E91 335d LCI in Azuritschwarz mit Champagne /// Update: Leistungsvergleich F31 330d

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Performance Vergleich vs. 2013 F31 330d xDrive

      Da ich 2017 einen F31 330d xDrive hatte, und die Beschleunigung per Smartphone-App aufgenommen hatte, habe ich heute einen Vergleich mit dem E91 335d versucht. Es gibt ja bereits einige (Kaufempfehlung-)Threads zum Thema '330d vs 335d', ich stelle aber alles hier rein, da ich bspw. über die künftigen Änderungen (Getriebe flashen, Leistungssteigerungen) auch berichten möchte.

      Der F31 war damals auf Winterreifen, ich glaube mit normalem Diesel unterwegs, und xDrive. Der E91 mit Shell V-Power Diesel, auf Sommerreifen und nur RWD. Und, ja die selbe Strecke, ja ähnliche Wetterbedingungen, ja Zusatzgewicht berücksichtigt, usw. usf.. Nichtsdetotrotz ist es mir klar, dass viele weitere Faktoren (Handymontage, Luftdruck in den Reifen, Launch Control beim F31, F31 M Mode vs. 335d D Mode, App-Algorithmen, usw. usf.) den Vergleich beeinflüssen, umd somit soll dies auch gar kein 'wissenschaftlicher' Test sein :thumbup:

      Die verwendete App (Groundeater+ für iOS, leider seit 2 Jahren nicht weiter entwickelt worden, läuft aber noch auf dem einen selben iPhone 6 Plu) ermöglicht übrigens 'in-App' einen direkten Vergleich, jedoch hier habe ich die Grafiken selber erzeugt – wohl ohne zu schummeln, wäre ja ein :fail: – womit alles etwas klarer ist. Dass 'zufällig' 191kW für den F31 (alles blau) berechnet wurden, und dazu 213kW für den 335d (alles grün), lasse ich besser ganz ohne Kommentar stehen ... sei eh' die 'power at wheels', stimmen tun die Werte also real nicht 8| Die Kurven sind übrigens MOW gut reproduzierbar.

      Was für mich hier wertvoll ist:

      + OK, mein 335d ist höchstwahrscheinlich noch Serie von der Leistung her.

      + Der F31 N57 330d geht vom Stand deutlich besser ab, obwohl, laut automobile-catalog.com, die Übersetzung beider Autos im 1. Gang *insgesamt* praktisch identisch ist. Wo kommt der Unterschied her, wenn die Drehmomente ähnlich sein sollten? ... scheint aber nur im 1. Gang so zu sein. Doch die Sondereinstellung Launch Control - dabei werden vielleicht alle Knöpfe gedreht womit die Werksangaben möglichst kurz sind? ... vermutlich der verbesserte Umwandler im ZF8, der dann beim Launch im 1. Gang zur Geltung kommt! Oder sind bei meinen standing starts vielleicht noch so viel Luft nach oben? :fk:

      + Man sieht deutlich, bspw. auch beim 2. Gang, dass der Drehmomentverlauf beim 335d weniger 'spitz' ist, was auch meinem Bauchgefühl entspricht – d.h. was der 335d untenrum verschenkt, holt er bei höheren Motorendrehzahlen wieder zurück.

      + Nicht hier zu sehen war die Tatsache, dass S Mode beim 335d wesentlich 'langsamer' war als D Mode - irgendwie langsamer in den Gängen ?( , und die Gangwechsel alle spätER (sprich: zu spät) als in D: xHP kann hier gut helfen, vermute ich. Und/oder beim M Mode viel üben.

      + ZF8 Getriebe vs. ZF6 Getriebe

      Alles findet man in der zweiten Grafik wieder – der F31 330d kriegt den besseren Start hin, der E91 335d holt sich den aber wieder ein. Übrigens, automobile-catalog.com berechnet folgende Zeiten für genau diese Modelle (obwohl beide Autos durch die guten Ausstattungen real etwas schwerer sein müssten):

      0-50km/h – 2,0s / 2,4s (laut Grafik schaltet der E91 recht ungünstig)
      0-100km/h – 6,0s / 6,1s
      0-130km/h – 9,9s / 9,3s 8|
      60-100km/h – 3,4s / 3,2s (laut Grafik schaltet der F31 ungünstig)
      80-120km/h – 4,4s / 4,0s (der E91 besser da nur im 3. Gang?)

      1/4mile – 14,2s / 14,1s
      1km – 26,3s / 25,7s

      Auch hier lasse ich alles so einfach stehen – mit 'wieso' und 'warum' und 'vielleicht' könnte man sich ja Jahre lang beschäftigen 8|

      Die Werksangaben habe ich übrigens nicht ausgesucht – wenn vielleicht doch 'real', sind diese auch 'realitätsnah'?

      Netto Ergebnis? Bei 2,5facher Laufleistung und nur der Hälfte des Anschaffungspreises, läuft der 335d ziemlich gut noch :juhu:

      In den oben erwähnten Threads steht auch oft, dass ein E9x N57 330d ziemlich gut mit einem E9x M57 335d mithalten kann. Das auch wie hier aufzunehmen wäre interessant, und ist vielleicht ein ehrlicher M57/N57 Vergleich als hier (d.h. wird hier durch das ZF8 verfälscht).

      Da mein Getriebe nach der Spülung ziemlich unauffällig läuft :nr1: , ist die nächste Änderung dann die Steuerung mit xHP zu flashen - mal schauen ob das dann tatsächlich was bringt ... Künftig dann schlichte Beschleunigungsaufnahmen vom Stand ohne Traktions-Schikanen - es geht ja um das Zusammenspiel Getriebe/Motor im Alltag ;)

      ""
      Dateien

      Dieser Beitrag wurde bereits 16 mal editiert, zuletzt von ragetty ()

    • Ich hatte Bilder versprochen ...

      Dateien
      • IMG_4134.jpg

        (916,73 kB, 19 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMG_4135.jpg

        (849,55 kB, 22 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMG_4136.jpg

        (657,34 kB, 22 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMG_4137.jpg

        (667,65 kB, 20 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMG_4123.jpg

        (936,89 kB, 21 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMG_4124.jpg

        (949,94 kB, 21 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMG_4127.jpg

        (937,75 kB, 16 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMG_4129.jpg

        (858,32 kB, 19 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Neu

      Lange nichts geschrieben ...

      Laufleistung steht momentan bei etwas über 263tkm, darunter einmal nach GB und zurück, sowie einmal mit High Speed nach Bremen und zurück. Der gesamte Antrieb läuft weiterhin top, 260km/h laut Tacho werden mühelos erreicht, und hinten an der AGA ist alles sauber. Der Durchschnittsverbrauch liegt bei 8,4 Ltr./100km (Stadt 5%, Landstraße 25%, AB 70%), bei 140km/h auf der AB und 'eco mode' am Gasfuß, dann unter 7 ltr./100km.

      Die Wasserpumpe wurde unter Garantie ersetzt – ein womögliches Problem wurde im FS angemerkt, bestätigt durch ein komisches verhalten der Kühlmitteltemperatur. Alles jetzt wieder im Lot.

      Der Kraftstofffilter wurde provisorisch ersetzt, da auch im FS drin, ist aber immer noch da – dann wohl die Kraftstoffheizung.

      Die Schminkfarbe an den Sitzen geht wohl immer weider etwas ab, sodass die rötlichen Verfärbungen etwas durchleuchten wieder – das trotz mehrmaligen Neuschminkens und Versiegelns. Für eine dauerhaltige Lösung hierfür muss ich wohl Rat suchen.

      Ansonsten stehen demnächst ein Ölwechsel und eine Fahrwerkskontrolle an, Letzteres nur so.

    • Neu

      Die Kraftstoffheizung hatte ich eindeutig als solche im Fehlerspeicher, da konnte es mit dem Filter eigentlich zu keiner Verwechslung kommen. Zumal der Filter ja auch keinen Sensor o.Ä. hat.
      Habe mir für 20 oder 30€ eine gebrauchte Heizung bei ebay geholt, denn die gibt es neu nur mit Filter für gute 200 oder 300€ als Einheit mit Filter. Ist ein ziemlich popeliges Kunststoffteil...

    • Neu

      schöner Bericht.
      Das Allrad von 0 auf 50 oder 60 besser ist, liegt halt an der möglichen Traktion...
      Aber: ich habe gehört dass der 35d in den ersten beiden Gängen das Drehmoment reduziert um zum einen den Verschleiss am Antriebsstrang zu mindern und zum anderen weil 2WD nicht ausreicht um das Drehmoment auf die Strasse zu bringen. Er regelt ja so schon häufig nach und bremst ein durchdrehendes Hinterrad ... .Probier mal aus im ersten kurz auf 2000 Touren zu beschleunigen, und dabei dann den 2 Gang reinzuwerfen (mit Paddels geht das gut) Die Beschleunigung ist gleich, obwohl ab 30 im 2ten Gang beschleunigen nicht sinnvoll erscheint.
      Ich hatte auch vor xHP zu flashen .... - der Anbieter fuhr auch einen 35d und erklärte darüberhinaus dass die Drehmomentbegrenzung in 1 und 2 wohl bei 500Nm greift. Nach xHP wäre wohl alles offen und die Beschleunigung wäre noch besser...
      Wie sieht es mit deinem DPF aus? Irgendwie scheint der 35d hier keine Probleme zu haben ...
      Und Fahrwerk? - Hält auch alles gut. Ich finde, dass da ein echt guter Wagen gebaut wurde.

    • Neu

      E92Fan schrieb:


      Aber: ich habe gehört dass der 35d in den ersten beiden Gängen das Drehmoment reduziert um zum einen den Verschleiss am Antriebsstrang zu mindern und zum anderen weil 2WD nicht ausreicht um das Drehmoment auf die Strasse zu bringen ... der Anbieter fuhr auch einen 35d und erklärte darüberhinaus dass die Drehmomentbegrenzung in 1 und 2 wohl bei 500Nm greift ...
      ... und beim F31 dürfte das doch zumindest ähnlich so, denke ich. Freilich in wieweit, kA ... und evtl. beim xDrive weniger kann ich mir kaum vorstellen.

      Wie geschrieben, man könnte Tage dabei verbringen, darüpber zu argumentieren, warum der F31 so deutlich schneller vom 0 weg ist. Beim E91 330 sDrive oder xDrive wäre es deutlich einfacher, weil der Vergleich 'direkter' ist.
    • ANZEIGE