Bisherige Probleme im E90?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • habe ja schon gedroht, alte Threads auszugraben...

      meine Mängelliste ist klein und deckt sich mit anderen, leider sehe ich keinen mit kleinem Motor, fahren hier alle Sixpacks? :rolleyes:

      1. am Anfang: Getriebe lässt sich zwar super schalten, aber nach dem der Wagen paar sec. im Leerlauf gelaufen war, lässt sich der 1. Gang nicht einlegen, habe am Anfang sogar R an der Ampel reinbekommen (Panik :D), nach zweimal kuppeln flutschte der rein... und das Auto wankte immer beim auskuppeln, egal wie ich angefahren bin, wie bei Fahranfängern ;)
      Kupplung getauscht, der erste lässt sich jetzt zwar einlegen und das wanken ist weg, aber alle Gänge sind jetzt hackelig...
      Kupplung entlüftet, ohne erfolg
      Meister meinte ich soll das ganze beobachten ?(?(?(
      jetzt habe ich bei BMW gekündigt und kann in den nächste Wochen das Auto auf den Hof stellen, ich werden den nicht abholen solange der sich nicht wie jeder andere schalten lässt :D

      2. Dämpfer der Heckklappe (Limo) sind extrem laut, knacken, zischen, Endkappen sind abgebrochen. Erste Zeit nach dem Tausch war ok, jetzt fängt es wieder an. Das gleiche Problem hatt auch ein E46 meines Schwagers, werde mit der Situation leben müssen...

      3. Navi ist Schrott, neue Software und neue DVD brachten keine Abhilfe, ein 10Jahre altes Navi hat eine viel bessere Zielführung. Zum Glück brauche ich es sehr selten

      4. Quitschen beim aussteigen, Handbremse.... wohl ein unlösbares Problem bei BMW, bin seit 10J bei Mercedes und sowas noch nie erlebt... was macht BMW hier falsch?

      5. Am anfang dachte ich das auto ist eine lahme .... sobald das Gaspedal durchgedrückt war, würgte der fast ab, nach flashen des DME ist das Problem behoben

      6. Es knistert zeitweise aus der Fensterdichtung des Fahrers, sobald ich den Fensterheberschalter nach oben drücken, bekommt die Scheibe etwas mehr spannung und das Geräusch ist weg, aber das Problem scheint sich von alleine zu beheben, das Geräusch habe ich schon längere Zeit nicht mehr gehört

      7. Runflatreifen gehören auf ein solch hochwertiges Fzg nicht drauf, hoffentlich sind meine bald abgefahren und ich kann normale montieren, Kompressor und Tirefit von Mercedes liegen schon bereit

      Ansonsten finde ich das Auto klasse :D:D:D und würde es nicht hergeben

      ""

      Dieser Beitrag wurde 675841 mal editiert, zum letzten Mal von avalex

    • Schau mal hier rein, da siehst Du das die Mehrzahl hier keinen R6 fährt:zur Umfrage

      Am Quietschen der Handbremse erkennt man so gut wie BMW.

      Es kommt mit der Zeit Wasser in die Bremstrommel und es kommt zu Korrosion und dann fängt sie an zu quietschen.

      Wenn man die öffnet und ordentlich wasserabweisendes Fett aufträgt, ist Ruhe.

      Göran

      My other car is a MINI

    • Hi,

      hab einen 320d Automatic, der
      bei Temperaturen unter 6 Grad Celsius
      nicht anspringt.

      Also Zündung ein.. Fuß auf Bremspedal
      und Startknopf drücken. Nichts tut sich.
      Das hab ich dann 10 Minuten lang gemacht und bin
      gefrustet wieder ins Haus. Nach etwa 1 Stunde
      wieder raus und siehe da der Wagen startet ganz normal.

      Dies ist in den letzten Wochen vermehrt aufgetreten, aber nur
      wenn der Wagen über Nacht draußen stand.

      Ich also zum Hauptservice in München...und die haben nichts
      gefunden. Man denkt darüber nach, dass es am Schlüssel liegen
      könnte und ich die nächsten Tage, wenn der Wagen wieder nicht startet
      den anderen Schlüssel ausprobieren muss.

      Hatte jemand schon mal ein ähnliches Problem ?

      mfg.

      Stefan

    • Hi,

      doch das brennt und ist dann auch das einzige,
      was brennen bleibt, geht doch meist erst aus
      wenn der Motor dann startet, was er aber nicht tut.

      Hmm goeran, müsste mal auf Deine Seite wegen
      Ziergittertausch, aber die ist wohl heute "down"
      zumindest ich komm nicht drauf. :super:

      mfg.

      Stefan

    • Gute Idee Markus ;)

      Hier also meine Probleme, welche in den letzten 5 Monaten sammeln konnte:

      :evil:1: Geräusch-Entwicklung beim Panorama-Dach (war hier auch schon ein Thema)

      :evil:2: Lautstärke PDC vorne nicht einstellbar

      :evil:3: Quitschgeräuche im Heckbereich

      :evil:4: Bedienungselemente für die Fenster sind in den Vordertüren falsch platziert

      das wärs momentan; würde meinen auf keinen Fall wieder hergeben :)

      gruss
      ghostbuster:super:

      «Viele folgen den Zeichen ihrer Zeit – :bmw-smiley: - Fahrer setzen sie.»
    • Original von Flowuar
      Hi,

      doch das brennt und ist dann auch das einzige,
      was brennen bleibt, geht doch meist erst aus
      wenn der Motor dann startet, was er aber nicht tut.

      Hmm goeran, müsste mal auf Deine Seite wegen
      Ziergittertausch, aber die ist wohl heute "down"
      zumindest ich komm nicht drauf. :super:


      Mmhh, so lange sollte er aber nicht vorglühen, erst recht nicht bei den derzeitigen Temps.

      Ich denke hier sollte der :) wirklich mal nach schauen.

      Ja meine HP ist derzeit leider down, gibt da Probleme mit den Servern, aber man arbeitet dran und ich hoffe sie funzt bald wieder problemlos.

      Göran

      My other car is a MINI

    • Hallo Goeran,

      na, er war schon beim Haupt- :) hier in München...

      Aber ich bin einen Schritt weiter, der Fehler zeigt sich bei beiden Schlüsseln
      (BMW ging davon aus, dass es evtl. am Schlüssel liegt),

      Aber wenn ich das Bremspedal vor dem Start mit aller Kraft
      drücke (was meine Frau nicht schaffen würde), dann startet er.
      Ein normaler Bremsdruck und dann Startknopf..da tut sich nix....

      Am Montag kommt der Wagen wieder zum Haupt- :)

      Kannst Du mir hierzu was sagen??

      schönen Abend noch..

      mfg.

      Stefan

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Flowuar ()

    • Original von avalex
      habe ja schon gedroht, alte Threads auszugraben...

      meine Mängelliste ist klein und deckt sich mit anderen, leider sehe ich keinen mit kleinem Motor, fahren hier alle Sixpacks? :rolleyes:

      1. am Anfang: Getriebe lässt sich zwar super schalten, aber nach dem der Wagen paar sec. im Leerlauf gelaufen war, lässt sich der 1. Gang nicht einlegen, habe am Anfang sogar R an der Ampel reinbekommen (Panik :D), nach zweimal kuppeln flutschte der rein... und das Auto wankte immer beim auskuppeln, egal wie ich angefahren bin, wie bei Fahranfängern ;)
      Kupplung getauscht, der erste lässt sich jetzt zwar einlegen und das wanken ist weg, aber alle Gänge sind jetzt hackelig...
      Kupplung entlüftet, ohne erfolg
      Meister meinte ich soll das ganze beobachten ?(?(?(
      jetzt habe ich bei BMW gekündigt und kann in den nächste Wochen das Auto auf den Hof stellen, ich werden den nicht abholen solange der sich nicht wie jeder andere schalten lässt :D

      2. Dämpfer der Heckklappe (Limo) sind extrem laut, knacken, zischen, Endkappen sind abgebrochen. Erste Zeit nach dem Tausch war ok, jetzt fängt es wieder an. Das gleiche Problem hatt auch ein E46 meines Schwagers, werde mit der Situation leben müssen...

      3. Navi ist Schrott, neue Software und neue DVD brachten keine Abhilfe, ein 10Jahre altes Navi hat eine viel bessere Zielführung. Zum Glück brauche ich es sehr selten

      4. Quitschen beim aussteigen, Handbremse.... wohl ein unlösbares Problem bei BMW, bin seit 10J bei Mercedes und sowas noch nie erlebt... was macht BMW hier falsch?

      5. Am anfang dachte ich das auto ist eine lahme .... sobald das Gaspedal durchgedrückt war, würgte der fast ab, nach flashen des DME ist das Problem behoben

      6. Es knistert zeitweise aus der Fensterdichtung des Fahrers, sobald ich den Fensterheberschalter nach oben drücken, bekommt die Scheibe etwas mehr spannung und das Geräusch ist weg, aber das Problem scheint sich von alleine zu beheben, das Geräusch habe ich schon längere Zeit nicht mehr gehört

      7. Runflatreifen gehören auf ein solch hochwertiges Fzg nicht drauf, hoffentlich sind meine bald abgefahren und ich kann normale montieren, Kompressor und Tirefit von Mercedes liegen schon bereit

      Ansonsten finde ich das Auto klasse :D:D:D und würde es nicht hergeben



      Zwischenstand:
      1. ist wesentlich besser, aber es hackt manchmal immernoch, kann eigentlich damit gut leben, kenne schlechtere....

      2-5 u nd 7 uninteressant....

      6. Geräusch ist immer noch da, manchmal mehr, manchmal gar nicht da, weiss da jemand schon was?

      Allgemein störem mich einige Geräusche
      1. das o.g.
      2. Klappern der Kopfstützenführungen, es knistert sehr nah am Ohr, ser nervig
      3. I-Drive Knopf klappert
      4. Sitzabdeckungen klappern
      5. Armaturenbrett klappert aus allen Richtungen, hilft es die Auflagefläche mit Filz zu unterlegen? lt. BMW schon... schon Erfahrungen gesammelt?
      6. Meine Brille :D
      ...ich höre auch das Gras wachsen, bin also sehr sensibel

      Weitere Störende Sachen, ich weiß aber noch nicht ob es Mängel sind:

      1.Schubabschaltung und anschließende zuschaltung ist sehr spürbar, geht sowas nicht sanfter, oder ist es gewollt?
      2.Bordinfo lügt micht frech an, 0.2-0,3l weniger Spritverbrauch, denken die BMW Ing. das wir zu blöd zum rechnen sind?
      3.Klimaanlage regelt manchmal total unplausibel.... schwehr beschreibbar
      auch der Sonnensensor ist irgendwie überfordert, es sollte ja anfangen schneller zu kühlen wenn plötzlich Sonne scheint, oder andersrum im Tunnel.....

      hat jemand ähnliche Mängel?

      Dieser Beitrag wurde 675841 mal editiert, zum letzten Mal von avalex

    • Dann geb ich mal noch meine Erfahrungen nach einem Jahr und 40000km dazu.

      1. Klimaanlage hat nicht mehr gekühlt, undichte Stelle wurde im Rahmen der Garantie abgedichtet, Klima neu befüllt. Problem behoben.

      2. Türgriffe haben gehangen. Wurden komplett ausgebaut, neu gefettet, seither perfekt.

      3. Elektronische Lenkungsverriegelung hat öfter blockiert und Auto konnte nicht gestartet werden. Wurde alles komplett ausgebaut und getauscht.

      4. Beim Anfahren kam plötzlich die Fehlermeldung DTC ohne Funktion und Reifendruckkontrollsystem ohne Funktion. Nach Neustart des Autos, war dieses Problem verschwunden. Spreche ich beim nächsten Servicetermin beim Freundlichen an und geb dann genaue Auskünfte was da los war.

      Ansonsten bin ich mit dem Auto super zufrieden und konnte mich immer tadellos darauf verlassen. Ich habe Freude am Fahren!
      Und die angesprochenen Mängel konnte ich auch verzeihen, weil das mein Freundlicher in Sachen Service alles wieder weggemacht hat! (BMW Niederlassung Leipzig)

      PS: Ich arbeite in München und war auch da schon in der NL, die können mit dem Service der Leipziger nicht mitgehen!

    • el. Lenkungsverriegelung wird früher oder später bei jedem dran sein...
      da ist Mercedes schon etwas weiter, hat dort aber auch sehr lange gebrauch bis es reibungslos lief
      Es wird übingens komplette Lenksäule getauscht

      ...ich denke es trifft eher die Autos die öfter mit eingeschlagenen Rädern geparkt werden, meine stehen immer gerade und ich hatte noch nie die Fehlermeldung

      Türgriffe fetten bringt nichts, es kommt wieder, die sind falsch lackiert und müssen entweder abgeschliffen werden oder ern.

      Wegen meiner Geräusche an der Seitenscheibe... das sind definitiv die Dichtungen aussen, die reiben innen am Blech, schmieren bringt nichts, gibt auch schon geänderte Ausführung, hoffentlich ist danach Ruhe

      Hat niemand Geräusche an den Kopfstützenführungen? oder stört es niemanden? ?(

      Meine Geräusche am Armaturenbrett würde ich am liebsten selbst beseitigen, ich kann mein Auto einfach niemandem anvertrauen, habe ja genau solche Sachen Jahrelang beruflich gemacht. Nur wie sieht es dann mit Garantie aus, wenn ich da was anfasse?....

      Dieser Beitrag wurde 675841 mal editiert, zum letzten Mal von avalex

    • RE: Bisherige Probleme im E90?

      Also ich habe meinen BMW E90 jetzt seit ca. 8 Monaten er war knapp 9 Monate alt und hatte ca.15000km runter wo ich ihn gekauft habe. Nun hat er schon gute 35000km gelaufen und bis jetzt hatte ich nicht ein einziges Problem, geschweige denn eine Störung etc. das einzigste Problem was ich habe ist: DAS TUNING IST ZU TEUER !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

      Ne also von dem Tag an, an dem ich Ihn bekommen habe habe ich schon viel an dem Wagen verändert und bis jetzt bin ich echt super zufrieden Elecktik sowie auch die Mechanik haben bis jetzt keine Probleme bereitet.

      Also ich kann mich nicht beklagen und kann echt sagen das ich mit dem Kauf vollkommen zu frieden bin!



      m.f.g. Daniel

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von e90 heitza ()

    • So mein 320d ist Bj: 03/06 mit 50000 am Tacho

      und hatte auch schon ein paar Kleinigkeiten.

      ELV hat einmal im Mai aufgeleuchtet und vor 3 Wochen. Ich zum freundlichen bevor die Garantie aus ist und das Problem angesprochen. Hab ihn dann einen Tag hingestellt. Und siehe da sie haben genau die Batterie abgeschlossen und nen Reset durchgeführt. Löst man so Probleme??? P.S: Ich parke nie mit eingeschlagenen Reifen.

      Die äussere Blende beim Fenster an der Fahrertür ist abgefallen. Die hintere B-Säulenverkleidung hatte irgendnen Einschluss wurden beide auf Garantie getauscht.

      Navi komplett Ausfall. Hab Navi Prof. Der CCC wurde komplett getauscht und 3Monate später wurde ein Softwareupdate aufgespielt.

      Beim Fahrersitz wird der Lederbezug der Rückenlehne ausgetauscht. Hab starke Scheuerstellen auf der linken Seite.

      Die RFT´s haben sich nach einem Jahr aufgestellt. Sägezahnbildung. Seitdem fahr ich non RFT *g*

      An das klappernde Amaturenbrett hab ich mich inzwischen gewöhnt. Ich führ das auf die 19er und das Gewindefahrwerk zurück.

      Was mir ein Dorn im Auge war beim Fahrwerk umbauen ist das die vorderen Stoßdämpfer nur mit roher Gewalt rausgingen! Bei meinem Compact der damals 3Jahre alt war und 100000km oben hatte, sind die von alleine rausgefallen. Da ichs aber eh nicht mehr umbaue ists mir mehr oder weniger egal *G*

      mfg. Christoph

    • Original von avalex
      Türgriffe fetten bringt nichts, es kommt wieder, die sind falsch lackiert und müssen entweder abgeschliffen werden oder ern.


      Richtig, die fangen recht schnell wieder an zu hängen, wenn die Fettschicht verflogen ist.

      Original von avalex
      Wegen meiner Geräusche an der Seitenscheibe... das sind definitiv die Dichtungen aussen, die reiben innen am Blech, schmieren bringt nichts, gibt auch schon geänderte Ausführung, hoffentlich ist danach Ruhe


      Stimmt, die bekommt man durch einen Tausch weg. Bei mir hat man die Dichtung schon getausht.

      Original von avalex
      Hat niemand Geräusche an den Kopfstützenführungen? oder stört es niemanden? ?(


      Bist Du Dir sicher das es von er Kopfstütze kommt und nicht von der B-Säule und da von der Umlenkrolle des Gurtes?

      Das macht nämlich bei vielen Geräusche und sitze in etwa auf selber Höhe.

      Original von avalex
      Meine Geräusche am Armaturenbrett würde ich am liebsten selbst beseitigen, ich kann mein Auto einfach niemandem anvertrauen, habe ja genau solche Sachen Jahrelang beruflich gemacht. Nur wie sieht es dann mit Garantie aus, wenn ich da was anfasse?....


      Wenn Du nur Filz unterlegst und es damit probierst, kann da nicht viel falsch gehen und das Problem löst sich sicher.

      Sollte es nicht die Lösung sein, würde ich es wieder raus nehmen und zum :) fahren, der wird von Deiner vorherigen Bastellei nie was mit bekommen, wie auch. Es sollte allerdings auch nix kaputt gehen. ;)

      Göran

      My other car is a MINI

    • ANZEIGE