Android System (Multimedia, Navi,...) - Ersetzt das CID

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Das ist nun nichts neues.

      ""
    • Ich habe mir das Android System auch eingebaut und finde es ganz gut soweit. Hat sich gelohnt.
      Finger weg von Aliexpress, kauft es euch einfach bei ebay.
      Habe jetzt 380€ inkl. Versand aus England bezahlt. Falls ihr irgendetwas bezüglich Einbau oder Funktionen wissen wollt, meldet euch.

      Jetzt hab ich aber auch noch ein paar Fragen an die (Android)-Experten. Vielleicht hat sich da ja schon jemand mit auseinander gesetzt.

      • Ich möchte in der Hauptmenü Ansicht auf den Musik Butten drücken und eine beliebige App öffnen können (So wie bei "Navigation". In meinem Fall möchte ich Spotify oder Soundcloud öffnen)
      • oder direkt nach dem booten soll sich eine beliebige App öffnen
      • Ich habs mal geschafft auf Spotify mit meinen Lenkradtasten die Lieder vor und zurück zu schalten. Das geht aus mir nicht erklärlichen Gründen nicht mehr.
      Danke!
    • Chrisu02 schrieb:

      Ich habe bei ALIEXPRESS gesehen das es die Teile mittlerweile auch für 3er ohne Navi inkl. einem Controller zum nachrüsten gibt, somit ist garkein Navi mehr vorher nötig.
      Hat das schon jemand live gesehen, oder probiert, wie der Controller so ist ?
      Moin,

      ja, ich habe es gestern in meinen E91 lci eingebaut. Vorher hatte ich ein Zenec verbaut, aber irgendwie finde ich, ist das aus heutiger Sicht mit zuvielen Nachteilen behaftet (Steinzeit-Display, relativ langsam, ich finde die Navisoftware darauf relativ schlecht usw.). Und so dachte ich, daß dieses Android-System mit 10,25"-Display dann doch nochmal eine Steigerung ausmacht.

      Der größte Aufwand beim Umbau ist wohl, das Loch für das Display in das Cockpit zu bekommen. Das ist im Prinzip vom Anspruch her nicht allzu schwer, aber halt einfach etwas mühsam und eine ziemliche Sauerei. Man sollte also danach einen Staubsauger in Reichweite haben. Zunächst wird eine Schablone aufgeklebt, die sich Dank guter Markierungen auch millimetergenau platzieren läßt. Dann schneidet man entlang der roten Markierung zunächst die ersten Schichten Weichplastik mit einem Teppichmesser. Hier ist darauf zu achten, daß man wirklich einmal in der Runde geschnitten hat, danach kann man die Schablone entfernen und das Weichplastik im umschnittenen Bereich relativ einfach abziehen. Nun bleibt noch die letzte Schicht Hartplastik, bei der man mit einem Teppichmesser nichts ausrichten kann. Hier hilft dann ein Dremel mit Diamant-Trennscheibe weiter. Damit kann man dann relativ problemlos auch die letzte Schicht Hartplastik entfernen. Damit das Display am Ende richtig gut paßt, muß man noch ein paar Mal buchstäblich Feinschliff betreiben und sollte am Ende auf jeden Fall das Auto gründlich durchsaugen.

      Die Verkabelung ist dann nochmal etwas fummelig, weil der Quadlock-Doppelstecker dann doch schon ziemlich viel Platz wegnimmt. Man sollte nicht vergessen, das Klinkenkabel in die Armlehne zu verlegen und dort in den Aux-Eingang einzustecken. Das macht man am Besten, wenn man den neuen iDrive-Controller einbaut.

      Über Erfahrungen kann ich bisher noch nichts berichten, weil ich gleich nochmal ran muß für ein paar letzte Anpassungen. Wenn gewünscht, poste ich in einigen Wochen mal einen kleinen Vergleich zwischen normalem Android-System von Erisin, dem Zenec und eben dem neuen 10,25"-System.

      Nachtrag: Nun taucht leider das erste Problem auf: Trotz verbundenem AUX-Kabel in der Armlehne läßt sich aber im Radio nach wie vor nur "Radio", "CD" oder "USB" auswählen. AUX taucht in der Auswahl gar nicht auf...? Wie kann sowas denn sein?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Applefan ()

    • Neu

      OK, ich habe mir jetzt erst nochmal ein neues BMW Radio Professional bestellt, weil ich vorher aus Versehen ein VFL-Modell gekauft hatte. Montag kommt dann das Neue, mal schauen, ob AUX dann evtl. auch so wieder funktioniert.

      Was aber irgendwie komisch ist: Letzte Woche brauchte ich mal das Navi und dachte, dann fahre ich halt nach Karte, weil ja mangels AUX noch kein Ton kommen würde. Dann sagte das Ding plötzlich "Jetzt links abbiegen" und brachte mich MIT Ton komplett zum Ziel. Wie geht das denn? Wozu muß man denn überhaupt das AUX-Kabel verlegen, wenn auch so Ton kommt? Die Radio-App funktioniert allerdings ohne AUX-Anschluß tatsächlich nicht, da erscheint nur eine Analoguhr. Und bei diesem Mediaplayer kommt auch kein Ton. Wie gesagt, bei Sygic aber schon...?!? Jetzt verwirrt ist junger Padawan... ;)

    • ANZEIGE