Ölverlust 320I

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ölverlust 320I

      Hallo,
      Ich habe mir vor einem Monat einen 320i Coupé privat gekauft, Fahrzeug stammt aus einem Nachlass Km Stand 25035 Km.
      Jetzt ist mir aufgefallen, dass am Stirndeckel eine leichte Öl Spur zusehen ist. ( Über Kurbelwellenrad unterhalb Zylinderkopf an dem 4 eckigen Muster entlang)
      Nach mehrmaligen säubern kommt Sie immer wieder. An der der Kopfdichtung herum ist alles Ok und trocken. Aber mir ist ein kleiner Ölfilm an der ersten Kopfschraube , in Fahrtrichtung li., aufgefallen. Ist nur mit einem Spiegel von unten zusehen, wenn man unter der Motornummer also unter dem Zyl.kopf.
      Da die ersten beiden Kopfschrauben durch gebohrt sind, scheint es mir als ob es am Gewinde von Ihnen her runter läuft, ist das möglich? Oder spritzt es vom Simmerring an der Kurbelwelle hoch? Hat Jemand sowas ähnliches? Ist nur an einer Schraube.
      Kann der Zyl.kopf undicht sein bei dem Km-Stand?
      Checkheft ist lückenlos und bei BMW alles Inspektionen durchgeführt, ich habe heute auch beim Händler angerufen ist alles nach verfolgbar. Kein manipulierter Km-Stand.
      Fahrzeug wurde von älteren Herren gefahren, nur Kurzstrecke zum einkaufen und penibel gepflegt.

      Danke für die Antworten im voraus

      Gruß aus K.