E90 330i Limo Update 24.10.18: Kleines Update nach langer Abstinenz

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ist kein Problem, es eilt erstmal nicht. Hab ja bald wieder nen Termin in meiner BMW Werkstatt, da werd ich auch mal anfragen

      ""
    • Türgriffbeleuchtung erfolgreich eingebaut sowie erste Soundanlage-Einstellungen am Mosconi 120.4 DSP

      Moin,

      so hier wie versprochen erste Bilder von den nächsten erfolgreichen Umbauten :)

      Ist leider bischen schwierig Fotos im Dunklen von der Türgriffbeleuchtung zu knipsen. Versuche die Tage nochmal mein Glück.

      Zur Soundeinstellung: Das sind nur erste grobe Einstellungen, nicht gleich hier alles zerpflücken :D Nächstes Mal benutze ich auch die Summing Input Funktion :P
      Para EQ und Time Delay ist ebenfalls schon verändert (erstmal mit Zollstock Hörposition zu LS gemessen, klingt schon nach ner Bühne Bereich Armaturenbrett).

      Dateien
    • Nabend, eben noch zwei Bilder von der Fahrerseite des neuen Türgriff-LEDs geschossen. Auf dem dritten Bild sieht man nun auch den kleinen aber feinen Lackunterschied. Die neuen Abdeckkappen habe ich nachlackieren lassen, aber sie schauen meiner Meinung nach mehr lilabetont aus (dunkler) :(
      Überlege schon ob ich meine Originalkappen umbearbeite und ausfräse für den LED-Einsatz :rolleyes: Hab die Befürchtung das mein Lackierer das nie richtig hinbekommt.

      Aber schaut selbst einmal:

      Dateien
    • Mal kurz zur DSP Einstellung.
      Die B150 würde ich bei ca. 40hz mit 12db mit nem High Pass Filter trennen, denn auf Dauer machen die das nicht mit.

      Wie läuft der Mitteltöner ab 140hz/24db? Hab den bei mir im 1er nie unter 200hz laufen gehabt und bin der Meinung das er weiter drunter relativ schnell aufgegeben hat unter Pegel.

    • Hi,

      hab die B150 über den Low Shelf Filter bei 35 Hz (wie von Eton empfohlen wurde) gesetzt. Die 140Hz waren ein erster Test genau so wie die Trennfrequenz bei 85Hz für die B150. Gibt ja einige die die Systeme bei 190 Hz überschneiden lassen (bzw. LP und TP bei der Frequenz ansetzen mit 12 db Flankensteilheit).

      Hab mich da gestern mal drangesetzt, bin allerdings nicht so ein Fan, das die B150 Frequenzen über 100 Hz noch wiedergeben. Werd die nächsten Einstellungen dann aber auch mit 12db mal machen, die 24 db schneiden doch zu sehr :floet:

      Muss zugestehen das ich das System bei meiner alten Einstellung nicht mit Max.Pegel hab laufen lassen, aber da mussten sie schon deutlich mehr arbeiten. Teste heute dann das 190/190 Hz Modell mal aus. Bericht folgt

    • Erster Bericht:

      Test-CD : siehe Foto

      Also wie schon angedeutet, die 190/190 Hz Version ist absolut Käse in meinen Augen. Dadurch verliere ich die Nicht-Ortbarkeit des Basses (da über 100 Hz ), gerade bei hohen Pegeln, wenn nicht ideal abgestimmt.

      Keine weiteren Erläuterungen hierzu - verworfen.

      Danach mehrfach rumexperimentiert mit den Trennfrequenzen, und nun bin ich vorerst bei 90 HZ im Bassbereich gelandet (Low Shelf mit -12 db weiterhin bei 35 Hz gesetzt für den Bass)

      Den MT habe ich nun vorerst bei 200Hz getrennt, da ich nach dem Einstellen mit dem Para Eq immer bei 200Hz eine Absenkung vornehmen musste.

      Von bin ich da nun gleicher Meinung wie ancientlegend, unter 200Hz zu trennen ist eher falsch angesetzt.

      Para-EQ Einstellungen dauern noch an, das ist alles nicht so einfach :floete:

      Wenn sich was Neues ergibt gibts wieder nen Update. Wenn ich es nicht gut hinbekommen sollte dann werde ich mir doch nen Profi nehmen müssen (was garantiert nochmal besser sein wird da Einmessmikro vorhanden etc.. etc..)

      Eventuell kann mir ja jemand noch nen Tipp für ne gute Test-CD geben. Meine ist halt auf wenige Lieder beschränkt.

      Gruß

      Nils

      Dateien
    • 190Hz LP beim USB und 200hz HP beim MT werden auch nicht funktionieren, das ist zu weit zusammen. Ich hab den MT bei 215hz/18db HP und 180hz/18db LP und kein Loch... gemessen.

      Zur Ordung. Entweder hast am USB zu viel Pegel, oder die Laufzeit passt nicht, oder beides.

      Ich hab ja auch so meine weh-wehchen die ich trotz Messequipment nicht hin bekomme... Halt fehlende Erfahrung.

      Deswegen zu nen guten Einmesser fahren und / oder eine Software laden und ein kleinen Messemikro besorgen und sich da reinfitzen, was mit unter mal paar Jahre dauern kann. Deswegen lass ich bei mir sobald der Subwoofer eingebaut ist alles von jemand einmessen und baue dann darauf auf.

      Gesendet von meinem HTC One

    • Also hast Du im Endeffekt deine MT anstatt über nen Para EQ mit einem weiteren Filter begrenzt. Ich werd da einen anderen Weg gehen. 200 Hz -12db Butterworth High Pass, und ab 100 Hz cutte ich die tieferen Frequenzen. Weitere Einstellungen dann mit Para EQ für den MT.

      Die USB's werd ich dann nach ebenfalls nochmal bischen per EQ nachregeln, finde das Sie bei 40Hz ordentlich Alarm machen, da werd ich wohl gegensteuern müssen. Aber ich teste erst heute abend weiter.
      Komme ehemals aus u.a. der Tontechnik (PA)-Branche und hab vor einigen Jahren auch meine Audio Systeme selbst verbaut und eingestellt, das war aber alles noch ohne DSP.
      Da geht heute deutlich mehr rauszuholen :music:

    • Hab jetzt nochmals mich mit meinen Ohren an die weiteren Einstellungen gewagt. Bisweilen eine ganz gute Mischung, wie man sieht hab ich doch an den Höhen etwas geschraubt, waren mir um die 10 Khz zu aufdringlich.

      Kurze Erklärung:

      Bild 1 zeigt die Trennfrequenzen für die MT und die Woofer

      Bild 2 den Paramatrischen EQ des Frontsystems (Rear--Kanäle bzw. Untersitzsubwoofer hab ich noch nicht angerührt) Front LS hab ich alle Frequenzen unter 100 Hz komplett runtergedreht.

      Bild 3 die Expert Filter. Woofer bei 35 Hz abgetrennt, quasi Subsonic Filter, wie von Eton empfohlen. MT hab ich hier extra nochmals ab 100 Hz abgetrennt, das unter 100 Hz auch gar nichts mehr passiert (reine Vorwsichtsmaßnahme).

      Die Time Delay Einstellungen kann ich hier auch gern nochmals posten wenn Interesse besteht, muss nur noch die Woofer etwas zeitverzögern.

      Zeitgleich hab ich eine Anfrage an einen Car-Hifi Profi gestellt bezüglich DSP Einstellung. Mal abwarten was da kommt.

      Dateien
    • KLeiner Nachtrag zum vorherigen Post:

      Alle Einstellungen belaufen sich ohne die Hifi-Codierung!

      Diese wird in nächster Zeit noch codiert, so dass man danach ein wenig vergleichen kann wie es sich mit und ohne Codierung verhält.

      (Wurde aber schon angedeutet: PDC-Ton leiser, Höhenabsenkung)

    • Heute wurde endlich das Software-Update bei BMW erfolgreich durchgeführt.

      Laut Aussage des BMW-Service Leiters ist u.a. mit einem besseren Spritverbrauch zu rechnen (ca. 0,5l weniger ). Das werde ich mal beaobachten :auto:
      Nun kann endlich der CIC-Controller sowie das LCI Klimabedienteil in nächster Zeit codiert und eingebaut werden.

      Anbei habe ich noch die aktuellen Fotos des CCC-Menü-Bildschirms und von der Navigation mit Original-CD 2016 unten angefügt.

      Dateien
    • Was man definitiv bemerkt, ist das sowohl das Navigieren innerhalb der Menüs im idrive, als auch die Auswahl einer Naviroute nun merklich schneller ist wie vor dem Update.

      Gasannahme spürbar eher, was eventuell auch an dem Update liegt (Motorsteuergerät wird laut Aussage des Service-Leiters ca. eine Woche brauchen, um das Fahrverhalten aufzuzeichnen bzw. anzupassen).

      Das Idrive-Geheimmenü, welches ich vorher über diverse Drehbegegungen mit dem idirve Knopf erreichen konnte ist nun nicht mehr verfügbar. Glaube es gibt aber Kombinationen für die neueren Versionen (suche ich mal heraus und teste es aus).

      Wenn alles gut läuft wird morgen das LCI-Klimabedienteil, die HIFI-Codierung und der alte Idrive Controller codiert (neuer CIC Controller und Rahmen erwarte ich zum Wochenende :) )

    • Heute folgte die nächste Etappe:

      Ausbau des alten Klimabedienteils auf LCI-Optik (altes ausgetauscht gegen ein gebrauchtes LCI-Klimabedienteil) sowie diverse Codierungen (nochmals herzlichen dank an GuMMiBaEr):
      Anpassung des LCI Klimabedienteils, HiFi, Idrive Controller ohne Force Feedback, Klimaanlage bleibt aus nach Drücken der Taste "Auto ", Komfortauswurf des Schlüssels, Scheinwerferreinigungsanlage aktiv erst nach 5. Waschzyklus

      Am Wochenende kommt dann hoffentlich der CIC Controller, den ich dann mitsamt der bereits liegenden neuen Mittelkonsole einbauen werde. Dann gibts auch endlich mal Bilder aus anderen Perspektiven :thumbsup:


      Genug geredet, anbei ein paar neue Bilder.

      Dateien
    • Einbau des CIC-Controllers:

      Heute kam nun endlich der neue CIC-Controller. Nach kurzem erfolgreichen Funktionstest konnte ich nun endlich die schon lange liegende Mittelkonsolblende in Alu Glacier silber mit dem geänderten Idirve Ausschnitt einbauen :)

      Habe dazu noch ein Foto als Vergleich von der alten und der neuen Konsole gemacht.

      Dateien
    • ANZEIGE