E91 ISOFIX Aufnahmen Beifahrersitz

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • E91 ISOFIX Aufnahmen Beifahrersitz

      Hallo, hat jemand schon die ISOFIX Aufnahme am Beifahrersitz eingerüstet? Der Teil ist relativ günstig und "sollte" ohne Probleme eingebaut werden:


      leebmann24.de/halter-isofix-1er-3er-z4-52107129838.html


      (zusätzlich sind 4 Schrauben 2x M6X12 + 2x M5X8 nötig).



      Ich habe online keine Einbauleitung gefunden, kann vielleicht jemand mir Einbau Tipps geben?


      Vielen Dank in Voraus
      ""
    • Die Teile sind relativ günstig, aber der Aufwand ist enorm. Der Sitz muss zerlegt werden und ggf. muss auch das Rückenpolter angepasst werden, um die Zugänglichkeit zu ermöglichen.

      Darüber hinaus muss die Möglichkeit der Airbag Deaktivierung installiert sein. Wenn das wie meist üblich noch nicht vorhanden sein sollte, wird das das Teuerste an der Sache.

    • Hallo hydrou, der Airbag Schalter ist schon vorhanden, ich weiss nicht wieso (ich habe das Auto so gekauft).

      Gibt es eine Einleitung die Erklärt wie der Sitz zerlegt werden kann? Wieso muss das Rückenpolster angepasst werden?

      Nochmals vielen Dank

    • Ich habe jetzt keine Anleitung parat, aber wenn man danach googelt, findet man diverse Bilderanleitungen zum Sitz Zerlegen.

      Das Problem ist, dass man zwischen Rückenlehne und Sitzpolster kaum eine Handbreit frei hat und man ja die Befestigung des ISOFIX dazwischen durch zwängen muss. Für Die Rücksitzbank gibt es diese Plastikführungen, die das Einfädeln erleichtern sollen. Da die Rücksitzbank aber nachgiebiger ist, klappt es i.d.R. auch ohne. Am Vordersitz dürfte das aber ein ziemlich Gefummel sein, deshalb sollte man Platz für die ISOFIX Schienen des Sitzes machen.

    • Pfau schrieb:

      Gibt es eine Einleitung die Erklärt wie der Sitz zerlegt werden kann?
      Könnte dir weiterhelfen
      Dateien
    • So - ist zwar schon etwas älter hier, aber evtl. kann´s mal einer in der Nachwelt gebrauchen :)

      Hab gestern den Isofix-Halter für den Beifahrersitz nachgerüstet. Ist im Prinzip halb so wild, nur etwas gefummel. Das Teil gibt´s ja original zu kaufen und auch wenn man das theoretisch selber bauen kann, rentiert sich das eher nicht, weil das mit 40€ auch nicht übermäßig teuer ist.

      Sitzabdeckung rechts und links an der Seite alle abbauen. Rückenlehne kann komplett bleiben, muss man nix machen. Dann die paar Befestigungen für den Sitzbezug aushängen. Jetzt sieht man schon wo das montiert wird. Gewindebohrer (und Schrauben) M6 und M5 braucht man und schneidet 2x M6 in den Halter (Bohrungen sind schon drin) und 2x am Sitz (ebenfalls schon Bohrungen drin).
      Jetzt zwei kleine Schnitte mitm Tapetenmesser wo die Haken durchkommen (sieht man am Schaumstoff wo das ist) und schon kann man das Teil montieren. Ist bisschen fummelig und ich hab das Sitzpolster (da sind die Löcher schon drin) noch rausgezogen - das kann man sich aber glaub ich sparen. Sitz würde ich immer ausbauen sonst wirds eng. Zündung halt nicht einschalten sonst gibt´s ne Fehlermeldung.

      Tataaaa - fertig :)

      Ob man das braucht weiß ich auch nicht. Aber wenn´s Baby da ist wird die Zeit zum Basteln wahrscheinlich eher weniger und das Isofix Zeug ist schon praktisch. Natürlich nur mit Airbag-Off-Schalter zu gebrauchen.!

      GrüßeIMG_8353.JPG

    • ANZEIGE