Naturorientierter Luftfilterkasten für die N54 Motoren

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Naturorientierter Luftfilterkasten für die N54 Motoren

      Hallo Leute,

      wir sind RevDop und wir wollen uns und unsere zukünftigen Projekte hier im Händlerbereich vorstellen. Wir entwickeln innovative, naturorientierte Ansaugsysteme die den Druckverlust von Strömungsbauteilen minimieren und somit den Wirkungsgrad von Verbrennunsmotoren steigern. Das bedeutet das die Verlustleistung von Verbrennungsmotoren durch die Optimierung des Ladungswechsels gesenkt wird. Dadurch steigt die
      Motorleistung und der Kraftstoffverbrauch nimmt ab. Als erstes Projekt haben wir von einem Freund den Motorraum und Luftfilterkasten seines 335i N54 gescannt und den originalen Luftfilterkasten rekonstruiert. Anschließend wurden erste Strömungssimulationen durchgeführt und der Druckverlust im Luftfilterkasten ermittelt. Im nächsten Schritt wurden durch innovative Strömungsszenarien die naturorientierten Geometrien berechnet und eine Spritzgussgerechte Konstruktion abgeleitet.

      Wir haben die ersten Prototypen erfolgreich auf dem Leistungsprüfstand getestet (16PS und 25NM mehr als zum OEM LK). Siehe Bilder unten. Ebenfalls konnten wir den Luftfilterkasten mit MHD Tuning, Bimmertech und Optimum Maps testen und von uns überzeugen. Der LK wird im Spritzgussverfahren (gleiches OEM Material) hergestellt und passt "plug and play". EIn Teilegutachten ist in Planung. In den nächsten Wochen kann der LK bei uns vorbestellt werden.

      Auf unserer Facebookseite
      könnt ihr ebenfalls den Fortschritt des Projekts miterleben und wann der Vorverkauf startet. Ihr könnt mir gerne Fragen und
      Anregungen zukommen lassen. Bin für alles offen. Weiter unten findet ihr Bilder zum Scan, Strömungsbilder und das Leistungsprotokoll.

      Besucht uns auf unserer Facebookseite und lasst ein like da. Das würde uns sehr freuen und ihr seid immer auf dem neuesten Stand.

      Internetseite: revdop.de

      Facebook: facebook.com/RevDop/?ref=aymt_homepage_panel

      Mfg Robin Böttcher

      ""
      Dateien
      Website: revdop.de

      Onlineshop: revdop.de/sh

      Facebookseite: facebook.com/RevDop
    • Interessantes Projekt.
      Was mich interessieren würde: Was genau wurde bei der Vergleichsmessung an den kennfeldern gemacht? Gar nichts?
      Was ist eurer Meinung nach der Vorteil im Vergleich zu einer Erhöhung des ladedrucks per Software?
      Gibt es genauere Messungen zum Thema Optimierung der ladungswechsel? Ich kann mir eigentlich kaum vorstellen, dass da bei einem aufgeladenen Motor große Unterschiede durch Anpassung des LKs bzw. Generell von Teilen vor dem Verdichter entstehen. Lasse mich aber natürlich gerne eines besseren belehren.

    • Für mich fast wichtiger wie die Leistung: Was ändert das am Sound?

      Bezüglich Scan: Habt ihr das mit einem Faro LaserScanner gemacht? Damit hab ich schon ganze Achsen und Motorräume gescannt, ist ganz witzig.. (Software dazu: Geomagic)

    • Macht mal N55! Kein Mensch fährt N54 :D

      Ist es von aussen ersichtlich, dass es sich nicht um ein Originalteil handelt?

      when I go to sleep - bury me three feet deep
      I'm not half as death as they are - I'm not half as death as you


      E92 330i Endschalldämpfer abzugeben > PN

      Sammelthread Onlineshops
    • PD330 schrieb:

      Interessantes Projekt.
      Was mich interessieren würde: Was genau wurde bei der Vergleichsmessung an den kennfeldern gemacht? Gar nichts?
      Was ist eurer Meinung nach der Vorteil im Vergleich zu einer Erhöhung des ladedrucks per Software?
      Gibt es genauere Messungen zum Thema Optimierung der ladungswechsel? Ich kann mir eigentlich kaum vorstellen, dass da bei einem aufgeladenen Motor große Unterschiede durch Anpassung des LKs bzw. Generell von Teilen vor dem Verdichter entstehen. Lasse mich aber natürlich gerne eines besseren belehren.
      Das Fahrzeug welches wir für den Vergleichstest verwendet haben war ein 335i mit MHD Stage 2, catless DP und großem LLK. Es wurden jeweils 3 Messungen gemacht mit originalen LK und direkt danach mit unserem RevDop LK. Es wurde immer darauf geachtet, dass die gleichen Ladelufttemperaturen anliegen und bei gleicher Drehzahl gestartet wird. Der Ladungswechsel wurde deshalb optimiert, da der Massenstrom gleich geblieben ist. Das ist eine völlig neue Heransgehensweise um Luftfilterkästen zu optimieren. Deshalb haben wir auch einen sauberen Anstieg der Leistung und des Drehmoments über das komplette Drehzahlband immer mit identischen Delta zur originalen Kurve. Genau so wie es auch für eine Softwareoptimierung wichtig ist. Durch die optimierte Strömungsführung werden Verwirbelungen um ein vielfaches minimiert. Dadurch sprechen die Lader besser an, da der Turbinenwirkungsgrad steigt und die Verlustleistung des Motors allgemein sinkt.
      Website: revdop.de

      Onlineshop: revdop.de/sh

      Facebookseite: facebook.com/RevDop
    • Visi schrieb:

      Dürfen wir die Protkolle vom Leistungsprüfstand sehen?
      Wir haben auch ein originales Leistungsdiagramm von EZ Performance. Wir haben uns aber im Endeffekt bei dem Vergleich für zwei andere Kurven entschieden, da diese in den Logdaten besser zueinander gepasst haben und realistischer sind. Die Unterschiede sind aber gering. Aber auch hier ist wunderbar der Anstieg übers komplette Drehzahlband zu erkennen.

      03-11-_2017_19-52-11.jpg
      Website: revdop.de

      Onlineshop: revdop.de/sh

      Facebookseite: facebook.com/RevDop
    • Bearmode schrieb:

      Was ist denn unter "naturorientiert" zu verstehen?
      Gute Frage. Das hätte ich auch gleich in die Erklärung mit einbringen können. ;) Naturorientiert bedeutet, dass die Geometrie des Luftfiltergehäuses so an die Strömung angepasst wurden, dass der Druckverlust (Gegendruck) und die Verwirbelungen im System um ein vielfaches gesenkt werden. Diese Geometrien weichen von Standartgeometrien ab und sehen sehr organisch aus, so wie sie die Natur auch umsetzen würde um eine optimale Strömung zu gewährleisten. Es kommen in den nächsten Tagen genaue Bilder dazu.
      Website: revdop.de

      Onlineshop: revdop.de/sh

      Facebookseite: facebook.com/RevDop
    • Wo wird sich das ganze preislich abspielen? Ich denke um die breite N54 Masse zu erreichen (die Autos sind längst billig geworden und die Käufer haben selten die Kohle für richtiges Tuning geschweige denn Wartung...) darf das Teil nicht ZU teuer werden...

    • Stranger2k1 schrieb:

      Wo wird sich das ganze preislich abspielen? Ich denke um die breite N54 Masse zu erreichen (die Autos sind längst billig geworden und die Käufer haben selten die Kohle für richtiges Tuning geschweige denn Wartung...) darf das Teil nicht ZU teuer werden...
      Der Preis liegt bei 639 Euro. Es wird zum Start aber einen Einführungsrabatt geben. Es werden hier im Forum dann auch Gutscheincodes ausgegeben, dass wird aber final noch besprochen.
      Website: revdop.de

      Onlineshop: revdop.de/sh

      Facebookseite: facebook.com/RevDop
    • justen schrieb:

      Herzlich willkommen :)

      Größere Reinluftrohe ala B3s auch geplant?

      Denn sonst ist nur die engstelle verschoben ?(
      Nein, dass ist vorraussichtlich erstmal nicht geplant. Wir haben aber bewiesen, dass die Performance auch ohne große Reinluftrohre mit einem optimierten LK verbessert werden kann. Jedes System ist einzeln zu betrachten. Der Gedanke, dass die Reinluftrohre die Engstelle bei Fahrzeugen mit geänderter Software ist, spielt bei unserem System keine Rolle. Der Druckverlust ist der entscheidende Faktor und muss in jedem Ansaugsystem, soweit wie möglich gesenkt werden. Das haben wir bei dem unserem LK zu dem originalen um 31% geschafft.
      Website: revdop.de

      Onlineshop: revdop.de/sh

      Facebookseite: facebook.com/RevDop
    • ANZEIGE