e90 318d springt schwer an

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Also bei Leebmann finde ich die Glühkerzen das Stück für 19,24€ und das Glühsteuergerät auch 100€. Macht also 177,50€
      Im Autohaus direkt kosten mich die 5 Sachen 192€

      Was auf dem Kostenvoranschlag auffällt ist eben die Position "Alle Glühstifte prüfen" mit 15,60€ Netto.
      Sind die Glühstifte nicht in der Glühklerze drin? Wenn da neuen Kerzen rein kommen muss man die alten doch nicht prüfen.

      Was auch noch zu Buche schlägt sind: Netto Preise
      2 x Dichtungen - 29,88€
      1 x Leitung Glühsystem - 25,27€
      1 x TORX Schraube 3,08€
      1 x ASA-Schraube 2,97€

      Alle Glühstifte Ersetzen macht 124,80€
      Glüh-Steuergerät ersetzen 46,80€
      Versorgungsleitung für Glüh-Steuergerät ersetzen 15,60€


      Ob das alles so nötig ist kann ich nicht beurteilen.
      Aber ja - ich sollte mir für die Zukunft generell die freien Werkstätte genauer angucken

      ""
      Du hast keine Idee wovon die hier alle reden?
      Vielleicht hilft dir ja das große E90-Forum ABC weiter :thumbsup:
    • Bei Bosch Injektoren testen zu lassen ist zwar schön und gut, aber die Toleranzen von Bosch sind EXTREM eng. Ich glaube kaum das irgendein Bosch Injektor nach 100.000km noch innerhalb seiner Bosch-Toleranz läuft. D.h. heißt aber nicht, dass der Injektor schlecht ist, aber so wird es dem Kunden verkauft.

      Viele Grüße
      Chris

      Fiat Stilo 1.9 Multijet 16V 150PS/305Nm 180PS/380Nm
      | AP Gewindefahrwerk | Downpipe | Twinpass FMIC | Stage2 JTD-Performance Kupplung | AGT und LLT Display | AGR Kühler entfernt | Eigenbau-ESD | Domstrebe VA |

    • Das Thema hat sich jetzt aber glaub großteils erledigt. Aber danke für eure Antworten!

      Bei allen aktuellen Startversuchen bleibt der Drehzahlmesser bei 1000 stehen und nichts passiert. Er versucht zu starten aber schafft es nicht. Irgendwann kommt dann die ABS Anzeige und ich glaub es war das Reifendruck-Symbol.
      Radio und das Licht beim Start / Stopp knopf flackern zwar aber Batterie schließ ich aus. Ich hab es eben mit Starthilfe versucht aber auch Fehlanzeige :thumbdown:

      Du hast keine Idee wovon die hier alle reden?
      Vielleicht hilft dir ja das große E90-Forum ABC weiter :thumbsup:
    • Ja, vollkommen normal bei den Temperaturen. Ich hatte gestern Mittag noch -10,5°C. Da springt selbst ein Direkteinspritzer ohne funktionierende Vorglühanlage nur extrem widerwillig an.

      Die ganzen Fehler (ABS, Reifendruckkontrolle etc.) sind in dem Zusammenhang auch normal. Das DSC Steuergerät (das macht ABS, Reifendruckkontrolle etc.) will irgendwann halt auch Daten vom Motorsteuergerät haben. Die bekommt es aber nicht, weil der Motor auch nach ewigen Orgeln nicht anspringt.

      @crosshot: ich habe damals in dem Zusammenhang auch die Injektoren bei Bosch prüfen lassen. Die waren alle vier noch in der Toleranz. Trotz knapp 150.000km Laufleistung.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von wardpa ()

    • Hier war laut BMW im Endeffekt nur das Glühsteuergerät defekt. Es wurde aber sichereheitshalber alles getauscht

      Kompletpreis inkl. Autowäsche und Fehleranalyse: 540€

      Du hast keine Idee wovon die hier alle reden?
      Vielleicht hilft dir ja das große E90-Forum ABC weiter :thumbsup:
    • ANZEIGE