Musik per Y Kabel auf Bluetooth adapter

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Musik per Y Kabel auf Bluetooth adapter

      Hallo zusammen,
      Ich bin komplett neu hier und habe eine Frage, die ich bis jetzt noch nicht gefunden habe. (Glaube ich)
      Ich habe einen e91 320d / Baujahr 08.2010
      Ich habe leider keine Combox verbaut und deshalb streame ich meine Musik über einen Bluetooth Adapter. Klappt auch soweit ganz gut (nicht so nervig als über aux) nur was nervt ist, das ich nicht über das Lenkrad bzw businessNavi die Lieder weiter skippen kann. Anscheinend gibt es dafür keine Lösung.

      Meine Frage ist: Hat jemand schonmal probiert,über ein Y-Kabel(mit USB Eingang,kein iPhone Eingang) einen Bluetooth Adapter anzuschließen, um dann dem System vorzuspielen das am Kabel ein Gerät dran hängt.
      Ein Combox Umbau kommt nicht für mich in Frage, da ich nicht so der Technikbegabte bin und BMW glaub ich gefühlt 1000€ möchte.
      Ich bedanke mich jetzt schonmal für Antworten :)


      Zusatz: habe einen Ansprechpartner in Adapter und aux und USB in der Mittelkonsole

      ""
    • Es gibt bluetooth adapter die Tasten zum Steuern der Musik haben.
      Wenn du unbedingt die Lenkrad Tasten nutzen willst kann man vllt mit nem Modul was die Can Bus Signale der Tasten an das Handy weiter leitet. Kann man mit nem Arduino selbst bauen oder einen Joycon Ex Adapter nutzen.

    • Chucky2202 schrieb:

      Meine Frage ist: Hat jemand schonmal probiert,über ein Y-Kabel(mit USB Eingang,kein iPhone Eingang) einen Bluetooth Adapter anzuschließen, um dann dem System vorzuspielen das am Kabel ein Gerät dran hängt.

      Erkläre dich bitte etwas genauer :D

      An welchem Kabel soll welches Gerät hängen, welchem System willst du was vorspielen??

      Mal geraten: Du willst einen BT-USB-Stick in die USB-Buchse stecken, und dann dein Handy mit diesem Stick koppeln. Dein Ziel: via BT mp3-Dateien an den USB-Dongle übertragen und diese dann mit dem Navi einlesen und abspielen?? Dass du quasi die Musikbibliothek von deinem Handy über Bluetooth und dann USB in das Navi einlesen kannst? Glaube nicht, dass das geht, bzw kannst du ja dann gleich einen großen USB-Stick an den USB-Eingang hängen... Den Vorteil von BT sehe ich da nicht, eher im Gegenteil.

      Ein üblicher Bluetooth-Adapter benötigt den USB-Anschluss nur für die Spannungsversorgung, mit iPhone hat das erst recht nichts zu tun. Als Medienspieler dient dann das Handy, welches per BT den Audiostream an den Adapter überträgt und dieser ihn an den AUX-Eingang übergibt. Das Autoradio dient hier nur als Verstärker und nicht als Player und kann dementsprechend nicht den Musicplayer auf dem Handy steuern ...

      Wie Aggro schon erwähnt gibt es aber Adapter, die ein paar Steuertasten integriert haben und womit man dann doch das Handy steuern kann. Allerdings immernoch nicht über die MFT am Lenkrad. Bei meinem Handy kann ich die Lautstärkewippe entsprechend benutzen, um zumindest die Titel zu wechseln. Viellicht würde dir das ja auch schon reichen ...

      Chucky2202 schrieb:

      Zusatz: habe einen Ansprechpartner in Adapter und aux und USB in der Mittelkonsole

      Hää? Einen Ansprechpartner in Adapter?
    • Ich glaube, er meint einen USB-Stick, der quasi vorgaukelt, er sei ein iPod (der lässt sich ja steuern). Die Befehle werden dann einfach ans Handy übertragen. Sowas hatte ich mal überlegt, aber ich hab keine Ahnung welches Protokoll da genutzt wird. Da mein Handy Swipe-Gesten bei ausgeschaltetem Bildschirm unterstützt und man das bequem während der Fahrt nutzen kann, hab ich es auch nicht weiter verfolgt.

    • E87Andy schrieb:

      Ich glaube, er meint einen USB-Stick, der quasi vorgaukelt, er sei ein iPod (der lässt sich ja steuern). Die Befehle werden dann einfach ans Handy übertragen. Sowas hatte ich mal überlegt, aber ich hab keine Ahnung welches Protokoll da genutzt wird.
      Vielen Dank schon Mal für eure Antworten.Genau so etwas hab ich gemeint. Vllt hat ja jemand so etwas Mal versucht da ich nicht noch 50€ für ein Original y Kabel ausgeben möchte. Und ich wollte mir kein Bluetooth Gerät kaufen,wo ich mir in die Mittelkonsole ein nicht so schönes (vorallem nicht original) Modul einklebe

      FreundBlase schrieb:

      Hää? Einen Ansprechpartner in Adapter?
      Ich meinte, das in einen Snap In Adapter habe und einen AUX + USB Anschluss. I-wie hat meine autokorrektur etwas anderes schreiben wollen :D ^^


      Ich hätte da noch eine Frage: Wie baue ich den Snap In Adapteram besten aus und würde mir das i-welche Nachteile bringen?
      Danke :rolleyes:
    • Hallo,

      ich stand / stehe vor dem gleichen Problem. Aktuell läuft auch Musik über Aux-In und Bluetoothadapter.

      Nach meinen Recherchen gibt es nur 3 Möglichkeiten:

      1. Combox
      2. Y-Kabel mit intelligenten Adapter --> Tune2Air (müsste Titel übertragen und Steuern können, allerdings nur mit IOS)
      3. Altes iPhone mit Y-Kabel als Adapter nutzen. Hier gibt es bestimmt entsprechende Apps (Jailbreak vorausgesetzt)

      zu 1: Funktioniert sicher und ist original. Kostet aber.
      zu 2: Zumindest aus dem Audi-lager gibt es einige positive Rezessionen
      zu 3: Noch nicht weiter geforscht, da gerade kein altes iPhone rumliegt. Aber alte iPhones wären nicht teuer.

      Hans

    • wardpa schrieb:

      Ernsthafte Frage: was spricht gegen einen USB Stick? 64GB Sticks bekommt man schon für 10€. Da kann man sch ganz schön viel Musik mit sich umherfahren. :)


      Dito!
      habe ich oben ja auch schon vorgeschlagen :)
      Aber vlt gehts um Spotify und Konsorten ...

      Das mit dem Tun2Air sieht recht interessant aus, wenn auch verhältnismäßig teuer. Gibts sowas auch für Android?

      @TE:
      Den Snap-In kannste einfahc ausbauen, dann haste mehr Stauraum. Mit ein wenig Geschick und Sachverstand kriegste das alleine hin, ansonsten findest du hier bestimmt auch irgendwo ne Anleitung ... Statt des SnapIn kannst du dir dann einen Einlegeboden beim Händler kaufen (ca 10 Euro), dann ist das auch ordentlich ;)
    • FreundBlase schrieb:

      Das mit dem Tun2Air sieht recht interessant aus, wenn auch verhältnismäßig teuer. Gibts sowas auch für Android?


      Den Bewertungen auf amazon nach geht das auch mit Android. Am Bluetooth Protokoll A2DP unterscheidet sich eigentlich auch nichts zwischen Apple und anderen Geräten.
    • Naja aber du stirbst immer einen Tot - Mit Klinke kannst zwar über die Freisprecheinrichtung telefonieren und Handy Funktionen im iDrive nutzen. Mit dem Bluetooth Adaptern hast kein Kabelsalat, kannst aber die Tasten am Lenkrad auch nicht nutzen, siehst auch kein Titel im Bildschirm und musst über diesen Adapter telefonieren - Ich seh keinen nennenswerten Vorteil gegenüber "nur AUX" - oder hat da jemand einen?


      Gesendet von iPhone mit Tapatalk

    • Wieso muss man über den Bluetooth Adapter telefonieren? Bluetooth Handsfree und Bluetooth Audio laufen nebeneinander. Man kann das Handy Problemlos gleichzeitig mit der Freisprecheinrichtung von BMW und einem Bluetooth Streaming Adapter verbinden.

    • ANZEIGE