Wie hoch ist eure Versicherung?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Steht doch e91 da...

      ""
    • kann nur das vom letzten Jahr sagen, da ich jetzt eine spezielle Versicherung habe.
      Fahrzeug 330d E90
      SF 3 Teilkasko 300SB, Stadt München, 35t km/Jahr.
      Rabattschutz und Marderbiss bis 3000€
      1185,60€

    • LVM Versicherung

      E91 320d Touring 177PS

      SF27 Haftpflicht 256€ pro Jahr bei 9tkm
      SF27 TK 480€ pro Jahr bei 9tkm

      Mir kommt das TK Angebot übertrieben teuer vor. Selbe KM Leistung kostet bei nem Passat Variant VK 300 im Jahr, bei nem 5er Golf zahlen wir unter 500 im Jahr für VK und der A4 Avant von meinem Dad kostet auch "nur" 580 VK bei SF10.

      Die TK kann beim e91 doch nicht so teuer sein bei SF 27 oder?!

    • Ich zahle jetzt ziemlich genau 500€ im Jahr für:

      E92 325i
      12.000km/Jahr
      Vollkasko mit 300€ Selbstbeteiligung
      gemieteter Stellplatz
      öffentlicher Dienst

      10€ mehr als letztes Jahr, obwohl ich von Regionalklasse 7/3/3 (HP/TK/VK) in 2/3/1 umgezogen bin.

      BMW E92 325i - tiefgrün
    • E90 325xi, Jahresfahrleistung 20000km, Garage; Extravertrag für Fahrer <23 Jahre

      Versicherung BGV

      Haftpflicht SF 28 Beitragsatz 29% 157,03 Euro

      Vollkasko 325,-SB / TK ohne SB 363,85 Euro
      Schutzbrief 08,50 Euro


      Jahressumme 529,38 Euro

      Wenn jetzt jemand fragt "warum Vollkasko bei einem 10 Jahre alten Auto?" - geschenkt. Weil ich mir 530,- Euro leisten möchte.

      MaxJ30

    • MaxJ30 schrieb:

      Wenn jetzt jemand fragt "warum Vollkasko bei einem 10 Jahre alten Auto?" - geschenkt. Weil ich mir 530,- Euro leisten möchte.

      Diese Frage hat meiner Meinung nach auch überhaupt nichts mit dem Alter des Fahrzeuges zu tun! Allein der Wert spielt da eine Rolle.
      Und wenn man die Frage: "Kann ich im Falle eines Vollkaskoschadens den Totalverlust verschmerzen?" nicht eindeutig mit einem Ja beantworten kann, sollte man nicht auf die Vollkasko verzichten.
    • BirdOfPrey schrieb:

      MaxJ30 schrieb:

      Wenn jetzt jemand fragt "warum Vollkasko bei einem 10 Jahre alten Auto?" - geschenkt. Weil ich mir 530,- Euro leisten möchte.

      Diese Frage hat meiner Meinung nach auch überhaupt nichts mit dem Alter des Fahrzeuges zu tun! Allein der Wert spielt da eine Rolle.
      Und wenn man die Frage: "Kann ich im Falle eines Vollkaskoschadens den Totalverlust verschmerzen?" nicht eindeutig mit einem Ja beantworten kann, sollte man nicht auf die Vollkasko verzichten.


      Da wiederum stellt sich die Frage, was ist verschmerzbar?

      Davon ausgehend, dass ein 325xi EZ 06 mit 135000km auf der Uhr irgendwas zwischen 5000 bis 8000 Euro bringen müsste...
      stellt sich die Frage sind 5000 bis 8000 verschmerzbar?

      Für mich persönlich habe ich die Frage anders gerechnet. Was kostet TK, was kostet VK? Der Unterschied war jetzt so gering, dass ich VK wählte. Zwar habe ich zuletzt ein Auto 1985 gehimmelt...
      ...aber der Mehrbetrag ist jetzt nicht die Welt...in Relation zu 5000 bis 8000 Euro, was zwar schmerzlich aber verschmerzbar wäre...
      ...eine Erfahrung, welche ich mit meinem 5 Jahre alten, 66000km gelaufenen Ford Fiesta Ghia 1,3 Liter mit 66 PS 1985 machen musste...
      ...auf Schnee bin ich (mit neuen Sommerreifen!!!) gut und vorsichtig gefahren...auf Nässe hat mich dann bei 130km/h eine Eisplatte auf einer Brücke erwischt...

      Eine weitere Lehre war konsekutiv nie mehr von September bis April ohne Winterreifen unterwegs zu sein...

      LG

      MaxJ30
    • MaxJ30 schrieb:

      Da wiederum stellt sich die Frage, was ist verschmerzbar?

      Das wiederum kann nur jeder für sich persönlich entscheiden.
      Selbstredend hängt das auch an den Kosten für die Vollkasko. Bezahle ich nur dafür im Jahr 1.000€ und mein PKW ist vielleicht noch 3.000€ Wert, brauchen wir nicht über Vollkasko reden.

      Stellt man allerdings fest, dass man sich weder einen Totalverlust noch die Vollkasko leisten kann, fährt man eindeutig ein Fahrzeug über seine Verhältnisse.

      Ich zahle dieses Jahr alleine für die Vollkasko 733€.
    • ANZEIGE