E91 Alpina D3 Leistung, AGR, DPF, ...

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • E91 Alpina D3 Leistung, AGR, DPF, ...

      Hallo zusammen,

      habe mich registriert da ich Probleme mit meinem E91 D3 habe.

      Angaben zum Fahrzeug:
      E91 Alpina D3
      BJ 2006
      ca. 178.000km

      Folgender Ablauf bisher:

      - Hatte Probleme mit der Leistung, fühlte sich "dicht" an, da sich kurz vorher mein Streckenprofil geändert hatte (30km Autobahn zu 30km Überland mit vielen Ortschaften) hatte ich den DPF im Verdacht
      - Erstmal auf die Bahn, ca. 50km hin und 50km zurück, erst konstant 120km/h im 6., dann immer wieder beschleunigt ausm Drehzahlkeller und irgendwo zack, Leistung wieder da, fährt sich super
      - Nächster Tag, morgens Leistung da, Abend Leistung weg, wieder dicht
      - habe mir Carly besorgt, ausgelesen DPF Fehler (480A, Abgasdruck zu hoch), 15-20gramm Ruß lt. App, Regeneration angestoßen, er zählte die Rußmenge runter bis auf 0 (?), dann schlagartig wieder auf 5gramm (?)
      - Weitere Werte ausgelesen, gesehen er wird ewig langsam und überhaupt nicht warm, Thermostate bestellt
      - AGR + Haupt-Thermostat gewechselt, wird wieder warm, Kühlmitteltemperatur passt
      - Leistung da - aber nicht wo sie sein soll, erst ab ca. 2300 - 2500 U/min, neuer Fehlercode im System 4530 und 4166 (Ladedruckregelung "Air-Fuellung" bei Carly, Partikelfiltersystem)

      Habe ich beim Thermostat wechseln irgendwas versaut? Etwas nicht dicht? Ich habe auch schon einen neuen Abgasdrucksensor hier, den mal wechseln? Kann mir vorstellen dass zwischen AGR-Kühler und AGR-Ventil dieser Flansch mit der V-Band Schelle nicht 100% dicht ist, kann das Proboleme machen? Hat jemand eine Idee?

      Zusätzliche Infos:
      - AGR-Ventil habe ich vor einiger Zeit mal gereinigt
      - Ölabscheider habe ich vor kurzem gewechselt da er Öl verbraucht hatte (seitdem 0 Verbrauch)

      Vielen Dank für jegliche Hilfe, ich verzweifle langsam ein wenig.

      Gruß,

      ""
    • Ohne jetzt mal auszuschliessen das dein DPF Probleme hat, sind sporadische Probleme meist nicht darauf zurückzuführen.
      Ich tippe mal auf die VTG Verstellung.

      Problem kann aber durch den dichten DPF gekommen sein. Wenn der nie wirklich regeneriert (Thermostate) kann das schon einiges nach sich ziehen. Evtl zu viel Hitze, das sich irgendwas verzogen hat...

    • Für die Nachwelt:

      Problem gefunden, Auto hat wieder volle Leistung ab der richtigen Drehzahl.

      Es war tatsächlich das Metallrohr zwischen AGR-Kühler und AGR-Ventil. Auf der Seite zum AGR-Ventil hin war die Aufbördelung "verbogen" weil auch die Schelle wohl nen Treffer weg hatte, Bördelung wieder vorsichtig hingebogen dass es über das andere Rohrstück geht, neue Schelle drauf, alles fest, alles geht wieder.

    • ANZEIGE