Offizieller Info Thread: xHP Flashtool

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • BirdOfPrey schrieb:

      Ne, so auch nicht! Am Berg oder bei Anhängerbetrieb soll er mal schön weiter standardmäßig im ersten Gang anfahren. Nur auf ebener Strecke oder bergrunter bitte im 2.
      Bei den vielen Mappings im Getriebe sollte das ja machbar sein. Bei AH-Betrieb geht das mit Sicherheit´.
      Gehen sollte es eigentlich - aber ob es auch wirklich geht? Ich bin mir da jetzt nicht sicher. Ich ziehe, wenn überhaupt, max. einen 750Kg Anhänger hinter mir hier. Kann mir nicht erinnern, dass das mein Getriebe jemals interessiert hätte. Kann es jetzt aber dank xHP auch nimmer nachprüfen.
      Ich werde "demnächst" mal die Stage 1 als V1.3 zusammen mit den Individualisierungsfunktionen flashen. Vielleicht teste ich es da, obwohl ich eigentlich keine Lust habe, mich nochmal extra dafür 40 Min. in der Werkstatt an das Ladegerät zu hängen.
      ""
    • @E87Andy
      @Freemaxx
      Stimmt ja, das hatte ich gar nicht mehr auf dem Schirm. Vielleicht teste ich es dann doch.

      @BirdOfPrey: ich hatte vorhin die Situation, an der Kreuzung nicht komplett anzuhalten, die Räder haben sich noch minimal gedreht, als ich schon weiter wollte. In der Situation bleibt der 2. Gang drin, und bleibt es auch, selbst wenn man danach zügig losfährt.
    • xHP V2.1.13 ist seit gestern draußen und hat nun

      • Schaltkennlinien - Editor
      • Verändern der Schaltgeschwindigkeit im M-Modus
      • Sperre 6. Gang im S-Modus


      Schaltkennlinien Editor:

      Hier können Sie die in den OTS Maps gespeicherten Schaltkennlinien für D und S Modus individuell verschieben. Wenn Sie z.B. einen niedrigeren Schaltpunkt für den 1->2 Schaltvorgang wünschen, ziehen Sie den entsprechenden Regler nach links. (negative Werte) Wenn Sie eine spätere Hochschaltung wünschen, ziehen sie den Regler nach rechts. (positive Werte) Anschließend speichern Sie Ihre Werte mit dem Button am unteren Ende des Bildschirms ab. xHP wird diese dann beim nächsten Flash (egal welche Map) anwenden.\n\nGleichzeitig werden die Änderungen vorausberechnet und validiert, um unpassende Einstellungen auszuschließen. Ein Beispiel wäre, wenn der Hochschaltvorgang 2-3 unterhalb der Rückschaltung 3-2 liegt, oder eine die Minimaldrehzahl des Motors unterschritten werden würde. xHP korrigiert solche Einstellungen automatisch, bis zu einem gewissen Grad. Sind die Abweichungen zu groß, werden die Einstellungen nicht abgespeichert. Achten Sie daher darauf, sinnvolle Einstellungen zu treffen. Wenn Sie den 1-2 Schaltvorgang 10% in die Höhe setzen, sollten auch die nachfolgenden Schaltvorgänge leicht angespasst werden. Sie können aber jederzeit gefahrlos verschiedene Einstellungen ausprobieren.

      Verändern der Schaltgeschwindigkeit im M-Modus:

      Hier können Sie die Schaltgeschwindigkeit für jeden Hochschaltvorgang individuell anpassen. Höhere Werte führen zu langsameren, aber weicheren Schaltvorgängen. Niedrigere Werte führen zu schnelleren, aber unter Umständen auch härteren Schaltvorgängen! Hintergrund dieser Funktion ist, dass viele Kunden die Stage 3 Map benutzen, welche naturgemäß schnell und hart im M-Modus abgestimmt ist. Trotzdem möchten manche den M-Modus weicher haben, aber trotzdem den Rest der Stage 3 nehmen. Mit dieser Funktion lässt sich das ganz einfach verwirklichen. Wichtig zu wissen ist, dass diese Einstellung nur bei Stage 3 Maps und/oder Fahrzeugen mit N54/N55 Motor (egal welche Stage) einen Effekt hat. Bei anderen Kombinationen kann diese Einstellung evtl. ohne Effekt bleiben.

      Sperre 6. Gang im S-Modus:

      Darauf haben einige deutsche Kunden schon längere Zeit gewartet. Während im Rest der Welt gerne der 6. Gang im S-Modus gesehen wird, ist es auf unlimitierten Autobahnen eher lästig, wenn ständig zwischen 5. und 6. Gang hin- und her-gesprungen wird bei hohen Geschwindigkeiten. Die meisten OTS Maps von uns benutzen ab ca. 130 km/h den 6. Gang bei niedrigen Lasten im S-Modus. Wen das stört, der kann dieses Setup hiermit überschreiben und den 6. Gang (der von der Übersetzung her ein reiner Schongang ist...V-Max wird immer im 5. erreicht) in Rente schicken. (im S-Modus)

      Die Screens sind englisch-sprachig, es ist aber bereits alles lokalisiert in der App!
      Dateien
      xHP Flashtool - Weltweit erster Flasher für 6AT Getriebe

      Download bei Google Play

      Facebook
      Youtube
      WWW
    • Maniac79 schrieb:

      Sehr gut, leider hat es den faden Beigeschmack, dass die Individualisierungslizenz nun 20€ mehr kostet als vorher... :rolleyes:
      19,99€ -> 29,99€ -> 49,99€.
      Ich wäre heute schon beinahe zur Tankstelle gefahren, um mir 30€ Guthaben für den Gockel Play Store zu holen.
      Hätte mich ja nicht weitergebracht.

      Ich denke, 50,- € ist mir es nicht wert, noch 5% an den Schaltpunkten zu schieben.

      @RBT-Tuning: es wäre schön gewesen, die doch recht saftige Preissteigerung (immerhin +66,7% allein im letzten Schritt) in irgendeiner Weise proaktiv mitzuteilen - das hier hat wirklich einen faden Beigeschmack.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von MathMarc ()

    • Bei anderen Herstellern kostet einmal Getriebesoftware zwischen 350-500 Euro und hier wird wegen 20 Euro rumgemerkelt. :D
      Bei der ganzen Individualisierung welche hier geboten wird,ist das Gesamtpaket eigentlich meiner Meinung nach preislich fair gestaltet.

    • Wenn das ganze xHP mit Stage 1-3 400€ gekostet hätte, dann hätte ich da trotzdem zugeschlagen, erst recht weil ich wirklich davon begeistert bin und das wirklich bei jeder Fahrt aufs neue.

      Aber Schaltpunkte verschieben, 5.oder 6. Gang in S...das ist für mich einfach nur Spielerei die ich nicht wirklich brauche. Deswegen habe ich die Individualisierungslizenz auch noch nicht gekauft. Das sie jetzt endlich Sinn machen würde mit mehr Funktionen wiegt aber für mich nicht auf, dass ich da bereit bin 50€ dafür zu bezahlen. Diese Entscheidung kann und darf jeder für sich selbst treffen (und die Geldfrage ist hier bei uns / mir auch nicht wirklich angebracht, als ob es in Summe irgendwas ausmachen würde weitere 50€ in meinem Auto zu versenken...ich möchte es einfach nur nicht weil es sich mit den gegebenen Möglichkeiten für mich nicht lohnt). Ich habe übrigens damals das Komplettpaket gekauft mit Stage 1-3 und Stage 1 & 2 noch nie geladen.. :rolleyes:

      Ich finde es im übrigen echt super von den Jungs & Mädels hinter xHP, dass sie überhaupt soviel machen für die "alten" Getriebekisten und bin ihnen da sehr dankbar.

    • Freemaxx schrieb:

      Wenn das ganze xHP mit Stage 1-3 400€ gekostet hätte, dann hätte ich da trotzdem zugeschlagen, erst recht weil ich wirklich davon begeistert bin und das wirklich bei jeder Fahrt aufs neue.

      Aber Schaltpunkte verschieben, 5.oder 6. Gang in S...das ist für mich einfach nur Spielerei die ich nicht wirklich brauche. Deswegen habe ich die Individualisierungslizenz auch noch nicht gekauft. Das sie jetzt endlich Sinn machen würde mit mehr Funktionen wiegt aber für mich nicht auf, dass ich da bereit bin 50€ dafür zu bezahlen. Diese Entscheidung kann und darf jeder für sich selbst treffen (und die Geldfrage ist hier bei uns / mir auch nicht wirklich angebracht, als ob es in Summe irgendwas ausmachen würde weitere 50€ in meinem Auto zu versenken...ich möchte es einfach nur nicht weil es sich mit den gegebenen Möglichkeiten für mich nicht lohnt). Ich habe übrigens damals das Komplettpaket gekauft mit Stage 1-3 und Stage 1 & 2 noch nie geladen.. :rolleyes:

      Ich finde es im übrigen echt super von den Jungs & Mädels hinter xHP, dass sie überhaupt soviel machen für die "alten" Getriebekisten und bin ihnen da sehr dankbar.


      Genauso sehe ich das auch :) Die App ist wirklich jeden Cent wert bzw. die Maps. Das Auto fährt sich komplett anders, nur mir gefallen jetzt zb. bei Stage 2 die Schaltpunkte nicht mehr so gut. Aber wie du schon sagst jetzt nochmal 50€ dafür zu bezahlen nur um da ein bisschen herum zupielen finde ich auch wenig übertrieben, auch wenn ich es gern gehabt hätte.
    • Im Endeffekt wäre es mir so sogar 50€ wert. Der Umschwung war halt... na ja ;)

      Warum? Meine Idee ist, mir eine Stage 3 nach Wunsch zusammen zu basteln. Grob so, wie wir es vor ein paar Seiten mal besprochen hatten.
      D wie Stage 1, die ist quasi perfekt, und M dann mit den Features von Stage 3, ggf. leicht entschärft was die Belastung angeht in Richtung Stage 2. Was will man mehr?

    • ANZEIGE