Hilfe beim E91 "Car-HiFi"

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ja aber auch ab werk gibts unterschiedliches soundsysteme...
      Hast du hochtöner verbaut...
      Fals nein hast du das standard system mit breitbändern in den türen und 16er untersitzwoofer


      Gesendet von iPhone mit Tapatalk

      ""
      Biete Tachoumbau in Wien an
      Biete Hilfestellung bei kleineren Wartungsarbeiten wie Bremsentausch,Ölwechsel udgl...
      Bei Interesse PM an mich...
    • Defender schrieb:

      Ja aber auch ab werk gibts unterschiedliches soundsysteme...
      Hast du hochtöner verbaut...
      Fals nein hast du das standard system mit breitbändern in den türen und 16er untersitzwoofer


      Ich hab aufjedenfall Lautsprecher im "Spiegeldreieck", Tür und unterm Sitz halt die Woofer.
    • Defender schrieb:

      Ja aber auch ab werk gibts unterschiedliches soundsysteme...
      Hast du hochtöner verbaut...
      Fals nein hast du das standard system mit breitbändern in den türen und 16er untersitzwoofer


      Ich hab aufjedenfall Lautsprecher im "Spiegeldreieck", Tür und unterm Sitz halt die Woofer.


      Dann hast du das hifi system...
      Dieses sollte aber soweit ichs in erinnerung habe schon einen verstärker ab werk haben (bitte vorsichtig gefährliches halbwissen bin mir nicht zu 100% sicher)...

      Fals dem so ist verstehe ich den eton nicht...ausser der werkseitige war defekt aber wenn du sagst es wurde alles zurück gebaut und läuft wiederspricht das wieder meiner vermutung...

      Vl kann da einer aufklären ob beim hifi system also dem zweiten kleinsten system bzw das einstiegssystem mit hochtöner bereits ein verstärker verbaut war...

      Wobei dazu gibts einen thread "hifisystheme und ihre möglichkeiten" oder so

      Edit:

      http://www.e90-forum.de/car-hifi-telefon/20275-bmw-audiosysteme-grundlagen-und-optimierungsm-glichkeiten.html

      Da steht das dein system bereits einen verstärker hat also wozu der eton???als upgrade???
      Oder hat der vorbesitzer vl doch andere ls verbaut inkl hochtöner...schau mal bei deiner ausstattungsliste was da steht...
      Fragen über fragen


      Gesendet von iPhone mit Tapatalk
      Biete Tachoumbau in Wien an
      Biete Hilfestellung bei kleineren Wartungsarbeiten wie Bremsentausch,Ölwechsel udgl...
      Bei Interesse PM an mich...
    • Also jetzt bin ich total verwirrt :D

      Ich HABE Lautsprecher vorne im Spiegeldreieck (aus denen auch was raus kommt).

      Laut Austattungsliste habe ich nur das normale Stereo.

      Im Kofferraum ist nur der Eton Verstärker, sonst nichts zu finden.

      Da der Eton nicht angeklemmt ist muss ich ja das Radio mit Verstärker haben sonst würde nix funktionieren, und dennoch habe ich Hochtöner ?(

      Dateien
    • So um dich ganz zu verwirren :D
      Wenn du laut liste nur stereo hast hat der oder die oder einer der vorbesitzer was nachgerüstet wie so viele hier im forum...
      Das würde auch die eton erklären...

      Wenn hetzt trotzdem alles spielt heißt das nichts man kann ja einfach die hochtöner zu den mitteltöner dazu hängen viele hochtöner haben sogar eine "ordinäre" frequenzweiche fix draufgelötet aus kondensator und spule...
      Das heißt die mitteltöner werden übers radio angesteuert und die hochtöner bekommen das selbe signal und die frequenzweiche tut was sie tun muss im fall der hochtöner tiefe frequenzen rausfiltern (zu tiefe frequenzen können den hochtöner schaden)...
      Weiters können je nach ls system (gehe mal davon aus das was nachgerüstet wurde) noch frequenuweichen verbaut sein dazu müsstest aber wissen wo (viele hier im forum und auch ich verbauen sie in der türverkleidung)...
      Fakt ist je mehr umgebaut wurde desto schwieriger ist es ohne alles gesehen zu haben dir tipps zu geben...
      Entweder du findest einen kompetenten user hier im forum in deiner nähe oder musst wirklich zum fachmann der dir dann hoffentlich nicht das "weiße aus den augen nimmt"...
      Vorallem wenn er merkt (ohne dir nahe treten zu wollen) das du keine ahnung hast vorallem von dem was verbaut ist...
      Ich könnte jetzt sagen nimm mal die türverkleidung ab usw usw...
      Aber wenn ichs richtig im kopf habe "traust" dich nicht mal ans radio und handschuhfach


      Gesendet von iPhone mit Tapatalk

      Biete Tachoumbau in Wien an
      Biete Hilfestellung bei kleineren Wartungsarbeiten wie Bremsentausch,Ölwechsel udgl...
      Bei Interesse PM an mich...
    • Also ich hab jetzt gerade ne Stunde mit dem "Verbauer" der Anlage telefoniert... er hat mir auch seine Hilfe angeboten bloß wohnt er weit weg, muss ich mal drüber nachdenken...

      Aufjedenfall: es ist ein Stereo System und die Spiegeldreieck-Hochtöner hat er nachgerüstet und sie hängen wie vermutet mit Frequenzweiche(Fix draufgelötet) an den Mitteltönern.

      Ansonsten hat er noch gesagt, dass ein High/Low Adapter verbaut ist, von dem dann mit Cinch an die Eton gegangen wurde. Von da aus dann die Lautsprecherkabel wieder nach vorne.

      Er meint es könnte sein, dass er den Dension genauso wie die Endstufe "Stromtechnisch am High/Low Adapter hat". Er hat mir das so erklärt, dass die Endstufe und das Dension nur angehen, sobald es ein Tonsignal gibt.

      Da der Vorbesitzer das zurück gebaut hat, kriegt der High/Low Adapter kein Tonsignal und der Dension bleibt aus. Andere Möglichkeit wäre es ist einfach nicht codiert.

      Am Wochenende wage ich mich vielleicht mal ans Handschuhfach um zu gucken ob der Dension Strom bekommt. Fürs Radiozeug suche ich mir jemand anders...

      Wobei ich schon am überlegen bin nicht einfach zu Ihm zu fahren, da er, trotz des langen Weges, halt am besten weiß wie er alles wieder ans laufen bekommt.

    • Wäre vermutlich die beste möglichkeit...
      Obwohl die lösung des stereosystems mit hochtöner für mich auch nicht das gelbe vom ei ist...
      Beim stereo sind ja breitbänder verbaut die einen hohen frequenzbereich haben...
      Können alles a bisdl spieln musik aber nix wirklich gut...
      Da die aber keine weiche haben (soweit ichs noch im kopf habe) spielen die in der bereich der ht hinein was zu überschneidungen kommt...
      Weiters hat das stereo "nur" 16er woofer die auch nicht gerade betauschend sind und ich glaube grad on verbindung mit einer endstufe schnell am limit sind...
      Aber wie gesagt fahr zu ihm vorallem weiß er wo er was wie verbaut und verlegt hat dann braucht krin fremder suchen und probieren und unnötig zeit verbraten


      Gesendet von iPhone mit Tapatalk

      Biete Tachoumbau in Wien an
      Biete Hilfestellung bei kleineren Wartungsarbeiten wie Bremsentausch,Ölwechsel udgl...
      Bei Interesse PM an mich...
    • Ne ,die Hochtöner sind schon abgetrennt mit Weiche - schreibt er doch...
      Aber trotzdem - ne Gurkenlösung. Kann man aber ja nachrüsten wenn schon ein potenter Versärker an Bord ist zb mit den Eton Mitteltönern und Sub -sofern der Verstärker noch ok ist.

    • choppa schrieb:

      Bei normalem Radio hast zudem leider nur die Möglichkeit mit einem High/Low Adapter zu arbeiten.

      So ein Quatsch, die Eton hat High/Low Input wie viele andere moderne Endstufen auch! ;)


      Defender schrieb:

      Weiters hat das stereo "nur" 16er woofer die auch nicht gerade betauschend sind und ich glaube grad on verbindung mit einer endstufe schnell am limit sind...

      Die funktionieren super an einer Endstufe. Liefen bei mir an einer Alpine PDX 4.150 ein Jahr lang ohne Probleme. Müssen halt nach unten getrennt werden.
    • Ne ,die Hochtöner sind schon abgetrennt mit Weiche - schreibt er doch...
      Aber trotzdem - ne Gurkenlösung. Kann man aber ja nachrüsten wenn schon ein potenter Versärker an Bord ist zb mit den Eton Mitteltönern und Sub -sofern der Verstärker noch ok ist.


      Das hab ich gelesen...
      Meinte die breitbänder das die quasi das volle signal vom radio bekommen...
      Bin mir nicht mehr sicher ob die eine eigene weiche hatten...


      Gesendet von iPhone mit Tapatalk
      Biete Tachoumbau in Wien an
      Biete Hilfestellung bei kleineren Wartungsarbeiten wie Bremsentausch,Ölwechsel udgl...
      Bei Interesse PM an mich...
    • choppa schrieb:

      Bei normalem Radio hast zudem leider nur die Möglichkeit mit einem High/Low Adapter zu arbeiten.

      So ein Quatsch, die Eton hat High/Low Input wie viele andere moderne Endstufen auch! ;)


      Defender schrieb:

      Weiters hat das stereo "nur" 16er woofer die auch nicht gerade betauschend sind und ich glaube grad on verbindung mit einer endstufe schnell am limit sind...

      Die funktionieren super an einer Endstufe. Liefen bei mir an einer Alpine PDX 4.150 ein Jahr lang ohne Probleme. Müssen halt nach unten getrennt werden.


      Ok wenn du das sagst...
      Hab hier auch schon anderes gelesen bezüglich der woofer...



      Gesendet von iPhone mit Tapatalk
      Biete Tachoumbau in Wien an
      Biete Hilfestellung bei kleineren Wartungsarbeiten wie Bremsentausch,Ölwechsel udgl...
      Bei Interesse PM an mich...
    • ancientlegend schrieb:

      So ein Quatsch, die Eton hat High/Low Input wie viele andere moderne Endstufen auch! ;)



      Ja, das ist ja auch ganz schön und gut - aber was ist mit der Radioeinheit selbst ? :)
      Bei den BMW Dingern hast Du doch keinen Chinch-Ausgang, also kannst das Tonsignal doch nur an den Hochpegelausgängen
      der Radioeinheit anzapfen, auf nen High/Low Adapter führen und dort zu einem Chinch-Lowpegelsignal umwandeln, damit die
      Eton-Endstufe damit klar kommt. Der High/Low Adapter schaltet in der Regel auch per Remotekabel die Endstufe ein.

      Ach so, wie schon andere schrieben ist das zusammenschalten von zwei Lautsprechern (Mitteltöner und Hochtöner) nicht so optimal.
      Da beide Speaker dann das volle Signal abbekommen könnte es sein daß es bei höheren Lautstärken etwas schrill klingt, da sich
      bestimmte Bereiche überschneiden.
      Ausserdem kann man dann Höhen und Mitten nur zusammen absenken oder erhöhen wenn man am Radio rumstellt.
      Choppa´s "Gerümpelkammer"
      Klick
    • Defender schrieb:

      Ok wenn du das sagst...
      Hab hier auch schon anderes gelesen bezüglich der woofer...

      Einstellen muss man es halt noch und schon daran scheitert es doch bei den meisten hier. ;)
      Und das meine ich nicht böse, aber das Interesse der Leute hier im Forum ist doch größtenteils Tieferlegen, Felgen... halt das klassische Tunnig, was total ok ist.

      choppa schrieb:

      Ja, das ist ja auch ganz schön und gut - aber was ist mit der Radioeinheit selbst ? :)
      Bei den BMW Dingern hast Du doch keinen Chinch-Ausgang, also kannst das Tonsignal doch nur an den Hochpegelausgängen
      der Radioeinheit anzapfen, auf nen High/Low Adapter führen und dort zu einem Chinch-Lowpegelsignal umwandeln, damit die
      Eton-Endstufe damit klar kommt. Der High/Low Adapter schaltet in der Regel auch per Remotekabel die Endstufe ein.


      Die Eton kann das Radiosignal verwerten, einfach das Kabel vom Radio/Untersitzwoofer... verlängern, Cinchbuchse ran löten, an die Eton anstecken, Schalter auf High Eingang und fertig. Die brauch dann auch keinen Remote mehr da sie die Spannung auf dem Lautsprecherkabel erkennt. :)

      High Low Converter braucht man heutzutage nur noch wenn man ältere Endstufen verwenden. Alle aktuellen sollten ohne klar kommen. Ausnahmen wären hier nur im High End Bereich da dort eh ein Digitaler Sound Prozessor (Mosconi 4to6/Helix P Six/ etc...) davor sitzt und von dort auch man per Cinch oder LWL in die Endstufe geht.
    • Defender schrieb:

      Meinte die breitbänder das die quasi das volle signal vom radio bekommen...
      Bin mir nicht mehr sicher ob die eine eigene weiche hatten...

      Die Breitbänder sind nur nach unten mit nem Elko getrennt. Nach oben laufen die durch beim Stereo.
    • ANZEIGE