E90 N43 Österreich 316i Verbrauch, Zuverlässigkeit und mehr

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • E90 N43 Österreich 316i Verbrauch, Zuverlässigkeit und mehr

      Ich habe einen e90 316i mit N43 Motor und 122Ps Bj 3/09
      Mit 162000km gekauft. Verbrauch berechnet nach dem ersten mal Tanken 9,5l . Wenn ich das mit meinen BMW E30 z.B 318i, 105Ps, 8,5 Liter vergleiche kommen mir schon Zweifel, ob da alles in Ordnung ist. Gut, der E30 ist 400 kg leichter, aber das kanns ja nicht wirklich sein....
      Gibt's hier ein paar mit dem selben Modell?
      Was braucht ihr so? Zuverlässigkeit?
      Grüße
      Christian

      ""
    • Fahrprofil: 5 x wöchentlich zur Arbeit 1km Stadt, 12km Landstraße, wo ich mit der 6. Mit ca 110 dahinrolle und retour. Dann fast täglich 2km zum Training und retour Stadt. 3 mal die Woche Einkaufen, auch ca 1km Stadt. Ist nicht Grad ideal, aber der alte E30 hats billiger gegeben. Im Sommer kommen länger Ausflugsfahrten mit Familie,
      Bin schon gespannt, wie das wird. Fahre Grad mit dem E90 spritsparend. Beim E30 eher meist mit mehr Gas

    • Brunobär schrieb:

      der E30 ist 400 kg leichter, aber das kanns ja nicht wirklich sein....
      Ne? Was meinst Du denn was 400 kg Gewicht ausmachen? Da kommt 1 Liter Mehrverbrauch schon hin.

      Gruß

      Johannes
      "De gustibus non est disputandum"

    • Oh was, mit meinem M40 E30 bin ich im Schnitt nie unter 10 Liter gefahren. Außer bei gemütlichen Landstraßenfahrten mit 90km/h (8L/100km). Motormäßig war da aber auch alles in Ordnung.

      Mit dem N43 komme ich bei gemischter Fahrweise auf 8,5 Liter. Reiner Stadtverkehr bringt es bei mir auf 12 Liter.

      Ich sollte vielleicht meine Fahrweise überdenken :D

    • Der E30 mit dem ich gerade verglichen hab ist ein M10, L-Jetronic. Klar machen die 400 kg was aus und zwar locker einen Liter. Aber ich brauch jetzt 1 Liter mehr und vergleiche mit einem Direkteinspritzer,
      Zusätzlich fahr ich verhaltener, da hab ich eigentlich mit 2 Liter weniger gerechnet...

    • Der gute M10, das war wenigstens noch ein stabiler 4zylinder mit Gußblock. Nicht so eine Luftpumpe wie der M40...

      Zurück zum Thema, bei vielen Ampeln mit ausgeschaltetem Start-Stopp schießt mein Verbrauch immer in die Höhe. Zu untertourig fahren verbraucht nach meiner Beobachtung beim beschleunigen auch mehr.

      Nach dem ersten Mal tanken würde ich aber noch keine harten Vergleiche ziehen.

    • Die Start Stop Automatik hab ich zwar ist aber scheinbar deaktiviert.
      Ich schalt aber immer ab, wenn ich länger an einer Ampel stehe.
      Werde dem E90 auf jeden Fall noch ein paar Chancen geben. Wird schon werden mit dem Verbrauch.
      Danke für die Antworten. Der 318i M10 bleibt aber auch...

    • Hallo,

      die 9,5 Liter Verbrauch mit viel Stadtverkehr kommt eigentlich hin.
      Ich Verbrauche 6,7L aber auch 90% Landstraße und 10% Stadt. Wenn ich viel Stadtverkehr dabeihabe geht der Verbrauch schnell hoch.
      Die Start-Stop-Automatik geht auch nur bei betriebswarmen Motor und ausreichender Batteriespannung. Ich mach meine immer aus, sehe keine Vorteile darin.

    • Na das gibt doch Hoffnung. Ich bin Grad erst dabei den E90 kennenzulernen. Hab jetzt seit dem Tanken die Klimaautomatik ausgeschaltet, von der mir der Verkäufer gesagt hat ich soll sie ruhig immer anlassen. Nach den ersten 100km werden mir jetzt 720km bis zum nächsten Tanken angezeigt, beim letzten mal waren 510...
      Ist mir übrigens klar, daß das nur ein Richtwert ist

    • Brunobär schrieb:


      Na das gibt doch Hoffnung. Ich bin Grad erst dabei den E90 kennenzulernen. Hab jetzt seit dem Tanken die Klimaautomatik ausgeschaltet, von der mir der Verkäufer gesagt hat ich soll sie ruhig immer anlassen. Nach den ersten 100km werden mir jetzt 720km bis zum nächsten Tanken angezeigt, beim letzten mal waren 510...
      Ist mir übrigens klar, daß das nur ein Richtwert ist
      Gehst du bei deinen anfangs geposteten 9,5l von dem Wert im BC aus? Der ist Wert geht nach den gefahrenen Kilometern seit letztem Reset, unabhängig vom Tageskilometerzähler. Ich mach den gern mal auf 0, das letze mal nach irgendwas 4000 km... ;)
    • Brunobär schrieb:

      Na das gibt doch Hoffnung. Ich bin Grad erst dabei den E90 kennenzulernen. Hab jetzt seit dem Tanken die Klimaautomatik ausgeschaltet, von der mir der Verkäufer gesagt hat ich soll sie ruhig immer anlassen. Nach den ersten 100km werden mir jetzt 720km bis zum nächsten Tanken angezeigt, beim letzten mal waren 510...
      Ist mir übrigens klar, daß das nur ein Richtwert ist


      Die Klimaautomatik habe ich in 99% der Fahrzeit ausgeschaltet. Das macht ganz erheblich was am Verbrauch aus! Außer wenn zu viel Feuchtigkeit im Fahrzeug ist oder Hitze herrscht ist das Teil ausgeschaltet. Kleiner Tipp: Du kannst die intelligente Automatikfunktion auch ohne Klima nutzen: Automatikknopf drücken, dann geht die Klima an - dann einfach den Klimaschalter drücken (Schneeflocke) und ausschalten.

      Was tatsächlich auch am Verbrauch spürbar ist, ist die Sitzheizung. Viel ist es nicht, aber 2 Sitze auf Stufe 3 ziehen schon ein bisserl was.

      Bei Deinen Aussagen zur Start-Stopp Automatik musste ich aber etwas stutzen. Es wurde hier schon erwähnt aber ich will das nochmal grundlegend darstellen: Das Auto ist clever. Es entscheidet selbst, ob Start-Stopp gerade gut ist oder nicht. Ist es zu kalt, bleibt der Motor an. Ist es so heiß, dass die Klima zwingend gebraucht wird, bleibt der Motor an. Ist die Batteriespannung zu niedrig, bleibt der Motor an. Die Batterie wird übrigens nur beim Bremsen geladen, nicht mehr generell sobald das Auto rollt - die Entkoppelte Lichtmaschine spart ebenfalls ein bisschen Sprit, das nennt man dann EfficientDynamics ;)

      Aber ums mal ganz deutlich zu sagen: Ein Auto verbraucht im Stand im Leerlauf (ohne Klima etc) ca. 0,75L Sprit pro STUNDE. Du kannst jetzt gern ausrechnen, was das bei 2 Minuten Standzeit an der Ampel ausmacht. Meine Start-Stopp ist auscodiert, da ich das den Lagerschalten etc nicht ständig zumuten möchte. Aber wenn Du sie nutzen willst, lass sie selbst entscheiden ob der Motor ausgeht oder nicht. Anhalten, auskuppeln, Fuß vom Kupplungspedal nehmen und abwarten.

      Zum Verbrauch im allgemeinen: Mein 20i 2008 begnügt sich bei Landstraßenfahrt mit 6,5L - ich bin aber großer Motorbremsenverwender. Im dichten Stadtverkehr sind es aber ungleich mehr!
    • Plong schrieb:

      Brunobär schrieb:


      Na das gibt doch Hoffnung. Ich bin Grad erst dabei den E90 kennenzulernen. Hab jetzt seit dem Tanken die Klimaautomatik ausgeschaltet, von der mir der Verkäufer gesagt hat ich soll sie ruhig immer anlassen. Nach den ersten 100km werden mir jetzt 720km bis zum nächsten Tanken angezeigt, beim letzten mal waren 510...
      Ist mir übrigens klar, daß das nur ein Richtwert ist
      Gehst du bei deinen anfangs geposteten 9,5l von dem Wert im BC aus? Der ist Wert geht nach den gefahrenen Kilometern seit letztem Reset, unabhängig vom Tageskilometerzähler. Ich mach den gern mal auf 0, das letze mal nach irgendwas 4000 km... ;)

      Plong schrieb:

      Auf den Anzeigenwert in Litern achte ich gar nicht. Der steht bei mir derzeit bei 10 auch nach 12 km rollen auf der Landstraße. Ich nehme immer die Kilometer seit dem letzten Tanken und rechne mir das aus.
    • ANZEIGE