Nachrüstradio KENWOOD KDC-3057UR setzt sich nach ca. 30 min automatisch zurück

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Nachrüstradio KENWOOD KDC-3057UR setzt sich nach ca. 30 min automatisch zurück

      Hallo :)

      Ich bin neu hier im Forum und dies ist mein erster Beitrag - falls ich irgendwas unerwünschtes tue, dann lasst es mich bitte wissen.
      Für den Fall, dass es zu diesem Thema bereits einen Beitrag gibt, dann habe ich diesen wohl bei meiner Suche übersehen und entschuldige mich dafür, dass ich diesen überflüssigen Beitrag erstellt habe.

      Nun zu meinem Problem:
      Ich habe mir für meinen E91 Touring (2005) nach langer Zeit endlich einen CAN-Adapter gekauft, damit ich mein Radio (KENWOOD KDC-3057UR), das ich noch von meinem alten Auto hatte, einbauen konnte.
      Nach langem hin und her hab ich es auch geschafft das Radio zum Laufen zu bringen und hab mich auch gleich über den viel besseren Klang gefreut.
      Jedoch hat sich gleich am nächsten Tag folgendes herausgestellt: Alle Einstellungen - Equalizer, Demo-Mode und Bass-Boost - wurden wieder zurückgesetzt, als ich wieder losfahren wollte.
      Nach einigen Malen ausprobieren habe ich festgestellt, dass es sich um einen Zeitraum von etwa 30 Minuten handelt, in dem der Schlüssel entfernt und das Auto abgeschlossen sein muss, damit das Radio zurückgesetzt wird.

      Meine Vermutung ist, dass nach einer gewissen Zeit die Batterie komplett die Stromversorgung unterbricht und somit der Radio-interne RAM die gespeicherten Daten somit löscht.

      Liege ich mit dieser Vermutung richtig? Und falls ja, gibt es eine Möglichkeit das Problem zu beheben?


      Vielen Dank im Voraus an alle, die sich für mich darüber Gedanken machen :)

      Viele Grüße
      Fabian

      ""

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von E91-"Black_Widow" ()

    • Da liegst Du vollkommen richtig. Nach ca. 30 Minuten wird das Batterieplus am Radio getrennt.
      Abhilfe kannst Du schaffen, indem Du Dir echtes Dauerplus zum Radio legst. Wie es geht steht z. B. Da: e90-forum.de/car-hifi-telefon/…bau-der-janus-blende.html oder gib mal "Dauerplus Radio" in die Suche ein...

      Grüße
      Christian

    • Hey :)

      Ich habs versucht, aber leider bin ich was Fahrzeugelektronik betrifft nicht so ganz auf der Höhe und habe Angst was kaputt zu machen :D

      Vor allem hab ich überall auch in anderen Foren mal nach der Geschichte gesucht. Die meisten sagen, dass das Dauerplus am Sicherungskasten kein echtes Dauerplus sei, welches sich im "Sleepmode" trotzdem noch abschaltet. Da wind dann widerum vorgeschlagen das Plus direkt von der Batterie zu nehmen, was natürlich auch bedeutet dass ich ein Kabel vom Kofferraum bis zum Radio legen muss.
      Das wäre ja eigentlich noch machbar, wenn dann nicht noch andere Meinungen dazukämen, die sagen, dass diese Methode die Batterie schnell entleeren würde (Was ich mir irgendwie kaum vorstellen kann, da ein RAM nicht viel Ampere bzw. Wh verbraucht).

      Das tolle ist ja auch, als ich mich mit dem Problem zur nächsten Autowerkstatt meines (ehemaligen) Vertrauens gewendet habe, kam als Antwort "Wir können ihnen nicht weiterhelfen, da Sie das Radio selbst eingebaut haben und eventuell einen Kurzschluss o.ä. verursacht haben". - Ja, danke, ganz so blöd bin ich ja noch nicht..

      Ich bin momentan echt Ratlos. Einerseits will ich nicht jedes Mal mein Radio neu einstellen müssen, andererseits möchte ich auch nicht zu viel an meinem Auto rumbasteln, da ich mein Glück kenne und sowieso irgendwas vernichte :D

      MfG
      Fabian

    • Wenn Du wenig Ahnung von der Materie hast, fahr am besten zu einem HiFi Spezialisten und lass es machen. Das wird keine Unsummen kosten. Du kannst ja schon etwas vorbereiten, indem Du das Handschuhfach demontierst.
      Im Sicherungskasten ist natürlich auch Dauerplus zu finden. Eine neue Leitung von der Batterie nach vorne zu verlegen, ist völlig unnötig. Wenn man es "schön" machen möchte, benutzt man eine der nicht belegten Sicherungen. Man kann von hinten im Sicherungskasten neue Leitungen einpinnen, und somit Strom über eine Sicherung abgreifen. Dafür muss man den Sicherungskasten allerdings demontieren, was eine etwas fummelige Arbeit ist, da er mit vier Schrauben befestigt ist, an die man stellenweise nicht so gut ran kommt.

    • ANZEIGE