Mein Weißer&Ich #wildschaden behoben

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • sofern keine werkstattbindung im vertrag vorliegt....

      auto zu bmw bringen und sagen gutachten kommt zu niedrig vor.

      reparaturkosten abtreten

      den rest klärt bmw mit der versicherung bzw dem gutachter


      oder nochmal mit der versicherung telefonieren...



      wäre ja mal interessant zu wissen um welche versicherungsgesellschaft es sich handelt...

      ""

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Shadow530 ()

    • kreatief schrieb:

      Ich glaub du verwechselst da etwas, die 7,92€/AW sind ohne MwSt. Den Gutachter möchte ich sehen, der 12€ für die AW ins Gutachten zimmert.
      Wo hast Du denn diese paradiesischen Preise her? :saint:



      NL Frankfurt:


      1 AW Mechanik 14,10
      1 AW Karosserie 15,60
      1 AW Elektrik 15,70


      Alles Plus Märchensteuer :lehrer:

      Diskutiere niemals mit Idioten!

      Die ziehen dich erst auf ihr Niveau herunter und schlagen dich dann durch Erfahrung.







      Grüße aus Ffm-Sachsenhausen

      Stefan

    • Buetti schrieb:

      Wo hast Du denn diese paradiesischen Preise her? :saint:


      NL Frankfurt:


      1 AW Mechanik 14,10
      1 AW Karosserie 15,60
      1 AW Elektrik 15,70


      Alles Plus Märchensteuer :lehrer:
      Glaub ich dir auch, es geht aber wie gesagt um einen Gutachter, dir die 12€++/AW ins Gutachten schreibt. Frankfurt, Hamburg und München sind nicht die Regel.

      Am besten so machen, wie Shadow530 bereits schrieb zu BMW gehen und das Gutachten vorlegen.
      The only negative thing in life should be camber.

      abgesenkter 325d LCI | BBS RS700/701
    • Wie solll denn vorgegangen werden ?

      Soll hier auf Gutachten ausgezahlt werden und dann selbst repariert werden ?

      Oder soll der Wagen einfach wiederhergestellt werden, denn dann ist es ja eifach - machen lassen.

      MfG
      australia


      Da man nicht reperiert, sondern repariert, heißt es auch Reparatur und nicht Reperatur. Man fährt ja auch nicht in die Werkstadt sondern in die Werkstatt


      "Wir essen jetzt Opa!" Satzzeichen retten Leben ! ! !

    • Also die ganze Geschichte scheint mir doch komplizierter als erwartet zu sein...

      Theoretisch könnte ich ein eigenes Gutachten erstellen lassen, dessen Kosten ich übernehmen muss und im Zweifel kommt dabei auch nur marginal mehr bei rum oder es fällt so hoch aus, dass meine Versicherung sich vielleicht quer stellt. – hohes Risiko für mich

      australia schrieb:

      Wie solll denn vorgegangen werden ?

      Soll hier auf Gutachten ausgezahlt werden und dann selbst repariert werden ?

      Oder soll der Wagen einfach wiederhergestellt werden, denn dann ist es ja eifach - machen lassen.
      Eigentlich wollte ich das Geld mir auszahlen lassen, aber die Reparatur über die Werkstatt eines Bekannten laufen lassen, dort hat der Gutachter das KFZ auch besichtigt. Ich müsste dann doch aber wenn ich die Rechnung der Reparatur (Arbeitskosten) meiner Versicherung nachreiche, die Differenz des Stundensatzes im Gutachten zu seinem Stundensatz + die Märchensteuer noch einmal erstattet kriegen, oder?

      Shadow530 schrieb:

      den gutachter muss ER dann aber bezahlen!!! freie gutachterwahl hast du nur bei schaden durch dritte person.

      gutachten heisst auch nicht reparaturrechnung!!!

      wenn bei reparatur weitere schäden gefunden werden klären werkstatt/gutachter/versicherung das schon ab.

      deshalb unterschreibt man auch immer eine RepKo in der Werkstatt...
      Habe ich das richtig verstanden, dass sobald weitere Schäden auffallen, die der Gutachter nicht gesehen hat (Begutachtung im zusammengebauten Zustand) ich diese dem Gutachter nachträglich anzeigen kann? Hier wäre es halt wirklich spanndend bezüglich meines Scheinwerfers auf derBeifahrerseite der optisch nicht defekt ist, aber technisch das Abbiegelicht ebenfalls ausgefallen ist, nur wie soll ich so etwas testen, falls beide Abbiegelichter an einander gekoppelt sind und wenn einer ausfällt der 2. ebenfalls streikt...
    • Im jetzigen Zustand können durcHaus böse Überraschungen dazu kommen.

      MfG
      australia


      Da man nicht reperiert, sondern repariert, heißt es auch Reparatur und nicht Reperatur. Man fährt ja auch nicht in die Werkstadt sondern in die Werkstatt


      "Wir essen jetzt Opa!" Satzzeichen retten Leben ! ! !

    • Shadow530 schrieb:

      sein kumpel soll anfangen die kiste zu zerlegen und alle punkte die im gutachten fehlen vermerken und den gutachter heini nochmal antraben lassen und ihm das stk für stk alles zeigen.

      punkt!
      Alles klar!

      Ich werde mal berichten wie die ganze Sache ausgegangen ist, wenn das KFZ wieder fit ist.

      Danke für alle Tipps! :thumbsup:
    • Erfahrungsbericht

      Soooo, es ist nun einige Zeit vergangen und ich musste lange auf mein Auto verzichten, in der Summe 3 Monate...
      Da ich ein adäquates Ersatzfahrzeug hatte, war ich nicht auf mein Auto angewiesen, ABER ich rate jedem dazu ab sich selber um den Wiederaufbau zu kümmern, wenn er nicht so lange auf das Auto verzichten kann oder es nicht komplett inkl. aller Schraubarbeiten selber machen kann :nono:

      Ich hatte mir das Geld von der Versicherung auszahlen lassen und kam damit auch mehr als gut zurecht, deswegen habe ich auch nachträglich keine Rechnungen eingereicht, um noch einpaar Euro rauszuholen. Ich wollte natürlich die Gesamtkosten der Reparatur überschaubar lassen, deswegen kamen NUR Neuteile nicht in Frage. Leider hat sich die Ersatzteilsuche schwieriger gestaltet als erwartet, so konnte ich immer nur Step für Step Teile einkaufen. Ganz schlimm war eine passende M-Paket Stoßstange für E92 zu finden, weil ich Karosserieteile original haben wollte, diese aber auf dem Gebrauchteilemarkt fast garnicht angeboten werden.

      Wie es halt so kommt, fehlen gewisse Kleinteile während des Zusammenbauens, die dann wieder bestellt werden müssen. Hinzu kam leider die unregelmäßige Arbeitszeit meines Bekannten und so waren 3 Monate um, TÜV war mittlerweile auch 2 Monate abgelaufen, aber ich denke das Ergebis ist gut geworden. :good:

      Fazit:
      Wer etwas Geld sparen möchte und die Zeit dazu hat, am besten auch noch selber handwerklich nicht unerfahren ist, lohnt es sich den Wiederaufbau selber zu machen. Treffen diese Punkte jedoch nicht zu, dann sollte man die Arbeiten doch von einer Fachwerkstatt erledigen lassen! :ok:
      Sehr zu empfehlen ist leebmann24.de, mit dem Forumsrabatt habe ich viele Originalteile günstiger als beim BMW Vertragshändler erhalten! Vorteil des Händlers war, auf der Zielgeraden fehlten einpaar Teile, die nach Bestellung vor Ort am nächsten Tag abholbereit waren.

      Ich habe daraus gelernt und werde, sofern der Fall noch einmal eintritt, die Reparatur von einer Fachwerkstatt erledigen lassen :eye:
      Hier ist eine kleine Impression vom aktuellen Stand, viele Teile liegen noch zuhause die rein kommen, aber alles Step für Step...
      IMG_20181103_1404053.jpgIMG_20181103_140500.jpgIMG_20181103_140434.jpg

    • Moin,

      dein Coupé sieht ja wieder ganz schick aus. Ich denke, auch wenn es viel mehr Zeit gebraucht hat als vorher geplant, ist das Ergebnis sehr gut geworden und du hast wieder viel Freude mit deinem Wagen. :thumbup:

      Leider kenne ich die Vorgeschichte nicht und weiß gar nicht wie schlimm es deinen Wagen erwischt hat.


      Edit: Habe deinen Vorstellungsthread gefunden. Bitte aktualisiere doch deinen Link in der Signatur, dieser geht leider nicht mehr.

      Gruß
      Noscire


      --- objects in mirror are closer than they appear ---
    • So ist etwas her seit dem letzten Eintrag, aber in der Zeit hat sich ein wenig etwas geändert...

      Ich hatte mir originale LCI Rückleuchten gekauft, konnte diese nicht verbauen, weil mein FRM leider sich nicht codieren lässt. Deswegen ist die Wahl dann auf die DEPO LCI-Style Rückleuchten gefallen!
      Rücklicht aus.jpgRücklicht an-min.jpg

      Das Maxton Schwert liegt bei mir schon seit 2017 rum, aber jetzt kam es endlich nach einigen Anpassungen unters Auto...
      Schwert 2-min.jpgSchwert 1-min.jpg

      Selbstverständlich mittlerweile auf M313er unterwegs, jetzt muss der Bus noch tiefer, ST X liegt im Keller, und dann fehlt nicht mehr viel :m0007:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von RuBoy ()

    • ANZEIGE