HILFE! Bremsenservice zurückstellen BMW weiß nicht mehr weiter!!!!!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • HILFE! Bremsenservice zurückstellen BMW weiß nicht mehr weiter!!!!!

      Guten Tag es geht um einen E92 Facelift 06/2010 325d Aut. ´.
      Folgender Sachverhalt: Bremsscheiben VA+HA & Bremsklötze
      VA&HA sind komplett im Frühjahr erneuert worden (leider OHNE
      Verschleißsensor/Fühler).

      Dann wollte ich im August den Service ganz normal am Tacho
      zurücksetzen und es kam folgende Meldung: Bremsbeläge VA + HA (------)
      SERVICE.

      Ok klar hätte man mal die beiden Fühler mitgetauscht.....gesagt getan
      VA & HA jeweils die beiden Verschleissensoren getauscht - am Tacho
      nochmal zurückgesetzt - NICHTS immer noch dieselbe Meldung trotz neuer
      Sensoren! Um sicher zu gehen, dass die Sensoren nicht defekt sind habe
      ich nochmals zusätzliche originale von BMW einbauen lassen -
      zurückgesetzt und immer noch der selbe Fehler (VA+HA -------).

      So heute dann letzte Option zum Freundlichen... Haben alles versucht
      und konnten den Fehler nicht löschen obwohl im System wohl steht Beläge
      100% 60.000KM. Jedoch kommt beim Start immer wieder die selbe Meldung
      dass die Bremsbeläge vorne und hinten zu tauschen sind. Nun soll sich
      BMW München in das Auto einloggen und versuchen den Fehler zu löschen.
      Wie kann das bloß sein!? Könnte ggf. ein Kabelbaum defekt sein vom
      Steuergerät zum Sensor? Oder kann man es einfach per Kodierung oder
      ähnlichem lösen? Es ist traurig mehrere hunderte Euro ohne Lösung
      auszugeben...



      ich danke euch

      ""
    • Fatality schrieb:

      Kombi SG auf Standart werte codieren dann muss es wieder funk.
      Kann jeder codierer.

      Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk
      Danke für den Tipp! Leider hatte die Suchfunktion nichts in dieser speziellen Situation ergeben!
      Komisch verstehe aber auch nicht, warum der Freundliche da keine Lösung finden konnte? Die haben auch neue Sensoren eingesetzt, mehrfach den Service zurückgestellt aber es wird weiterhin die rote Hebebühne inkl. Bremsleuchte und VA+HA Restweite (---------) angezeigt...
      Kann jemand einen Codierer in NRW empfehlen?
    • Man kann mit dem Tester auch die verbliebene Stärke des Bremsbelags in mm eingeben, daraufhin werden die CBS-Werte für die Bremsen neu berechnet. Ich hatte selbes Problem wie du, hatte damals dann auch einen neuen Sensor gekauft, erst mit dem Eintragen der Restbelagstärke lies sich das Problem beheben.

      Grüße

      PS: Codieren geht natürlich auch, das kann dir der BMW Händler aber nicht machen.

    • BMW E91 Raser schrieb:



      verstehe aber auch nicht, warum der Freundliche da keine Lösung finden konnte?


      weil die dafür oftmals leider schlichtweg zu blöde sind bzw ihnen die fachahnung fehlt.

      BMW kann leider nur eins... teile auf verdacht tauschen. richtige fehleranalyse etc können diese ganzen buden heutzutage nicht mehr.

      dafür gibt es dann eben die ganzen codierer...
    • Freemaxx schrieb:

      Man kann mit dem Tester auch die verbliebene Stärke des Bremsbelags in mm eingeben, daraufhin werden die CBS-Werte für die Bremsen neu berechnet. Ich hatte selbes Problem wie du, hatte damals dann auch einen neuen Sensor gekauft, erst mit dem Eintragen der Restbelagstärke lies sich das Problem beheben.

      Grüße

      PS: Codieren geht natürlich auch, das kann dir der BMW Händler aber nicht machen.
      Ja, genau die haben vor meinen Augen im System die Werte in Prozenten immer wieder neu eingetragen.
      Der Wert wird im System auch auf 100% VA 60.000KM & HA 60.000 KM angezeigt - jedoch werden diese Werte NICHT ins Auto übertragen.
      Das heißt mein Navi und das Tacho zeigen beide den Fehler an inkl. Restweite (--------)
      Nun hat BMW angerufen und gesagt, dass es an defekten Kabelbäumen liegen kann. Aber bevor die die ganzen Kabelbäume austauschen würden die empfehlen, dass BMW München sich in das System einloggt und von der aus alles Resettet weil es wohl angeblich ein sehr tiefer Zugriff in das Fahrzeugsystem wäre....unfassbar! Kosten sollen bei 500-1000€ liegen. Kann das ganze wohl kaum glauben was die da einem versuchen zu erzählen oder meint Ihr da ist ein Stück Wahrheit drin?

      Werde mich aufjedenfall hier an einen Codierer wenden! Ich bedanke mich bereits jetzt für eure Hilfe. Bestes Forum hier! Bei Motortalk konnte mir absolut niemand helfen
    • Habe exakt das selbe Problem. Hatte HA neue Beläge, Scheiben und Sensor eingebaut. Beim resetten der HA kam der Bug und der hat vorne und hinten einen reset durchgeführt. Seitdem fahre ich mit der roten Hebebühne im Display rum mit dem nervigen Gong. Laut meinen recherchen braucht man eine Software die Werte ins CBS schreiben kann wo wie hier schon erwähnt wurde die Belagdicke eingetragen werden muß. Jedenfalls ... was ist das für ein Bug bzw. Schrott das anscheinend seit Jahren nicht behoben wurde. Geht es evtl. mit T...l32 ?

    • Man kann also nicht genau sagen, wann und warum der Fehler auftritt?

      Scheint ja mit und ohne dem Verbau von neuen Sensoren zu passieren.

      when I go to sleep - bury me three feet deep
      I'm not half as death as they are - I'm not half as death as you

    • BMW E91 Raser schrieb:

      Komisch verstehe aber auch nicht, warum der Freundliche da keine Lösung finden konnte?
      Ich denke dass passiert aus dem gleichen Grund warum "der Freundliche" bis heute nicht weiß dass ein Thermostat kaputt gehen kann, oder nach sämtlichen Jahren kaputt ist.
      Versuche ihm das mal zu erzählen mit dem Thermostaten:
      zuerst siehst du das verzogene Gesicht, dann wird dir erklärt dass nichts im Fehlerspeicher ist.
      Dann sagst du ihm dass es nicht an den Fehlerspeicher gebunden ist. Dann musst du es beweisen dass der Thermostat tatsächlich defekt ist und zeigst ihm die Temperatur im Geheimmenü des BC.
      Dann siehst du das nächste verzogene Gesicht "äh, wie kommen Sie in das Geheimmenü und was ist das überhaupt? Ach so...".
      Nach dem langen Bla-Bla und Andeutungen dass sie "auch nicht blöd sind", sind sie dann doch bereit den Thermostaten zu tauschen, aber selbstverständlich können sie nicht garantieren dass die Temperatur danach bessser wird. :spinn:
      Bei solchen Sachen fehlen mir die Worte: die Welt wird immer blöder wenn man alles nur noch nach Geld auslegt und Gier frisst Hirn, so wie so. Die Neolliberalen sollte man am besten auf den Mond schiessen.

      Gruß

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von LMDV ()

    • ANZEIGE