Xenon Licht Lila ?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Xenon Licht Lila ?

    Hi,

    ich bin seit 2 Wochen endlich Besitzer eines E91 330xd. Öl- und Filterwechsel habe ich auch schon durchgeführt aber es sind natürlich noch ein paar kleinere Macken aufgefallen.

    - Das Linke Xenon Licht hat nen richtigen Lila Stich. Ich hatte bisher noch nie Xenon, ich stell mir die Frage ob das vom Brenner kommt oder vom Steuergerät? Brennerwechsel wäre jetzt nich so das Problem.

    - Die Linke Scheinwerferreinigungsdüse fährt nicht mehr richtig ein. Nachdem ich Wischwasser betätige fährt sie aus, sprüht auch (zweimal ??) und fährt dann wieder ein, aber nicht ganz sondern bleibt ca 2-3cm vorher stehen. Ich habe schon versucht das Stellglied mit Silikonspray ein bißchen gängig zu machen aber das hat leider überhaupt gar nichts gebracht. Sollte das Stellglied getauscht werden ?

    - USB Nachrüsten? Ich habe hierzu schon sehr viel gelesen und auch diverse Interfaces gesehen aber bin mir überhaupt nicht sicher welches davon funktioniert und ob es überhaupt möglich ist?

    - Öl für das Differential. Welches sollte ich nehmen ? Das Auto hat nun schon über 200tkm auf der Uhr und ich wollte das einfach mal mit wechseln.


    Wollte jetzt nich für jeden Punkt nen eignes Thema machen, hoffe das is so ok.

    ""
  • Und VTG-Öl (Verteilergetriebe-Öl) nicht vergessen. Ist weit kritischer als das Differentialöl :)

    Bei der Düse kannst du eher WD40 als Silikonöl probieren. Wenn das nicht hilft, entweder zerlegen und neu einölen, oder einfach neues Ding rein.

    - Fehlerspeicher auslesen mit dem Schlepptop
    - FRM-Kurzschlusszähler resetten (wenn ein Licht nicht mehr angeht)
    - ELV-Counter resetten (rotes Lenkradsymbol -> Wagen startet nicht)

    Natürlich alles kostenlos! (PLZ 82...)

    Gerne schicke ich auch Links zu Anleitungen und auch eigene Beschreibungen.
  • Guten Morgen,

    also zu den ersten beiden Punkten kann ich dir helfen ;)

    Wenn das Xenon lila leuchtet, dann ist der Brenner durch/verschlissen. Am besten gleich beide erneuern und alles wieder gut. Hier im Forum wirst du auch einiges über die verschiedensten Brenner finden.

    Zu der Scheinwerferreinigungsdüse. Hatte ich selbst auch schon das ein oder andere Mal, wobei ich sagen muss, dass ich immer darauf achte, dass die Düsen vorne nicht in Aktion treten, da es echt immer ne Sauerei ist wenn sie gesprüht haben.
    Wenn das einsprühen und "gangbar" machen nichts geholfen hat, wird wohl ein Austausch das Beste sein. Ich hatte bisher immer das Glück, dass er nach dem manuellen zurückschieben beim nächsten Mal wieder komplett einfuhr.

    So konnte ich dir hoffentlich bezüglich zwei deiner 4 Fragen helfen ;)

    Viel Spaß im Forum und mit deinem 330xd :auto:

    Grüße, Santino

    edit: lasst mir doch mal einen Augenblick Zeit :P

  • Danke für die ganzen Antworten. Ich glaube das mit dem Differentialöl lasse ich bleiben wenn der keine Ablassschraube hat.

    Beim Xenon wäre das meine nächste Frage gewesen ob es Sinn macht gleich beide Brenner zu erneuern. Gibt es denn da verschiedene Brenner ? Ich hätte mir jetzt einfach 2 vom Stahlgruber geholt.

    Was ist denn VTG-ÖL. Ist das das normale Getriebe Öl ? Macht da ein Wechsel Sinn ? Ich habe kein Automatikgetriebe.

  • Brenner hatte ich gerade vor wenigen Tagen.

    Erst Lila und paar Tage später war er dann ganz tot, noch bevor meine Lieferung der neuen kam.

    Man kann auch nur einen tauschen, aber dann ist halt die Farbe des Brenners anders und er ist dunkler, da der der drin bleibt schon mehr verschlissen und ggf. von einem anderen Hersteller ist.

    Bei mir waren Philips drin. Habe sie nun durch OSRAM Xenarc ersetzt. Alles wieder tiptop und deutlich mehr Lichtleistung als die 5000er Philips. Austausch habe ich in 40 Minuten hinbekommen. Entgegen der Anleitung hier im Forum muss die Radkastenverkleidung NICHT raus.

    Hochbocken --> Rad runter --> Wartungsklappe öffnen und dann sieht man schon oben einen der beiden Clips. --> Schraubenzieher rein und VORSICHTIG drunter hebeln, Schraubenzieher stecken lassen. Dann Motorhaube auf und von oben den anderen Clip ebenfalls mit einem Schraubenzieher lösen. Dann kann man die Abdeckung des Scheinwerfers auch schon durch den Motorraum nach oben rausfummeln. Danach kommt man durch die Wartungsklappe bequem an den Brenner ran. zuerst Stecker vom Brenner ziehen (ist wirklich nur gesteckt). Die Doppelklammer löst sich relativ einfach, wenn man weiß wie. Sie ist jeweils auf beiden Seiten zuerst runterzudrücken und dann IMMER richtung Kotflügel auszuhaken. Klammer runterklappen und Brenner rausziehen. Neuen Brenner rein und dabei auf keinen Fall den Glaskolben mit den Händen etc. berühren. Alles wieder umgekehrt zusammen und fertig. Vor dem Einbau der Abdeckung erst testen ob alles geklappt hat um sich ggf. unnötige Arbeit zu sparen.

    Ich empfehle Dir auf jeden Fall Markenbrenner und 4150k (weiß, minimal gelblich) bis maximal 4350k. Die 5000k, 6000K und mehr sind zwar schön blau, aber sowohl im Trockenen, als auch erst recht bei Regen beschissen. Kosten mehr und liefern weniger Licht, was phyikalisch einfach so ist. Die Chinadinger finde ich im übrigen genau so Mist.

    Hab mir diese hier gekauft, im Zweierpack 68,40€. Also gar nicht mal teuer: ebay.de/itm/2x-D1S-OSRAM-Origi…e-DUO-Stuck-/400988883592

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von meistereder330d ()

  • VTG steht für Verteilergetriebe, also xDrive. Da hast du am meisten Verschleiß drinnen, so dass es auf alle Fälle notwendig ist, das Verteilergetriebe-Öl (xDrive-Öl) zu wechseln. Danach mit verbotener/böser Software die Adaptionen zurücksetzen.

    Wo kommst du denn her? Bin selbst aus PLZ-Bereich 823... Kannst gerne von mir eine Pumpe ausleihen zum Absaugen des Differentialöls. Oder du bestellst dir eine, kostet nur 7,49 € und ist sowohl zum Absaugen als auch zum Auffüllen gut geeignet :)
    ebay.de/itm/Siphon-Pumpe-ORIGI…Dieselpumpe-/381340287323

    - Fehlerspeicher auslesen mit dem Schlepptop
    - FRM-Kurzschlusszähler resetten (wenn ein Licht nicht mehr angeht)
    - ELV-Counter resetten (rotes Lenkradsymbol -> Wagen startet nicht)

    Natürlich alles kostenlos! (PLZ 82...)

    Gerne schicke ich auch Links zu Anleitungen und auch eigene Beschreibungen.
  • Poser11281 schrieb:

    Hier ein vertrauenswürdiger Anbieter für die XENON Brenner zum ähnlichen Preis! CBI und NB erhältlich

    lichtex.de/xenon-leuchtmittel-…e-xenon-brenner/a-661444/


    Die CBI sind Mist. Schön blau, aber deutlich weniger Lichtleistung als die 4150-4350k Standard Xenarc. Und das Ganze für 40€ mehr :thumbdown:

    Ehrlicherweise müsste es -20% Licht heißen auf der Verpackung.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von meistereder330d ()

  • Was heisst denn mit böser Software ? Nur altes Öl raus und neues Öl rein wie beim Motor genügt nicht ?



    Zum Thema Brenner, ich hatte mir eigentlich auch die 5500K rausgesucht, diese hier : amazon.de/INTENSE-Xenon-Brenne…+xenarc+cool+blue+d1s+35w


    oder doch lieber diese hier verwenden ? amazon.de/Original-Xenonbrenne…ords=osram+xenarc+d1s+35w

    Die Bewertungen sprechen eigentlich eindeutig für 5500k

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Skulli ()

  • @Skulli
    Alles was du wissen willst, wurde im Forum schon mehrfach besprochen. Ein wenig Eigeninitiative darf man durchaus erwarten, findest du nicht?

    Eine solche Installationsanleitung wird dir öffentlich niemand geben. Die BMW eigenen Programme stehen hier auf der Zensurliste. Entfremde auch direkt den Namen, sonst machts ein Mod

    Ich habe eine Menge meines Vermögens für Frauen, Alkohol und schnelle Autos ausgegeben. Den Rest habe ich einfach so verprasst.

    - George Best -


    Gruß
    Arthur
  • Die böse Software hast du gerade selbst genannt, es ist das Ding mit dem reinen Gold oder wie das so ähnlich heißt :)
    Installationsanleitung? Heißt es, du hast die Software schon? Oder brauchst du auch einen Link? :)

    Leider reicht es nicht aus beim Verteilergetriebe, das Öl einfach mal so zu wechseln. Da muss mit der Software rumgespielt werden (Verschleißwert zurücksetzen).
    Beim Motor-, Differential- und Schaltgetriebeöl muss man nichts zurücksetzen.

    - Fehlerspeicher auslesen mit dem Schlepptop
    - FRM-Kurzschlusszähler resetten (wenn ein Licht nicht mehr angeht)
    - ELV-Counter resetten (rotes Lenkradsymbol -> Wagen startet nicht)

    Natürlich alles kostenlos! (PLZ 82...)

    Gerne schicke ich auch Links zu Anleitungen und auch eigene Beschreibungen.
  • Hab auch die CBI und die sind SUPER. Gerade die Lichtfarbe passt perfekt zu den weissen Angel-Eyes. Und das Licht im vergleich zu 8 Jahre alten Originalxenons war ein HIMMELWEITER Unterschied.

  • ANZEIGE