BMW E92 stinkt nach verbranntem Gummi ?!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • BMW E92 stinkt nach verbranntem Gummi ?!

      Hallo Leute,
      und zwar habe ich seit 1-2 Monaten Probleme mit meinem BMW. Im Dezember letzten Jahres wurde dieser abgeschleppt, ist einfach nicht mehr angesprungen ?( . Stellte sich heraus das dies ein Problem von BMW war, Massekabel wurde getauscht (war total verkokelt) Steuerkette wurde erneuert und wurde alles neu programmiert. Gut das hatte ich hinter mir. 2 Wochen alles wieder beim alten gewesen. Aber 3-4 Wochen danach kam immer wieder mal ganz komische Gerüche aus der Lüftung. Erst roch es nach verbranntem Gummi, dann ein unbeschreiblich widerlicher Gestank. Zum freundlichen gefahren. Jetzt wurde der Klimaanlagencheck gemacht, Klimaanlage desinfiziert und Mirkofilter gewechselt. So weit so gut, dennoch jetzt ein paar Tage später wieder die selbe Kacke mit dem verbrannten Gummi aus der Lüftung. Jetzt ist mir mal aufgefallen das es immer dann so riecht wenn ich ein paar Kilometer fahre und beim Parken rückwärts fahre.
      Hat jemand eine Idee und kann mir weiterhelfen? Finde es nämlich sehr merkwürdig das so etwas nach einer Reperatur vorkommt, davor nie etwas derartiges gerochen.


      Danke im Vorraus :)

      ""
    • Puh.... das könnte vieles sein.

      Zunächst würde ich mal schauen, ob du im Motorraum irgendwas findest, was da nicht hingehört.
      Auch mal bei warmem Motor im Motorraum riechen, ob du eine Stelle findest, an der
      der Geruch besonders intensiv aufsteigt.



      Das Folgende ist bei dir nach der Beschreibung eher unwahrscheinlich, aber
      jeder nimmt Gerüche ja unterschiedlich war:

      Ich hatte Ende letzten Jahres ein Problem mit den Wischwasserpumpen und es hatte zur gleichen Zeit auch angefangen zu stinken
      (nicht nach Gummi, sondern etwas süßlig/nach Eiern -als ob irgendwas vergammelt.... habe zuerst gedacht, da liegt ein totes Tier im Motorraum
      oder die Klima gammelt).

      Durch den Tausch der Pumpen musste ich jedenfalls auch die Wischwasserflüssigkeit ablassen und seit dem war das Problem mit dem Gestank behoben.
      -Der Tank sitzt nämlich über dem rechten Vorderreifen und hat oben ne Entlüftungsöffnung.

      Durch diese Entlüftungsöffnung kam der Gestank auch immer schön beim stehen/rückwärtsfahren in den Innenraum...

    • Danke für die schnelle Antwort 🙏🏻
      Das hab ich auch schon getan und nach toten Tieren etc. gesucht, jedoch nicht erfolgreich.
      Bin ich auch nicht wirklich fündig geworden da es dort nicht so intensiv war als im Auto drin.
      Ja genau das gammelige war der 2. Geruch von dem ich schrieb dieser war richtig penetrant. Da kam dann von bmw das es von der Klima kommt und man diese desinfiziert usw.
      jedoch dieser leicht verbrannte Geruch kommt bei mir nur durch die Lüftung.
      Das mit dem Waschwasser werde ich heute Abend mal überprüfen ob dort Gestank rauskommt und beim nächsten Telefonat mit bmw mal andeuten.
      Was ich schon viel gelesen habe was es sein könnte wäre die Vakuumpumpe?

    • Glaube bald sind fast alle N.. 4-Zylinder Motoren einmal durch mit dem Steuerkettenwechsel ^^

      Es gibt viele Autohersteller wo die Innenraumluft sinnvollerweise oberhalb der Motorhaube geholt wird. Bei BMW kommt die Innenraumluft aus dem Bereich unterhalb der Motorhaube. Das heißt, wenn du irgendwo ein Abgasleck hast - sogar Unterboden Flexrohr, oder ein tropfen Öl, Wischwasser verdampft, oder aber auch ein Marder furzt kommt es direkt in deiner Nase an. Viel Spaß beim suchen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von BMWgo ()

    • ANZEIGE