Bisherige Probleme im E90?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Bisherige Probleme im E90?

      Hallo Forengemeinde :],

      ich möchte mal etwas Schwung ins Forum bringen 8o

      Nachdem der neue 3er ja schon einige Zeit am Markt ist, würde mich interessieren, welche Qualitätsprobleme, bzw. Defekte ihr bisher hattet.

      Seit ihr zufrieden?

      Schreibt mir mal eure Erfahrungen!

      Danke schon mal im voraus!


      Viele Grüße

      Markus

      ""
    • Hallo Markus

      Probleme habe ich nach einer Woche noch keine. Ich hoffe mal das bleibt auch so.
      Ich kann nur sagen, dass der e90 mit Abstand der am besten konstruierte BMW ist, den ich bis jetzt kenne.
      So und jetzt soll mal jemand etwas anderes behaupten. :D

      Gruss Toddy

    • RE: Bisherige Probleme im E90?

      Ich habe Anfang April einen 320d von einen Werksangehörigen in München gekauft. Seit dem bin ich 12.000 km gefahren. Wirkliche Probleme konnte ich in den 4 Monaten nicht feststellen. Es sind eigentlich nur Kleinigkeiten. Das Auto heizt sich sehr stark auf. Die Windgeräusche ab 190 km/h sind relativ laut. Die LED-Anzeige für das Scheibenwischen mittels Regensensor ist meistens vom Lenkrad verdeckt. Das Radio Business mit CD und 6 Lautsprechern (Serienausstattung) kann man nicht als Musikanlage bezeichnen. Ob meine verbrauchten 7,37 l/100 km viel oder wenig sind, kann ich objektiv noch nicht einschätzen.

      Ich hoffe in das Forum kommt noch Leben.

      Bis bald Neubi.

      Kraft kommt von Kraftstoff :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von neubi320d ()

    • RE: Bisherige Probleme im E90?

      Original von neubi320d

      Ich hoffe in das Forum kommt noch Leben.



      Hallo neubi320d

      Herzlich Willkommen !

      Du hast ja mit Deinen Beiträgen, schon mal was für mehr Leben im Forum getan.

      Ich habe nun mein erstes Problem mit dem Auto. Gestern wollte ich losfahren, da hatte ich plötzlich auf dem kleinen Display zwischen den Instrumenten, einen Warnhinweis. Es wurde symbolhaft das Auto mit angekippten Schiebedach und einem Ausrufezeichen angezeigt. Als ich das Schiebedach aufmachen wollte, bewegte es sich nicht mehr. o_O
      Ich fahre morgen mal zum Freundlichen und lasse das checken. Kann eigentlich nicht viel sein.
      Ist aber erstaunlich, dass die Elektronik das Problem eher bemerkt hat wie ich.

      Gruß Toddy
    • RE: Bisherige Probleme im E90?

      Hallo Neubi320d,

      auch ein herzliches Willkommen von mir im Forum :) Das gibt mir doch Hoffnung, das ich auf dem richtigem Weg bin. Und ich freue mich über jeden Hinweis und Tip um das Auto.

      Ich wünsche dir auf alle Fälle viel Spass im Forum und vor allem Freude mit deinem Fahrzeug!

      @3ertoddy

      Gib uns auf alle Fälle eine Info, was mit deinem Schiebedach los ist/war.

      Ist immer ärgerlich, wenn so schnell kleine Macken auftreten :traurig2:

      Gruß

      Markus

    • RE: Bisherige Probleme im E90?

      Hallo,
      Das „ Gute „ an BMW ist mir mittlerweile leider ausgegangen.
      Deswegen gleich zur Kritik:
      Ich fahre seit Mai 2006 einen E91 330xi Touring mit 4500km.
      Das Fahrzeug war 3 mal in der Werkstatt, mit folgenden Mängel.
      1. Klappergeräusch aus dem Bereich Seitenscheibe Fahrer. 3 versuche – ohne Erfolg
      2. Schaltung hakelig. 2 versuche- ohne Erfolg
      3. Leistung lässt zu wünschen bis 4000km ab 4000km etwas besser, aber noch nicht o.K.
      4. Die Dichtung am Schiebedach ist lose – wurde behoben.
      5. Am Nummernschild hinten, wurde die Farbe weg gewichen – wurde nachgeschwärzt.
      6. Der Sitzbezug des Fahrers löst sich – Ist in Arbeit
      7. Garagentoröffner, integriert – funktioniert nicht mit Hörmann GTS 40 und nicht mit dem neu gekauften Hörmann supramatic Toröffner.

      Ich habe keine Freude am Fahren .

    • RE: Bisherige Probleme im E90?

      Hallo an Alle,

      wollt ihr wiklich alles wissen?! :no:
      Los geht's:
      0 km: Fzg fuhr bei Abholung! "im Kreis" wenn man das Lenkrad nicht festgehalten hat --> Spur war komplett verstellt.
      Laut :D war die Spur nicht auf mein Sportfahrwerk mit Mischbereifung und Doppelspeiche 161 eingestellt :eek:
      1000 km Außenspiegel Beifahrerseite klappte nicht mehr an, wurde komplett getauscht :schlecht:
      1000 km Schiebdach pfeift, wurde beim ersten Termin nicht behoben, nächste Woche neuer Versuch. :schlecht:
      10000 km: XENON wackeln..... und leuchten viel zu nah vors Auto. In Arbeit.... :schlecht:
      SOMMER (heiß) bzw. 18000km: Navi bleibt hängen, generell ist das idrive seehr langsam --> neues SW-Update --> dabei wurden aber auch alle Servicewerte zurück gesetzt :spinn:

      Ist halt einer der ersten gewesen.... ansonsten wirklich tolles Auto!!
      Ach ja: ist ein 320d mit "voller Hütte"

    • RE: Bisherige Probleme im E90?

      @330xi2006

      zu "Klappergeräusch aus dem Bereich Seitenscheibe Fahrer. 3 versuche – ohne Erfolg"

      Verkabelung FH und Box manuell fixieren. Das Problemchen hatte schon der E46. Meistens wurde geöffnet und dabei die klappernden Teile abgebaut. Dann findet man natürlich nichts und baut die Teile gemäß Anleitung klappernderweise wieder ein

      zu "Schaltung hakelig. 2 versuche- ohne Erfolg"

      ...ist bekannt und bei jedem zweiten neuen BMW der Fall - legt sich aber normalerweise innerhalb der ersten 5.000 km.

      zu "Leistung lässt zu wünschen bis 4000km ab 4000km etwas besser, aber noch nicht o.K."

      ...nennt sich ironisch "Fahrerschutz" und soll den Motor während der Einfahrzeit vor dem Fahrer schützen. Bei heutigen Fahrzeugen wird keine Einfahrzeit mehr angegeben, sondern eine für den Zeitpunkt unangemessene Überbelastung elektronisch verhindert. Das ist übrigens auch der Grund warum der E9x keine Temperaturanzeige mehr hat.



      Derzeit ist das einzige was beim E91 öffters Probleme bereitet das Schiebedach (mal wieder)...

    • RE: Bisherige Probleme im E90?

      Original von rennfrikadelle
      ...nennt sich ironisch "Fahrerschutz" und soll den Motor während der Einfahrzeit vor dem Fahrer schützen. Bei heutigen Fahrzeugen wird keine Einfahrzeit mehr angegeben, sondern eine für den Zeitpunkt unangemessene Überbelastung elektronisch verhindert. Das ist übrigens auch der Grund warum der E9x keine Temperaturanzeige mehr hat.



      Hallo rennfrikadelle

      Bedeutet dies, dass bei jedem E90 die Drehzahl im kalten Zustand elektronisch begrenzt wird? ?(
      Ich frage mich auch immer, ab wann man bedenkenlos Gas geben kann. Ich fahre meist schon wenige Minuten nach Fahrtantritt auf die BAB zur Arbeit. Ich habe dann immer ein schlechtes Gewissen, wenn ich doch mal ein bisschen mehr Gas geben muss, um mich zwischen zwei Fahrzeugen einfädeln zu können.

      In deinem beschriebenen Fall könnte ich da eigentlich nichts falsch machen.


      Gruß Thorsten
    • RE: Bisherige Probleme im E90?

      Hi toddy,

      es bedeutet nur, das Überbelastung elektronisch verhindert wird - andere Fahrweisen die nicht den Motor sofort schädigen, die Lebenserwartung dessen jedoch drastisch verkürzen können, werden nicht verhindert - ein bisserl Eigenverantwortung darf schon sein.

      Auch ich habe exakt 250m bis zur Autobahn und man kann einen Motor nicht besser warmfahren als die ersten fünf bis zehn Minuten mit 100 bis 120 km/h gleichmässig im 6. dahinzugleiten.

      Klar kannst du nach wenigen Minuten auch auf die Tube drücken - nur wohler fühlt sich dein Motor deswegen auch nicht.

    • Hallo an Alle,

      Das ist ne ganze menge von Mängeln die bisher aufgetreten sein sollen, was mich nicht vom Kauf abhielt, aber.....

      1. Mein 330i ist gerade mal 5 Tage alt und gab die Warnung die Kofferaumklappe sei offen! Die ZV hatte beim wegfahren noch nicht verriegelt, also anhalten, raus, kontrolle und ??? es war zu! Wieder eingestiegen noch immer warnung, danach am BC bestätigt und weg wars. Hatte das schon mal jemand?
      2. Navi Proffessional: gleiche Strecke, gleiche Vorgaben, gleiche Abzweigung/Kreuzung = a.) "bitte rechts abbiegen" oder b.) bitte leicht rechts abbiegen..... bitte rechts halten" Ist schon nicht das selbe, zum Glück rechnet es sofort um und bat zum wenden! Vielleicht ist das Ding auch ein wenig lernfähig.
      3. Schaltung: wie schon bemängelt, hatten alle meine E' 21 30 36 45. aber soo schlimm ists jetzt auch nicht.
      4. Leistungsentfaltnug wird wohl ähnlich wie in der F1 reduziert, das Maximum kann ggf. erst ab 6-8000km erreicht werden (wie E46).
      5. Die perfekteste Verarbeitung die ich je an einem BMW hatte!!!

      Wenn es dabei bleibt ok.
      Meiner kam übrigens aus München (Qualitätsunterschiede Leipzig/Regensburg etc?) und hatte ab Bestellung gerade mal 4 1/2 Wochen Lieferfrist da solls auch massive differenzen geben, er ist im neuen Montegoblau und gleich mit den neuen "Black Magic" Rückleuchten ausgestattet, sieht so von hinten viel atraktiver aus!

    • Oh je......bei den ganzen Mängeln belibt mir fast das Herz stehen.Aber:Ich habe bei meiner ganzen "BMW Erfahrung" (E60 525i 2004-2006 und E90 335i 2006-hoffe lange Zeit) fast noch keine Mängel bemerken müssen.

      Ausser bei unserem 5er fiel nicht allzu selten mal die elektronik aus....Sprich:Die Lichter im kompletten Innenraum des Autos waren auf der AB plötzlich aus.Nicht so toll,aber das wird mich nicht daran hindern einen BMW zu kaufen.

      Beim E90,wie gesagt erst letzte Woche bekommen,kam bis jetzt noch nix vor....hoffentlich bleibt es so.

      Gruss,Julia

      _______335i_______VOLL ausser IDRIVE!!!! Unser E90 335i IF LOVE IS THE ANSWER PLEASE REPHRASE THE QUESTION

    • betreff PeeNutButta
      Die elektronik Mängel sind seither alle nicht mehr aufgetreten :D
      Nur das Navi macht manchmal und seltener bei zweitklassigen Strassen ungenaue Anweisungen und Pfeilhinweise :lol: , was aber ausschliesslich von den Programmierern der DVD kommt! :spinn:

      Ein Mängelfreier Gruss an alle, Daniel

    • Und genau das problem hatten wir beim 5er auch!!!Ich komme da mit den Wegweisungen des Navi Systems überhaupt nicht recht,liegt nicht an der Tatsache dass ich eine Frau bin ,blond bin ich auch nicht.....Ich habe den Weg ohne Navi meist besser gefunden als mit.
      Wir haben uns dann später das Navi Sys von TOMTOM gekauft,was wesentlich besser ge-funzt hat.Ich weiss nicht,bin nicht so begeistrt von den Navi´s ab Werk. :mundzu:

      _______335i_______VOLL ausser IDRIVE!!!! Unser E90 335i IF LOVE IS THE ANSWER PLEASE REPHRASE THE QUESTION

    • ANZEIGE