325i (N52) Ventildeckeldichtung (VDD) wechseln

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wie viel Zeit muss man als KFZ ler für den Tausch der VDD einplanen?

      ""
    • Servus,

      stehe grade leider vor dem gleichen Problem. Wollte bei mir die Zündspulen und dann auch gleich Zündkerzen neu machen. Beim raus hohlen hab ich leider feststellen müssen dass alle bis auf Zylinder 1 und 6 voller Öl sind. Sowohl die Zündkerzen als auch die Zündspulen (unten). Jetzt muss ich ja die Ventildeckeldichtung neu machen. Habe grade bei Leebman geschaut und leider keinen Satz neuer alu schrauben gefunden. Wenn ich auf deinen link klicke finde ich den Satz aber da steht dass dieser nicht für mein Fahrzeug kompatibel ist. Habe eigentlich den gleichen motor nur halt ein coupe. Weiss jemand ob die trotzdem passen? Wenn ich mein fahrzeug eingebe finde ich diesen kompletten Satz nicht. Würde mich sehr über eure Hilfe freuen.

    • Im Coupe steckt der N52K. Da sinds keine Alu Schrauben und müssen laut BMW auch nicht gewechselt werden.
      Die Aluschrauben reissen gern mal ab, keine Ahnung wie das bei dem hier verwendetet Werkstoff aussieht. Generell sicherlich nicht verkehrt, ein paar auf reserve zu haben, für den Fall der Fälle. Müsste man sich dann aber einzeln im ETK raussuchen

      Ich habe eine Menge meines Vermögens für Frauen, Alkohol und schnelle Autos ausgegeben. Den Rest habe ich einfach so verprasst.

      - George Best -


      Gruß
      Arthur
    • Achso okay wusste ich gar nicht dass der nochmal anders ist. Aber vielen Dank für die schnelle Antwort! Also brauch ich für die ganze Aktion im Prinzip das alles oder?:

      leebmann24.de/dichtung-1er-3er…x3-x5-z4-11127552280.html

      leebmann24.de/dichtung-1er-3er…x3-x5-z4-11127559699.html

      kfzteile24.de/artikeldetails?k…27%236&search=1610-128544

      möchte nur sichergehen. Nicht dass mir nacher etwas fehlt und ich blöd da stehe. Hab noch nicht so viel schrauberfahrung. Hoffe ich krieg das hin.

    • Time92325i schrieb:

      möchte nur sichergehen. Nicht dass mir nacher etwas fehlt und ich blöd da stehe.
      Was die Dichtungen angeht, sollte das passen.

      Time92325i schrieb:

      Hab noch nicht so viel schrauberfahrung. Hoffe ich krieg das hin.
      Eine zweite Hand wäre durchaus hilfreich.
      Hier haste noch ne Anleitung
      Ich habe eine Menge meines Vermögens für Frauen, Alkohol und schnelle Autos ausgegeben. Den Rest habe ich einfach so verprasst.

      - George Best -


      Gruß
      Arthur
    • Vielen Dank dafür schonmal. Das hilft schonmal weiter.
      Allerdings fehlt trotzdem die Anzugsreihenfolge der Schrauben des Deckels :)
      Kann der VVT-Motor einfach in wartungsstellung gebracht werden und ausgeschraubt werden?
      Anschließend wieder dran und wartungsstellung zurück drehen oder ein anlernen nötig?

    • Mahlzeit.
      Bei mir muss ich demnächst auch die VDD erneuern. Hast du auch das 3-Bond an den Halbmonden und am Übergang zur Kettenabdeckung aufgebracht? also Dichtmasse?

      Bezüglich des Stellmotors: Wie funktioniert das jetzt mit der Service-Stellung ? Und wie mit dem neu anlernen?

      Wie haltet ihr die 7-9 nm ein? Suche einen geeigneten Drehmomentschlüssel für ein so geringes Drehmoment.

      Wäre für jede Hilfe dankbar!

    • moin, habe die abgebrochenen Popelschrauben so rausbekommen, hab mir ne Hülse gedreht + gebohrt die ich durch das Loch in den Deckel gesteckt habe, um den Bohrer zu zentrieren.
      Eine konnte ich somit anbohren und mit nem Linksausdreher entfernen, die zweite habe ich angebohrt und sie hat sich von selber unten rausgedreht.
      somit war ein ausbau des Ventildeckels nicht nötig.

    • ANZEIGE