Motor stehst, links vom Wärmetauscher rein. Dichtung 5 kommt vorne rein. Mach einfach beide neu, denn um die Dichtungen zu wechseln, muss der Wärmetauscher anscheinend raus. Und da macht's weniger Sinn, nur eine davon zu erneuern.
      Es sind jeweils 2 Produkte für Position 4 und 5 vermerkt. Aber jeweils 1 davon ist nun mehr bestellbar (siehst du am Symbol Einkaufswagen), ist also eindeutig, welche Dichtung du bestellen musst.

      Zündkerzen werden von NGK empfohlen. Wenn du Gasantrieb hast, dann spezielle gasfeste Zündkerzen von NGK.

      Motoröl ist so 'ne Glaubensfrage. Ich würde dabei bleiben, was bisher eingefüllt worden ist, es sei denn du hast 'nen merklichen Ölverbrauch. Wenn du auch mal länger über die Autobahn heizt, dann würde ich eher 0W40 nehmen. Ansonsten reicht ein 5W-30 vollkommen aus. Aber achte auf die Freigabe (LL-01).
      Ach ja, und Ölfilter nicht vergessen :D am besten von MANN od. Mahle (ich bevorzuge immer MANN)

      - Fehlerspeicher auslesen mit dem Schlepptop
      - FRM-Kurzschlusszähler resetten (wenn ein Licht nicht mehr angeht)
      - ELV-Counter resetten (rotes Lenkradsymbol -> Wagen startet nicht)

      Natürlich alles kostenlos! (PLZ 82...)

      Gerne schicke ich auch Links zu Anleitungen und auch eigene Beschreibungen.
    • liabi schrieb:

      Ich bin zwar kein Benzinheizer, versuche dir aber dennoch mal zu helfen:
      Das Ölen kann vom Ventildeckel kommen, oder aber auch von der Dichtung der Vakuumpumpe, wenn ich das richtig im Kopf hab. Da musst du mal genauer hinsehen. Weiß grad nicht, ob man für die Vakuumpumpe doch nicht den Ventildeckel rausnehmen musste. Wenn die Vakuumpumpe ölig aussieht, dann deren Dichtung auch gleich mitwechseln.
      Das mit der Position 2 passt, es ist die große Dichtung außen herum und die kleinen in der Mitte.

      Wärmetauscher:
      Position 4 + 5 sind 2 verschiedene Dichtungen, die aber beide am Wärmetauscher dranhängen. Geht nicht so deutlich aus dem Bild hervor, aber man sieht's gerade noch.
      Dichtung 4 kommt quasi, wenn du vor dem Motor stehst, links vom Wärmetauscher rein. Dichtung 5 kommt vorne rein. Mach einfach beide neu, denn um die Dichtungen zu wechseln, muss der Wärmetauscher anscheinend raus. Und da macht's weniger Sinn, nur eine davon zu erneuern.
      Es sind jeweils 2 Produkte für Position 4 und 5 vermerkt. Aber jeweils 1 davon ist nun mehr bestellbar (siehst du am Symbol Einkaufswagen), ist also eindeutig, welche Dichtung du bestellen musst.

      Zündkerzen werden von NGK empfohlen. Wenn du Gasantrieb hast, dann spezielle gasfeste Zündkerzen von NGK.

      Motoröl ist so 'ne Glaubensfrage. Ich würde dabei bleiben, was bisher eingefüllt worden ist, es sei denn du hast 'nen merklichen Ölverbrauch. Wenn du auch mal länger über die Autobahn heizt, dann würde ich eher 0W40 nehmen. Ansonsten reicht ein 5W-30 vollkommen aus. Aber achte auf die Freigabe (LL-01).
      Ach ja, und Ölfilter nicht vergessen :D am besten von MANN od. Mahle (ich bevorzuge immer MANN)
      An Die Vakuumpumpe kommt man warscheinlich ohne das plastikgedöns obendrüber auszubauen nicht dran oder?

      Wärmetauscher: :fail: da hab ich garnicht draufgeachtet das man pro dichtung die eine teilenummer nicht mehr bestellen kann :rolleyes: ok dann wäre das schonmal geklärt. Und natürlich sollen gleich beide dichtungen neu (war wohl schlecht ausgedrückt von mir, war nur nicht sicher welche teile nummer von pos 4 und welche teilenummer von pos 5)

      Ich fahre überwiegend Land+Stadt deswegen werde ich wohl besser 5w30 nehmen (mit LL01 freigabe), das Ölfilter auch beim ölwechsel mit erneuert wird ist logisch :D

      Anbei hier noch paar Bilder evtl hilft es weiter Vakuumpumpe oder VDD einzugrenzen ?(

      [IMG:http://abload.de/img/img_36656nkbr.jpg]
      [IMG:http://abload.de/img/img_3667v6jlb.jpg]

      Und hier noch vom Wärmetauscher wo das öl sich sammelt

      [IMG:http://abload.de/img/img_3672txka8.jpg]
    • Der USER Herbie hat schon was zum Wärmetauscher geschrieben - auch in meinem Logbuch steht was dazu.

      Zwanglos stellt sich imho die betriebswirtschaftliche Frage, ob Du nicht preisgünstiger unterwegs bist, wenn Du es in einer Fachwerkstatt machen lässt anstatt "blind" zu diagnostizieren und zu bestellen.
      Zumindest in meinem Fall lässt sich diese Rechnung einfach beantworten. Zwar bin auch ich technisch und geistig in der Lage Sachverhalte zu erfassen und ganz linke Hände besitze ich nicht - aber: die Jungs sind wesentlich schneller (und natürlich auch in der Theorie fitter - wenigstens meistens) und auch die Internetzeit mit Bestellen ist Geld...

      Auch die Gefahr von "Fehlbestellungen" besteht.
      a) selber bestellen
      b) Werkstatt
      scheint mir (und entschuldige meine "Unterstellung", welche sich aus der Hypothese von dem was Du schreibst ergibt. Vielleicht tue ich Dir ja bitter Unrecht) zumindest in Deinem Fall nicht das adäquate Vorgehen.

      Konsekutiv:

      a) Werkstatt
      b) machen lassen

      alternativ
      a) Werkstatt
      b) selber bestellen
      c) Werkstatt

      Viel Erfolg

      MaxJ30

    • Die Vakuumpumpe sitzt doch, wenn man vor dem Motor steht, hinten links, oder? Die Akustikabdeckung muss schon mal raus. Die muss ja immer bei jeder Kleinigkeit schon raus :D
      Also so wie ich es dem Foto entnehme, ist die linke Motorhälfte komplett eingeölt, und das sogar auch weiter oben, also wird's wohl auf die Ventildeckeldichtung hinauslaufen. Aber wenn du die Plastikabdeckung mal abnimmst, wirst du es genauer sehen können.

      MaxJ30 schrieb:

      alternativ
      a) Werkstatt
      b) selber bestellen
      c) Werkstatt

      :thumbup: Besser zusammen mit dem Werkstattmeister drüberschauen und sich die undichten Stellen zeigen lassen.
      - Fehlerspeicher auslesen mit dem Schlepptop
      - FRM-Kurzschlusszähler resetten (wenn ein Licht nicht mehr angeht)
      - ELV-Counter resetten (rotes Lenkradsymbol -> Wagen startet nicht)

      Natürlich alles kostenlos! (PLZ 82...)

      Gerne schicke ich auch Links zu Anleitungen und auch eigene Beschreibungen.
    • MaxJ30 schrieb:

      Der USER Herbie hat schon was zum Wärmetauscher geschrieben - auch in meinem Logbuch steht was dazu.

      Zwanglos stellt sich imho die betriebswirtschaftliche Frage, ob Du nicht preisgünstiger unterwegs bist, wenn Du es in einer Fachwerkstatt machen lässt anstatt "blind" zu diagnostizieren und zu bestellen.
      Zumindest in meinem Fall lässt sich diese Rechnung einfach beantworten. Zwar bin auch ich technisch und geistig in der Lage Sachverhalte zu erfassen und ganz linke Hände besitze ich nicht - aber: die Jungs sind wesentlich schneller (und natürlich auch in der Theorie fitter - wenigstens meistens) und auch die Internetzeit mit Bestellen ist Geld...

      Auch die Gefahr von "Fehlbestellungen" besteht.
      a) selber bestellen
      b) Werkstatt
      scheint mir (und entschuldige meine "Unterstellung", welche sich aus der Hypothese von dem was Du schreibst ergibt. Vielleicht tue ich Dir ja bitter Unrecht) zumindest in Deinem Fall nicht das adäquate Vorgehen.

      Konsekutiv:

      a) Werkstatt
      b) machen lassen

      alternativ
      a) Werkstatt
      b) selber bestellen
      c) Werkstatt

      Viel Erfolg

      MaxJ30
      Danke an deiner Anteilnahme zu deinem alternativ mit a)Werkstatt b)selber bestellen c) Werkstatt bin ich ...
      War in der Werkstatt und mir wurde gesagt VDD muss neu. Aber durch etwas googlen bin ich ja auf die Vakuumpumpe gestoßen, diese wird wohl im eingebauten zustand wie imoment wohlmöglich nicht festzustellen sein.
    • ANZEIGE