E91 - M57D30TU2 - Turbolader defekt/wechseln?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • E91 - M57D30TU2 - Turbolader defekt/wechseln?

      Hallo Leute!

      Eigentlich wollte ich bei meinem 325d E91 aus 2007 als nächstes eine Standheizung nachrüsten und das AGR Ventil deaktivieren, aber zuletzt kam mir etwas Größeres dazwischen...

      Hatte in den letzten Wochen mehrmals Leistungsabfall, vor allem nach langem Rollen bzw. im Fließverkehr - wenn ich dann stärker beschleunigt habe, war einfach kein Vortrieb bzw. wohl auch kein Ladedruck vorhanden. Ein Neustarten des Motors hat meistens geholfen, aber irgendwie ist der Lader etwas lauter geworden...

      Demnach habe ich mal soweit alles abgebaut um zu sehen, ob man am Lader etwas erkennt - und ja....

      Überall am Verdichtergehäuse ist Öl, auch auf den Schläuchen zum Verdichter und zum Ladeluftkühler...es verteilt sich am Motorblock nach unten und Richtung Ölwanne, sowohl auch Richtung Vakuumpumpe und AGR-Kühler...auch auf den Unterbodenabdeckungen ist sowohl Dreck in altem Öl zu verkennen als auch Spuren von frischen Tropfen...

      Ich möchte natürlich nicht nur so einen neuen Lader einbauen, aber nach meinem Gefühl und Verständnis wird es wohl bald so weit sein, dass der Turbo seinen Geist aufgibt...

      Laufleistung ist 248000 mit dem ersten Turbolader, das Auto hat keinen DPF mehr und ist seit 150000 km leistungsgesteigert...

      Was würdet ihr meinen? Tauschen?


      Vielen Dank und lG

      Alex

      ""
    • Kann man Pauschal nicht sagen. Im ersten Step würde ich alle Ladeluftleitungen und den Ladeluftkühler ausbauen, reinigen und wieder einbauen. Dann wieder alles mit neuen Dichtungen in den Leitungen einbauen und beobachten. Wenn da überall Öl ist, deutet das auf eine Undichtigkeit in den Ladeluftleitungen hin. Öl ist der Ansaugluft ist per se nicht ungewöhnlich bzw. kann man es gar nicht vermeiden wegen der Kurbelgehäuseentlüftung.

      Viele Grüße
      Chris

      Fiat Stilo 1.9 Multijet 16V 150PS/305Nm 180PS/380Nm
      | AP Gewindefahrwerk | Downpipe | Twinpass FMIC | Stage2 JTD-Performance Kupplung | AGT und LLT Display | AGR Kühler entfernt | Eigenbau-ESD | Domstrebe VA |

    • crossshot schrieb:

      Kann man Pauschal nicht sagen. Im ersten Step würde ich alle Ladeluftleitungen und den Ladeluftkühler ausbauen, reinigen und wieder einbauen. Dann wieder alles mit neuen Dichtungen in den Leitungen einbauen und beobachten. Wenn da überall Öl ist, deutet das auf eine Undichtigkeit in den Ladeluftleitungen hin. Öl ist der Ansaugluft ist per se nicht ungewöhnlich bzw. kann man es gar nicht vermeiden wegen der Kurbelgehäuseentlüftung.


      Kann ich beim Ausbau dann schon drauf schließen, ob der Lader auch schon verschlissen ist? Ich fahre das Auto im Winter nicht, und möchte daher gerne - wenn ich es schon alles zerlegt habe - gleich alles ordentlich durchführen...

      Das mit dem Öl in der Ladeluftstrecke ist mir auch bekannt, habe die KGE Entlüftung schon mit dem Fliesfilter versehen und danach mal alles so gut wie möglich von außen gereinigt...kein halbes Jahr später wieder alles total versifft....aber natürlich, wenns Öl rausdrückt, muss es irgendwo Undichtigkeiten geben...

      An die Schrauben kommt man auch nur bescheiden ran...wie krieg ich die Ansaug- und Druckleitung vom Lader ab - von unten? Ladeluftkühler ist nur von unten befestigt? Versuche gerade, das im Teilekatalog rauszufinden...


      Danke und lG

      Alex
    • Wenn du das Auto im Winter sowieso nicht benutzt, dann bau den Lader aus und lasse ihn überprüfen und ggf. revidieren.

      Wie man beim M57 den ganze Kram ausbaut, weiß ich leider nicht.

      Viele Grüße
      Chris

      Fiat Stilo 1.9 Multijet 16V 150PS/305Nm 180PS/380Nm
      | AP Gewindefahrwerk | Downpipe | Twinpass FMIC | Stage2 JTD-Performance Kupplung | AGT und LLT Display | AGR Kühler entfernt | Eigenbau-ESD | Domstrebe VA |

    • crossshot schrieb:

      Wenn du das Auto im Winter sowieso nicht benutzt, dann bau den Lader aus und lasse ihn überprüfen und ggf. revidieren.

      Wie man beim M57 den ganze Kram ausbaut, weiß ich leider nicht.


      Alles klar - vielen Dank!

      Ist es ratsam, den Turbo revidieren zu lassen? Tauschen die auch den Stellmotor?

      Ich möchte nur keine halben Sachen machen, wenn ich den Lader schon tauschen muss....in der Bucht gibt es ja einige Angebote...


      Danke und lG

      Alex
    • Das Angebot von Holex ist im Prinzip ziemlich gut und hier haben auch schon einige positive Erfahrungen mit Holex gemacht. Prüfen und ggf. revidieren kommt am Ende auch nicht günstiger.

      Viele Grüße
      Chris

      Fiat Stilo 1.9 Multijet 16V 150PS/305Nm 180PS/380Nm
      | AP Gewindefahrwerk | Downpipe | Twinpass FMIC | Stage2 JTD-Performance Kupplung | AGT und LLT Display | AGR Kühler entfernt | Eigenbau-ESD | Domstrebe VA |

    • dr.zikzak schrieb:



      An die Schrauben kommt man auch nur bescheiden ran...wie krieg ich die Ansaug- und Druckleitung vom Lader ab - von unten? Ladeluftkühler ist nur von unten befestigt? Versuche gerade, das im Teilekatalog rauszufinden...
      Also beim 330d kommt man an alles von oben ran. Ansaugseite ist super-einfach. Quasi am LMM abschrauben und dann einfach abziehen. Dann siehst Du auch schon direkt die Welle und kannst zumindest grob auf Wellen/Axial-Spiel prüfen. Druck-Seite geht auch von oben. Vorm Lader Ausbau schätze ich, das der DPF raus muss. Das ist kein Spaß und geht sicher nur von unten.
    • Ansonsten zu Ladermanufaktur.de schicken... da hab ich meinen machen lassen ...war Top Arbeit ...

      ausbau geht sogar ohne bühne oder so ... lader geht nach vorne raus wenn man den Stellmotor abbaut !

      :D Get Low, No Matter How ! :thumbup:

      AP/Lowtec/K-Custom Gewindefahrwerke

      Professionelle Fahrzeugaufbereitung und Nano Versiegelungen

      Bei Interesse PN an mich!
    • JaY_JaY schrieb:

      Ansonsten zu Ladermanufaktur.de schicken... da hab ich meinen machen lassen ...war Top Arbeit ...

      ausbau geht sogar ohne bühne oder so ... lader geht nach vorne raus wenn man den Stellmotor abbaut !

      Hallo!
      Du hast deinen instandsetzen lassen? Was kostet das?
      Woher weißt du, dass das top Arbeit war? Nicht falsch verstehen, aber man kann ja von außen nicht unbedingt sehen, was die Herrschaften innen gemacht haben.
    • Ein Kollege von mir repariert Turbolader jeglicher Art seit Jahren.

      Mittlerweile arbeitet Er mit 2 BMW Niederlassungen bei mir in'er Nähe......
      Falls man inner Nähe seiner Route wohnt kommt Er sogar vorbei & holt defekten Lader ab & nach 3 Tagen bringt Er den wieder zurück mit einem Protokoll.....


      Falls jemand Interesse hat ;)

      Gruß Markus:)


      Ihr braucht Hilfe jeglicher Art???
      Wir bauen alles für EUCH ein/um
      (Mein Papa/Tacky & ich) :D NIX IST UNMÖGLICH


      Powered by ECS Performance GmbH Krefeld



      Unser neuer Abarth 500
      Mrs. Abarth Hustler Ihr neuer...
    • Aus persönlicher Erfahrung baue ich nur noch neue Lader ein. Ich hatte mal einen generalüberholten Turbo mit Zertifikat in einem A3 gewechselt. Optisch sah der Lader zwar aus wie neu aber die Leistung fehlte, also wieder ausgebaut und durch einen neuen vom Großhändler ersetzt. Danach lief das Auto wieder ordentlich.

    • Es gibt immer schwarze Schafe, so ist das leider.....

      Ich sag ja, Er arbeitet sogar mittlerweile durch mich mit 2 großen BMW Niederlassungen zusammen die stets zufrieden sind mit seiner Arbeit. Auch weil Er die (VTG) elektronische Verstellung für die 20d's wieder funktionstüchtig macht & dadurch der Kunde keinen neuen Lader mehr kaufen muss so wie es normalerweise ist...... ;)

      Gruß Markus:)


      Ihr braucht Hilfe jeglicher Art???
      Wir bauen alles für EUCH ein/um
      (Mein Papa/Tacky & ich) :D NIX IST UNMÖGLICH


      Powered by ECS Performance GmbH Krefeld



      Unser neuer Abarth 500
      Mrs. Abarth Hustler Ihr neuer...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von BMW HUSTLER ()

    • Hallo Leute!

      Das mit dem Lader klingt ja nicht schlecht...wer spart nicht gerne ein paar Hundert Euro...aber ja, neu ist halt neu!? Ich weiß auch nicht...mittlerweile bin ich nicht mal mehr sicher, ob der Lader wirklich raus muss:

      Also das ganze Öl, dass sich außen am Motor verteilt hat, muss ja durch eine Undichtigkeit an den Schläuchen entstanden sein...

      Ich habe mal alles zerlegt und die Teile kontrolliert....4 Dosen Bremsenreiniger später ist der Block wieder ansehnlich sauber....


      Der Plastikschlauch vom LMM zum Turbo hat keine mit freiem Auge sichtbare Beschädigung...keine Risse etc...

      Der Druckschlauch vom Verdichtergehäuse zum LLK ist auch soweit ok...da gebe ich in jedem Fall neue Dichtungen, wie auch überall anders, wo ich etwas geöffnet habe...

      Im LLK selbst ist eigentlich sehr wenig Öl zu sehen....es steht ganz im Eck eine kleine Menge Öl, hat mich aber nicht erschreckt....ich kenne von meinem S3 wesentlich mehr ÖL im Ladeluftsystem...der lief auch immer ohne Probleme und stand gut im Futter mit dem ersten Lader!


      Die Frage ist nun, ob die Menge Öl, die da austritt, noch als normal anzusehen ist?

      Der Motor selbst sollte eigentlich gut beisammen sein...Ölwechsel alle 15-20tkm, immer warm und kaltgefahren, keine Autobahnheizerein...

      Habe den Vliesfilter der KGE auch schon vor 20tkm nachgerüstet...daran sollte es also auch nicht scheitern...


      Ob er nun so viel an den Ringen vorbei bläst? Er läuft gut, keine blauen Wolken oder sowas....nach langem gemütlichen Fahren rußt er schon mal gut raus, wenn man ihm dann Vollgas gibt...aber ja, wohl auch logisch und zum größten Teil normal...

      Es steht natürlich jetzt für mich die Entscheidung an:

      Lader drin lassen (250tkm gelaufen) und wieder alles mit neuen Dichtungen zusammenbauen....dann ist vielleicht bald mal was defekt, ärgerlich, wenn man dann nicht gleich einen neuen verbaut hat

      Oder einen neuen Lader einbauen (ob jetzt refurbished oder werksneu muss man noch sehen)


      Was sagt ihr dazu? Was könnte mir bei der Entscheidungsfindung noch helfen?


      Danke und lG

      Alex

    • Noch eine Frage zur Ladeluftleitung zwischen LLK und Drosselklappe:

      Der Schlauch hat an der Krümmung unten beim LLK schon Risse im Gummi - wird also sicher über kurz oder lang undicht und ist auszutauschen!

      Das Teil kostet neu fast 300 Euro mit dem Temp-Sensor...wenn ich allerdings im Netz suche, finde ich mit der Teilenummer verschiedene Ausführungen von dieser Leitung. Meine besteht aus Kunststoff und an den Biegungen eben Gummiteilen...die im Netz sind teilweise aus Alu...

      Auch interessant ist, dass teilweise Einzelteile der Leitung auftauchen....

      Meine Frage nun: kann ich den Schlauch unten am LLK extra tauschen? Gibt es Aftermarket Lösungen? Silikonschläuche? Wäre toll, wenn ihr da eure Erfahrungen posten könntet...300 ist schon happig!


      Danke und lG

      Alex

      [IMG:https://www.leebmann24.de/media/l24/etk/images/250884.jpg]

      Position Nr. 6

    • MathMarc schrieb:

      JaY_JaY schrieb:

      Ansonsten zu Ladermanufaktur.de schicken... da hab ich meinen machen lassen ...war Top Arbeit ...

      ausbau geht sogar ohne bühne oder so ... lader geht nach vorne raus wenn man den Stellmotor abbaut !

      Hallo!
      Du hast deinen instandsetzen lassen? Was kostet das?
      Woher weißt du, dass das top Arbeit war? Nicht falsch verstehen, aber man kann ja von außen nicht unbedingt sehen, was die Herrschaften innen gemacht haben.



      Ist nicht mein erster Lader von denen ... bzw. auch im Freundeskreis ... alles immer perfekte Arbeit gewesen bis jetzt .... wer Hannover Hardcore kennt ... weiß das wir hier nicht mit Kinderladedruck rumfahren usw... :)

      Preislich musst du anfragen ... ist ja individuell je nachdem was du haben möchtest !
      :D Get Low, No Matter How ! :thumbup:

      AP/Lowtec/K-Custom Gewindefahrwerke

      Professionelle Fahrzeugaufbereitung und Nano Versiegelungen

      Bei Interesse PN an mich!
    • ANZEIGE