Brennraum normal? 320i N43 93000km Bj. 2009

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Brennraum normal? 320i N43 93000km Bj. 2009

      Hallo,

      ich habe demletzt meine Zündkerzen gewechselt und mit einem Endoskop meine Brennräume inspiziert.
      Sehen diese normal für euch aus?

      Danke euch für eure Meinung.

      ""
      Dateien
      • 170326_143802.jpg

        (88,74 kB, 181 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 170326_145501.jpg

        (87,05 kB, 156 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 170326_150620.jpg

        (85,05 kB, 152 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 170326_151935.jpg

        (87,21 kB, 139 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Hmmmm, also für mich sieht es nicht grad beruhigend aus.....

      Was für ein Sprit fährst Du :?: Welche Zündkerzen hast Du drin :?:

      Gruß Markus:)


      Ihr braucht Hilfe jeglicher Art???
      Wir bauen alles für EUCH ein/um
      (Mein Papa/Tacky & ich) :D NIX IST UNMÖGLICH


      Powered by ECS Performance GmbH Krefeld



      Unser neuer Abarth 500
      Mrs. Abarth Hustler Ihr neuer...
    • Torrid schrieb:

      BMW HUSTLER schrieb:

      Hmmmm, also für mich sieht es nicht grad beruhigend aus.....

      Was für ein Sprit fährst Du :?: Welche Zündkerzen hast Du drin :?:
      Sprit fahre ich Aral Ultimate 102.
      Zündkerzen sind von Bosch ZGR 6 STE 2 W


      Hmmmm machst alles richtig, aber habe schon oft gelesen das die 20i oft Probleme haben, Steuerkette usw.....
      Gruß Markus:)


      Ihr braucht Hilfe jeglicher Art???
      Wir bauen alles für EUCH ein/um
      (Mein Papa/Tacky & ich) :D NIX IST UNMÖGLICH


      Powered by ECS Performance GmbH Krefeld



      Unser neuer Abarth 500
      Mrs. Abarth Hustler Ihr neuer...
    • Vor lauter Pixel ist schwer etwas zu erkennen.
      Die Ablagerungen sind halt das Problem der Abgasrückführung und sind leider normal. Wie sehen die Ventilteller aus?
      Hat sich etwas angedeutet?

      Manchmal ist es besser nicht in die Brennräume zu schauen. :D

    • David_ schrieb:



      Manchmal ist es besser nicht in die Brennräume zu schauen. :D


      Da gebe ich Dir recht :thumbup: aber nun hat Er es schon mal & siehe da, es läuft irgendwas nicht richtig von daher kann/sollte Er mal schläunigst handeln bevor es zu einem Schaden kommt.... 8)

      Wie gesagt & dadurch das die 20i Motoren sowieso sehr anfällig sind um so schneller :coffee:
      Gruß Markus:)


      Ihr braucht Hilfe jeglicher Art???
      Wir bauen alles für EUCH ein/um
      (Mein Papa/Tacky & ich) :D NIX IST UNMÖGLICH


      Powered by ECS Performance GmbH Krefeld



      Unser neuer Abarth 500
      Mrs. Abarth Hustler Ihr neuer...
    • David_ schrieb:

      Wenn Einlassventile auch so aussehen dann empfehle ich dir eine chemische Reinigung durchführen lassen.
      Wie alt sind die Injektoren? Index?
      Wie könnte ich denn die Einlassventile überprüfen?
      mit dem Endoskop kann ich leider nur auf die Zylinderköpfe schauen.

      Alter der Injektoren überprüfe ich am Wochenende.
      Würde es Sinn machen entsprechende Additive von z.B. Liqui Moly mal auzuprobieren?
      Führt eine BMW Werkstatt eine solche Reinigung durch?
    • Dazu am besten die Drosselklappe demontieren und dann durch die Ansaugbrücke auf die Einlassventile schauen.

      Die Additive sind leider keine Dauerlösung.
      Es gibt für so eine Reiniung Firmen die sich darauf Spezialisiert haben. Ob das der Freundliche ebenfalls anbietet lässt sich Telefonisch klären.

    • Torrid schrieb:

      David_ schrieb:

      Wenn Einlassventile auch so aussehen dann empfehle ich dir eine chemische Reinigung durchführen lassen.
      Wie alt sind die Injektoren? Index?
      Wie könnte ich denn die Einlassventile überprüfen?
      mit dem Endoskop kann ich leider nur auf die Zylinderköpfe schauen.

      Alter der Injektoren überprüfe ich am Wochenende.
      Würde es Sinn machen entsprechende Additive von z.B. Liqui Moly mal auzuprobieren?
      Führt eine BMW Werkstatt eine solche Reinigung durch?
      Wann hast du zuletzt das Öl gewechselt? Welches Öl verwendest du?

      Es gibt von Liqui Moly Motor Clean Motorreiniger, dass man vor dem Ölwechsel reinkippt und den Motor 10 Minuten im Leerlauf laufen lässt. Danach kommt das neue Öl rein. Ist laut Hersteller auch für Autos mit DPF geeignet, da du ja einen NOX Kat hast und aufpassen musst das der Schmutz nicht grobkörnig rausgeblassen wird. Du könntest es mal probieren und mit deinem Endoskop nochmal rein schauen. Zumindest die Zylinderlaufbuchsen sollten danach besser aussehen.

      Noch besser ist es natürlich den Motor in einer Spezialwerkstatt reinigen zu lassen, das kostet dann auch mehr.
    • Motorreiniger für den Ölkreislauf sind bei der Laufleistung zu empfehlen, haben aber mit der aktuellen Problematik nichts zu tun. Außer die KGE ist defekt.

      Wenn Additive dann die von Lambda Deutschland.

      Kenne die Problematik mit den Direkteinspritzer vom 2.0TFSI. Da wurde bei meinem Fahrzeig beim Kilometerstand von 85tkm eine Bedi Reinigung, aufrgund starker Ablagerungen dürchgeführt.
      Vor und nach der Reinigung wurde ebenfalls eine Leistungsmessung durchgeführt. 25 PS mehr Leistung.

    • Wobei ich so das "Gefühl" habe, dass die Problematik mit den Verkokungen bei Turbo-DI-Benzinern deutlich größer ist.
      Mein vorheriger Turbo musste nach 40tkm bereits gereinigt werden. Bei (m)einem 30i jetzt ist die Reinigung bei 70tkm abgebrochen worden, weil es sich nicht gelohnt hätte. Die Werkstatt, die die Arbeiten vorgenommen hat, ist eigentlich spezialisiert auf Audi und macht dort sehr viele Reinigungen. Die sehen bei der Laufleistung wohl deutlich(!) schlimmer aus. Bzw. kommen erst überhaupt nicht bis dorthin, ohne Reinigung.

    • ANZEIGE