Offizieller Info Thread: xHP Flashtool

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Arthur123 schrieb:

      Ich fahre jetzt bei 8hp50 750nm Drehmoment (mi 600PS bis begrenzer) Mit eure stage 2 (früher 3 aber wieder zurück auf 2)

      Meine Getriebe rutsch nicht aber hat es Sinn trotzdem die haltedrucke anzuheben um vorzubeugen dass das Getriebe anfängt zu rutschen?
      Hab jetzt 40tkm auf der Uhr und vor dem tuning (35 tkm) profilaktisch Ölwechsel gemacht mit Spülung (nur mit frischem Original Öl)
      Hier würden wir z.B.: das anheben des Drucks empfehlen, da das Drehmoment bereits sehr hoch ist. Neben dem Ölwechsel empfehlen wir auch das Auswechseln sämtlicher Dichtungen zwischen Mechatronic und Getriebe, das die Dichtungen hier auch altern, aushärten und hier auch ein Druckverslut stattfinden kann. Sind bei einem Getriebeölwechsel circa 20 Minuten Mehrarbeit und die Dichtungen selbst sind preislich auch im Rahmen.


      Grisu4 schrieb:

      Erhöhten Haltedruck gibt es lt. Manual für die 8hp, nicht aber für das 6hp, korrekt so?
      Unterstützt werden wir oben erwähnt 6HP 2te Generation und 8HP Fahrzeuge.
      ""

      Christoph Wallnoefer
      Product Genius xHP & xDelete

      RBT TUNING GMBH – Home of xHP Flashtool & xDelete


      www.xhpflashtool.com
      www.facebook.com/xhpflashtool
      www.youtube.com/c/xhpflashtool
      www.facebook.com/bimmerXdelete

    • christoph@rbttuning schrieb:

      Arthur123 schrieb:

      Ich fahre jetzt bei 8hp50 750nm Drehmoment (mi 600PS bis begrenzer) Mit eure stage 2 (früher 3 aber wieder zurück auf 2)

      Meine Getriebe rutsch nicht aber hat es Sinn trotzdem die haltedrucke anzuheben um vorzubeugen dass das Getriebe anfängt zu rutschen?
      Hab jetzt 40tkm auf der Uhr und vor dem tuning (35 tkm) profilaktisch Ölwechsel gemacht mit Spülung (nur mit frischem Original Öl)
      Hier würden wir z.B.: das anheben des Drucks empfehlen, da das Drehmoment bereits sehr hoch ist. Neben dem Ölwechsel empfehlen wir auch das Auswechseln sämtlicher Dichtungen zwischen Mechatronic und Getriebe, das die Dichtungen hier auch altern, aushärten und hier auch ein Druckverslut stattfinden kann. Sind bei einem Getriebeölwechsel circa 20 Minuten Mehrarbeit und die Dichtungen selbst sind preislich auch im Rahmen.

      Grisu4 schrieb:

      Erhöhten Haltedruck gibt es lt. Manual für die 8hp, nicht aber für das 6hp, korrekt so?
      Unterstützt werden wir oben erwähnt 6HP 2te Generation und 8HP Fahrzeuge.
      Hi, mein 2011er E90 330dA mit 6HP hat momentan 720NM im Overboost. ist hier die Druckanhebung bei der Stage 2 Map ampfehlenswert?

      ICH BIN INTERESSIERT AN:
      SPORTSITZE VORNE (LEDER SCHWARZ) EL. VERSTELLBAR + HEIZUNG ------- M-AERODYNAMIC PAKET FÜR E90 LCI

    • Freemaxx schrieb:

      Wird für den 335i aus 2006 auch noch eine Stage 3 V3.0 kommen? Mir wird jedenfalls noch immer 2.1 als neuste Map angezeigt.
      Ist momentan nicht geplant, da leider die erste Generation 6HP die Funktionen der neuen Kalibrierung nicht unterstützt.

      dreieier schrieb:


      Hi, mein 2011er E90 330dA mit 6HP hat momentan 720NM im Overboost. ist hier die Druckanhebung bei der Stage 2 Map ampfehlenswert?
      Wir empfehlen die Druckanhebeung zu verwenden, wenn die Kupplungen bereits rutschen bzw. aber einer Drehmomentsteigerung von mehr als 40-60% gegenüber Serienleistung.

      Christoph Wallnoefer
      Product Genius xHP & xDelete

      RBT TUNING GMBH – Home of xHP Flashtool & xDelete


      www.xhpflashtool.com
      www.facebook.com/xhpflashtool
      www.youtube.com/c/xhpflashtool
      www.facebook.com/bimmerXdelete

    • Ich will nicht die Nase lang machen aber die V3.0 macht zumindest als Stage 2 schon großen Spaß.
      Echt nochmal ein deutlicher Gewinn an Komfort und „IQ“ zur 2.3, die ich vorher gefahren habe.
      Vielen Dank dafür!

      Langsam komme ich da wieder in die Region, doch mal die Stage 3 zu probieren.

      Behält sich das Getriebe bei solchen Wechseln eigentlich die Adaptionen oder macht es Sinn, den jeweiligen Stand immer eine Weile zu fahren damit er 100% „wie gedacht“ funktioniert?

    • @xHP

      Alpina B3 E91 (stock), xHP Stage 2 v3.0, D-Mode. Das getriebe wurde vor 20tkm gespült und die Mechatronik geserviced, und verhält sich ansonsten unauffällig ...

      Von kalt, sind die Gangwechsel 1-->2-->3 beim Schleichen etwas grob, finde ich. D.h. bei ganz, ganz leichtem Gasgeben (da die Straße hier vorm Haus so schlecht ist), hängt das Getriebe irgendwie 'zu lange' an 1 bzw. 2 dran, und dann 'schiebt' sich das Auto in die Gänge 2 bzw. 3 rein. Mal richtig aufgewärmt ist das Problem nicht mehr vorhanden, oder zumindest nicht, dass es mir auffällt. Das selbe Verhalten bei den höheren Gängen ist mir nicht aufgefallen.

      Noch jemand mit dem selben Verhalten?

      DiV ...

      ALPINA B3 BiTurbo E91 LCI (2009) INDIVIDUAL — Performance ESD (2011)| Wavetrac LSD (2019)| schwenkbare AHK (2020)

    • Neu

      Guten Morgen,

      hab gestern mal mit den Einstellungen rum gespielt. Die V3.0 ist an sich Perfekt, bis auf die Schaltpunkte im S Modus. Da man die Schaltpunkte nur in allen 3 auf einmal ändern kann (D/S/M) habe ich zB für D 4000, S 4400 und M 5500U/Min genommen, damit er im M Modus nicht mehr von selber hochschaltet.

      Leider schaltet er im manuellen Modus selbständig hoch, selbst wenn ich den Schaltpunkt über die Abregeldrehzahl setzte... gibt es da einen Trick? Will eig. nur die Schaltpunkte im S Modus anpassen, der Rest soll bleiben.

    • Neu

      Manu1995 schrieb:

      hab gestern mal mit den Einstellungen rum gespielt. Die V3.0 ist an sich Perfekt, bis auf die Schaltpunkte im S Modus. Da man die Schaltpunkte nur in allen 3 auf einmal ändern kann (D/S/M) habe ich zB für D 4000, S 4400 und M 5500U/Min genommen, damit er im M Modus nicht mehr von selber hochschaltet.


      Leider schaltet er im manuellen Modus selbständig hoch, selbst wenn ich den Schaltpunkt über die Abregeldrehzahl setzte... gibt es da einen Trick? Will eig. nur die Schaltpunkte im S Modus anpassen, der Rest soll bleiben.
      Du solltest eigentlich D/S & M unabhängig von einander einstellen können, setze die Werte zurück, ändere nur die Spalte im S-Modus und speichere diese dann ab.

      Christoph Wallnoefer
      Product Genius xHP & xDelete

      RBT TUNING GMBH – Home of xHP Flashtool & xDelete


      www.xhpflashtool.com
      www.facebook.com/xhpflashtool
      www.youtube.com/c/xhpflashtool
      www.facebook.com/bimmerXdelete

    • Neu

      dort sind

      christoph@rbttuning schrieb:

      Manu1995 schrieb:

      hab gestern mal mit den Einstellungen rum gespielt. Die V3.0 ist an sich Perfekt, bis auf die Schaltpunkte im S Modus. Da man die Schaltpunkte nur in allen 3 auf einmal ändern kann (D/S/M) habe ich zB für D 4000, S 4400 und M 5500U/Min genommen, damit er im M Modus nicht mehr von selber hochschaltet.


      Leider schaltet er im manuellen Modus selbständig hoch, selbst wenn ich den Schaltpunkt über die Abregeldrehzahl setzte... gibt es da einen Trick? Will eig. nur die Schaltpunkte im S Modus anpassen, der Rest soll bleiben.
      Du solltest eigentlich D/S & M unabhängig von einander einstellen können, setze die Werte zurück, ändere nur die Spalte im S-Modus und speichere diese dann ab.
      Ich habe drei Spalten D/S/M. Dort stehe bereits werte drin... ich änder also nur den Wert im S Modus und lasse den Rest?

      Ahaaa, ich muss es im Schaltpunkt-Editor anpassen, nicht im Max. Drehzahl, oder? Max. Drehzahl wäre die schönere Variante
      Dateien
      • Max.jpg

        (45,1 kB, 3 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Schalt.jpg

        (44,26 kB, 3 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Neu

      Manu1995 schrieb:

      Ich habe drei Spalten D/S/M. Dort stehe bereits werte drin... ich änder also nur den Wert im S Modus und lasse den Rest?
      Genau, wenn es nur um Vollgasscahltpunkte im S-Modus geht, die vom S-Modus verstellen und die anderen nicht angreifen, Hier werden aber nur die Vollgas-Schaltdrehzahlen eingestellt.

      Manu1995 schrieb:

      Ahaaa, ich muss es im Schaltpunkt-Editor anpassen, nicht im Max. Drehzahl, oder? Max. Drehzahl wäre die schönere Variante
      Der Schaltpunkteditor verändert die Schaltpunkte bei Teillast im Verhältnis zu dem wo sie normalerweise Lägen, abhängig von Gaspedalstellung, Geschwindigkeit etc.

      Christoph Wallnoefer
      Product Genius xHP & xDelete

      RBT TUNING GMBH – Home of xHP Flashtool & xDelete


      www.xhpflashtool.com
      www.facebook.com/xhpflashtool
      www.youtube.com/c/xhpflashtool
      www.facebook.com/bimmerXdelete

    • Neu

      @christoph@rbttuning

      Alpina B3 E91(stock), xHP Stage 2 v3.0.

      Max rpm Schaltpunkte habe ich runtergesetzt bzw. dem Drehmomentverlauf (Prüfstand) angepasst, d.h. zwecks optimieter Beschleunigung (zumindest theoretich, real ist ja 'was anders):
      D S M
      6200 6600 6700
      6200 6600 6700
      6200 6200 6300
      6200 6200 6300
      6100 6100 6200

      S gibt die idealen Werten an, +/-50 rpm. D ist ja bei 185tkm der 'Schon-Modus'.

      Wenn ich an dem (wohl mittels xHP deaktivierten) Kickdown vorbei drücke, schaltet das Getriebe 1-2-3 trotzdem höher, ca. 6800 oder so, egal ob D oder S. Höhere Gangwechsel wurden nicht getestet. Diese Gangwechsel sind auch eindeutig langsam, man merkt, dass das Auto nicht vorankommt. Bei 0-100 Versuchen mit dem Dragy ist es freilich beinahe unmöglich WOT schnell und 100% zu erreichen und auch den Kickdown zu vermeiden.

      Frage 1: Bug oder Feature?
      Frage 2: Wir nennen dieses Verhalten der Kickdown Override. Was muss ich bei xHP einstellen, sodass der Kickdown Override nicht vorkommt?

      Momentan ist der Custom Kickdown Option AN, und dann D, S & M alle auf 'deaktiviert'. Ist der Fehler vielleicht, dass ich die M-Werte auch runtergesetzt habe (auch nur in Stage 2?

      Danke ...

      ALPINA B3 BiTurbo E91 LCI (2009) INDIVIDUAL — Performance ESD (2011)| Wavetrac LSD (2019)| schwenkbare AHK (2020)

    • Neu

      christoph@rbttuning schrieb:

      Manu1995 schrieb:

      Ich habe drei Spalten D/S/M. Dort stehe bereits werte drin... ich änder also nur den Wert im S Modus und lasse den Rest?
      Genau, wenn es nur um Vollgasscahltpunkte im S-Modus geht, die vom S-Modus verstellen und die anderen nicht angreifen, Hier werden aber nur die Vollgas-Schaltdrehzahlen eingestellt.

      Manu1995 schrieb:

      Ahaaa, ich muss es im Schaltpunkt-Editor anpassen, nicht im Max. Drehzahl, oder? Max. Drehzahl wäre die schönere Variante
      Der Schaltpunkteditor verändert die Schaltpunkte bei Teillast im Verhältnis zu dem wo sie normalerweise Lägen, abhängig von Gaspedalstellung, Geschwindigkeit eetc
      Hab es heute Mal probiert, Funktioniert leider nicht :/
      Eventuell könnte man es ja dahin ändern, das man die Maximaldrehzahl auch einzeln Einstellen kann, ähnlich wie bei den Schaltpunkten?

      Werde jetzt wieder die leicht angepasste V3.0 fahren und den S Modus einfach ignorieren :D
    • ANZEIGE