KW Gewindefahrwerk gegen M Fahrwerk tauschen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wie wäre es mit ein klein wenig Einsichtsvermögen? Deine Schlussfolgerung, dass man es auf
      Originalfedern 1:1 übertragen kann, ist erwiesenermaßen falsch. Das kann man auch zugeben
      können. Oder man kann's eben nicht.

      ""
      Grüße



      "Ich mag keine Probleme, ich stehe auf Lösungen."

      ein Chemiker

      sent from NSA monitored device
    • the bruce schrieb:

      Wie wäre es mit ein klein wenig Einsichtsvermögen? Deine Schlussfolgerung, dass man es auf
      Originalfedern 1:1 übertragen kann, ist erwiesenermaßen falsch. Das kann man auch zugeben
      können. Oder man kann's eben nicht.
      Du hast gewonnen. Nächstes mal drücke ich mich besser aus und sage es könnte passen, wissen tue ich es aber nicht ;)

      Und bevor Ihr mich wieder Steinigt bin ich der Meinung das man auch M Federn einbauen kann von den Modellen, wo die Zubehör Tieferlegungsfedern unternander passen. Die können ja nur etwas weicher oder härter und/oder einwenig höher oder tiefer sein als Perfekt Abgestimmte Federn mit der richtigen Teilenummer. Oder liege ich hier auch wieder falsch?
    • Zugelassen ist nur die feder, die lt. Federtabelle für das jeweilige Fahrzeug bestimmt ist, da gibt's gar nichts Erst zu diskutieren.

      Um zum Thema zurückzukommen:
      Ich kann mir grad nicht vorstellen, dass ein auf Anschlag hochgeschraubtes KW V1 nennenswert tiefer ist als ein Satz Eibach Pro Kit Federn, die ja über eine ABE verfügen.

      Poste doch bitte mal ein Bild von deiner Tiefe und Messe den Abstand von Radmitte-kotflügelkante. Aber bitte senkrecht runtermessen, also die Nabe gedacht verlängern, sonst würde es das Ergebnis verfälschen.

      Bin mal gespannt wie tief deiner wirklich ist.


      Gesendet von iPhone mit Tapatalk

    • Emmy67 schrieb:


      Und bevor Ihr mich wieder Steinigt bin ich der Meinung das man auch M Federn einbauen kann von den Modellen, wo die Zubehör Tieferlegungsfedern unternander passen. Die können ja nur etwas weicher oder härter und/oder einwenig höher oder tiefer sein als Perfekt Abgestimmte Federn mit der richtigen Teilenummer. Oder liege ich hier auch wieder falsch?

      Das siehst du grundsätzlich richtig, man kann es. Allerdings sollte man dann etweder jemanden
      haben, der genau diese Feder X in ein weitgehend ähnliches Modell mit der Achslast Y eingebaut
      hat**, oder aber es macht einem nicht viel aus, wenn die Höhe 5 bis 10 mm neben dem Ziel liegt,
      und tauscht dann halt nochmal. "Zulässig" wäre das zwar nicht wie Gotcha schon richtig sagt,
      aber immerhin merkt's keiner oder zumindest sehr sehr wahrscheinlich nicht.




      ** Ich gehe davon aus, dass man VA und HA weitgehend getrennt betrachten kann und muss. ;)
      Grüße



      "Ich mag keine Probleme, ich stehe auf Lösungen."

      ein Chemiker

      sent from NSA monitored device
    • ``Mechanisch`` passen natürlich alle Federn, selbst in den 1er, der hat nämlich das selbe Fahrwerk! ;)

      Mir und sicher auch dem Bruce ging es um das ``geistig Sinnvolle`` :D , da bringt es logischerweise keinen Sinn z.B. Federn von nem 330d in einen 320i zu bauen mit der Hoffnung das er damit tiefer kommt.

      Mag auch sein das H&R die gleichen Federn für 4 und 6-Zylinder anbietet, das erklärt auch gleichzeitig warum ein 330i mit Vollausstattung damit fast auf der Erde schleift und ein magerausgestatteter 318i damit nur 10mm runter kommt und sich wie en Flummy fährt. :thumbdown:

      Auch bei Eibach/ST gibt es bekanntermaßen verschiedene Ergebnisse mit gleicher Feder bei gleichem Fahrzeugtyp, die haben allerdings wenigstens jeweils 2 verschiedene VA und 3 verschiedene HA-Federn, kann man hier in den Gutachten schön sehen:

      docs.kwsuspension.de/ga20176-1112-13.pdf

    • ANZEIGE