E92 325i N53 Leistungsverlust. !!!UPDATE!!! Bitte um HILFE

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • E92 325i N53 Leistungsverlust. !!!UPDATE!!! Bitte um HILFE

      Hallo zusammen,


      Da Ich und auch sämtliche Werkstätten mit ihrem Wissen nun am Ende angelangt sind, versuche Ich es hier mal.

      Fakten:
      BMW e92 325i N53 115tkm Bj 12.2008

      Leider verliert mein Auto zunehmend an Leistung.
      Messbar mit Driftbox Racelogic

      25 Versuche 0-100 bester Wert 7,3 Sekunden. Mittelwert 7,8 Sekunden.

      25 Versuche 100-200 bester Wert 24,0 Sekunden. Mittelwert 26,0 Sekunden.

      Nox Sensor getauscht, da im Fehlerspeicher abgelegt.
      HDP getauscht.
      Injektoren vor längerem getauscht. Jedoch überprüft.
      Adaptionswerte gelöscht.

      Aufgefallen ist es das erste mal, als Ich zu einem renomierten Tuner gefahren bin um ein upgrade auf 258 PS 330i 102 Oktan durchführen zu lassen. Zuvor wurde die Ansaugbrücke des 330i verbaut. Bei der eingangsprobefahrt meinte der Tuner schon, dass das Auto furchtbar schlecht geht. Selbst nach der Optimierung habe ich riesen Probleme einen BMW 120i zu folgen. Ein Mini cooper S mit 192 PS zieht mir ohne Probleme davon.

      Der Nox Sensor wurde sofort nach dem Tuning getauscht und die Adaptionswerte gelöscht. Einen Tag lang ging er dann wie die Sau. Und ich konnte ohne Probleme einem 335d auf der Autobahn von 100-240 kmh folgen. Am Tag darauf wieder das gleiche Problem. Die Karre will beschleunigen. Aber irgendwas bremst ihn aus.


      UPDATE !!!!!!


      Da der Beitrag bis hier schon mal gepostet wurde. Und der Luftmassenmesser allem Anschein nach das Problem verursachte. Hatte ich den alten LMM zum testen abgesteckt. Und siehe da, plötzlich gefühlte 100NM mehr, das Auto zog im unteren Drehzalbereich von 2000rpm-4000rpm deutlich besser und spritziger. Und schaffte eine Höchstgeschwindigkeit von 279kmh GPS gemessen. Alles war perfekt.


      Gestern habe Ich den LMM bei BMW tauschen lassen, und die Adaptionswerte reseten lassen. Und was passiert ? Richtig !

      Wieder der selbe Mist wie mit dem alten LMM, keine Leistung mehr. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt nun wieder nur noch maximal 235 kmh (GPS) und der Durchzug ist eine Katastrophe.

      Ich weis hier wirklich nicht mehr weiter warum zur Hölle die Kiste mit LMM einfach nicht vorwärts maschiert, wie er es eigentlich sollte mit 260 PS. Aktuell mit neuem LMM sind das vllt. gefühlte 170 PS. Mehr auf keinen Fall.

      Schaffe es nicht mal den fünften Gang völlig auszudrehen. Bei 5500rpm ist Schluss. Da geht es im Schneckentempo noch bis maximal 6000rpm Bergab. Zuvor ohne LMM brauchte ich den 6. Gang auf der Autobahn.


      Vielen Dank im vorraus und liebe Grüße,

      Daniel

      ""

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Nooky ()

    • Was mir noch aufgefallen ist!

      Wenn ich schlagartig Vollgas gebe bei z.B 3000rpm sieht man am Drehzahlmesser folgendes.

      Die Nadel springt ca 2mm nach vorne, fällt dann schlagartig wieder 2mm nach unten. Dann kommt die Beschleunigung.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Nooky ()

    • Habe von einem ähnlichen Problem bei einem M135i gehört, mal Leistung, mal nicht, keine Fehler, bzw. die üblichen Verdächtigen schon getauscht. Er hat den LMM nur gereinigt und dann war die Leistung wieder da

    • Er liefert dann zumindest die richtigen Werte. Das Teil wird nicht umsonst verbaut. Also die Option, die Du wohl im Hinterkopf hast - ich lass ihn ausgesteckt, ist keine. Es ist Erneuerung angesagt.

      Grüße

    • cczz schrieb:

      Immer wieder schön zu sehen wie das Forum hilft (& in diesem Fall äußerst effizient) :super:


      Und immer wieder traurig, dass Fachwerkstätten nicht im Stande sind, solche Probleme zu erkennen. Laien finden Ihn dann aber..

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Toxication ()

    • Nochmals recht herzlichen Dank für die schnelle Hilfe !

      Unfassbar wie das Auto nun geht.

      Da sollen sich die 120er nun warm anziehen.

      Und nein. Ich hatte niemals den Hintergedanken einfach das Teil abgesteckt zu lassen. Am Dienstag wird erstmal der freundliche besucht, und der original LMM bestellt.

      Kann ich denn bis Dienstag mit dem abgesteckten Sensor fahren ? Oder könnte das schädlich für den Motor sein ?

      Viele Grüße :juhu:

    • Nooky schrieb:

      Nochmals recht herzlichen Dank für die schnelle Hilfe !

      Unfassbar wie das Auto nun geht.

      Da sollen sich die 120er nun warm anziehen.

      Und nein. Ich hatte niemals den Hintergedanken einfach das Teil abgesteckt zu lassen. Am Dienstag wird erstmal der freundliche besucht, und der original LMM bestellt.

      Kann ich denn bis Dienstag mit dem abgesteckten Sensor fahren ? Oder könnte das schädlich für den Motor sein ?

      Viele Grüße :juhu:
      Nein, warte noch 2 Stunden :D
      #
      Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie die Intelligenz. Jeder ist der Meinung, er hätte genug davon." - René Descartes
      #

      Da stand noch mehr, wurde aber verboten :-/
      ///Mit freundlichen Grüssen
    • So gerade den neuen LMM bei BMW einbauen, und Adaptionswerte reseten lassen.


      Fazit: genau der selbe Dreck wie mit dem alten LMM. Keine Leistung. Im Vergleich zu abgestecktem LMM wieder genau die selbe lahme Sau wie vorher......... das kann es doch echt nicht mehr sein.

      In den unteren Drehzahlbereichen null Leistung. Ab 4000rpm zieht er ein wenig besser durch. Aber lange nicht so spritzig wie mit abgestecktem LMM.

      Vllt. Kann mir ja doch noch wer helfen....

    • ANZEIGE