BMW 320 d 177PS xDrive Touring zu günstig?

    • BMW 320 d 177PS xDrive Touring zu günstig?

      Neu

      Hallo zusammen,

      nach 5 Jahren BMW Abstinenz (2013 wurde mir ein E92 325i gestohlen) - in der Zwischenzeit fuhr ich einen Golf VII GTI - soll es nun wieder ein BMW werden.

      Diesmal soll es etwas größer, also ein E91 werden. Das Budget liegt bei ca. 13.000€. Leider ist die Auswahl im Großraum Berlin sehr mager.

      Musthaves sind: Xenon, Tempomat, MuFu-Lenkrad, Navi-Professional, Sportsitze.

      Ich habe ein Auto gefunden, was mir bis auf xDrive ganz gut gefällt. Stutzig macht mich aber der vergleichsweise geringe Preis.

      home.mobile.de/AUTOHAUSKLANN#des_260246799

      Fällt euch hier irgendetwas auf?
      Ich werde in 2h eine Probefahrt machen, auf was ist besonders zu achten?

      Danke schonmal :)

      Gruß
      Paule

      ""

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von BruderBleistift ()

    • Neu

      Sortsitze seht ich da aaber nicht ! Ich finde ihn teuer

      Achte darauf das das Checkheft nur bei BMW gestempelt wurde wegen der Steuerkette !!

      Beim Panoramadach nachsehen ob die hintere hälfte auch hochfährt !

    • Neu

      Danke erst einmal für deine Antwort.

      Sportsitze hat er.
      Echt? Ich finde vergleichsweise nur teurere, oder mit der halben Ausstattung.

      Ich gucke allerdings auch nur im Umkreis von 200km.

      Steht der Wechsel der Steuerkette dann mit im Serviceheft, oder wie finde ich raus, ob diese gewechselt wurde?

      Dumme Frage, aber soll der hintere Teil hochfahren, oder wäre das ein Defekt?

    • Neu

      Ich hoffe, ich bin noch nicht zu spät :P

      ...Soweit ich weiß haben die Sportsitze die Beinablage und natürlich den besseren Seitenhalt.

      Auf den Fotos sieht es tatsächlich so aus, als ob die Sitze einen super Seitenhalt bieten...
      Tun sie in der Realität aber leider nur bedingt.
      -Es kommt natürlich auch stark auf den Körperbau an, aber die Sportsitze legen
      im Vgl. zu den "normalen" noch einmal eine Nummer drauf.

      Die normalen Sitze sind jetzt nicht schlecht, aber es geht nunmal besser ;)


      Ansonsten fällt mir noch folgendes auf/ein:
      -Das sieht nicht nach "Sportfahrwerk" aus.... dafür ist der zu hoch.
      -Gucken ob alle Lampen (auch Blinker) funktionieren (nicht auf den BC verlassen.... die Überwachung kann rauscodiert werden!)
      -Im Allgemeinen einfach mal ALLES an Elektrik durchprobieren ;)
      -Die Standheizung kann übers I-Drive angesteuert werden.... ich glaube die geht aber nur ab <15°C an (?)

      Und ansonsten das Standardprogramm: Spaltmaße, Rost, Öl, ungewöhnliche Geräusche usw.

    • Neu

      Vielen Dank für eure Tips.

      Die Probefahrt ist vorbei und naja was soll ich sagen. Ich schildere einfach mal den Ablauf..

      Nach 3min Fahrt kam die Meldung: "Motorstörung - Leistungsabfall" .. Also zurück zum AH und Fehler auslesen lassen.
      Es lag angeblich daran, dass das Auto zu lange stand und soll was mit den Abgasen zu tun gehabt haben. Leider habe ich vergessen zu fragen, was die genaue Meldung war.

      Also wieder losgefahren. Die Meldung erschien wieder. Der Verkäufer der mitfuhr meinte ich soll einfach weiter fahren.
      Nach einer weiteren Minute war die Meldung weg und kam auch nicht wieder.

      Frage an euch: Ist das normal, oder schon ein Grund vom Auto Abstand zu nehmen?

      Also weiter getestet. Steuerkette war nicht zu hören. Auf dem Kopfsteinpflaster habe ich auch kein Klappern vernommen. Ich bilde mir aber ein ein leichtes "zischen/pfeifen" gehört zu haben. So als würde ein Luftdämpfer sich zusammenstauchen. Kann das sein?

      Der xDrive Test (90° bei 10km/h) war auch unauffällig ruhig.

      Was aber garnicht ging war, dass das Lenkrad beim Bremsen extrem vibriert hat. Ich vermute hier eine defekte Bremsscheibe. Oder kann das auch ein xDrive Problem sein?

      Die Bremsen an der Vorderachse sollen jedenfalls komplett erneuert werden.

      Standheizung ging wirklich nicht an, werde ich persönlich aber wahrscheinlich auch nie nutzen.
      Die Sitze waren.. naja.. sollte es ein anderes Auto werden, sind Sportsitze wirklich ein MUSS :)
      Auf der Motorhaube waren ziemlich viele kleine Rostflecke von Steinschlägen. Fand ich persönlich komisch und ich habe bisher auch noch nie rostende Steinschlagslöcher gesehen..

      Achja, die FIN lautet: WBAUW71090A603902

      Vielleicht kann man damit etwas in Erfahrung bringen? Ich meine hier irgendwo gelesen zu haben, dass die einige auslesen können.

      Eure Meinungen?

      Mich persönlich schreckte die Probefahrt etwas ab. Sollte das aber alles stimmen und normal sein, würde ich es eventuell doch noch einmal in Betracht ziehen.

      Danke nochmal!

    • Neu

      Ich möchte nicht rumbasteln. Aber vielleicht ist das mit der langen Standzeit ja wirklich normal und tritt bei regelmäßigem Fahren nicht auf.

      Deshalb habe ich gefragt.

      Gedanklich habe ich das Auto aber schon weit weggeschoben und gucke weiter.

      Leider ist die Auswahl an E91 sehr mager. Selbst wenn ich Deutschlandweit gucke, gibt es wenige, die meinen Wünschen entsprechen. Am liebsten hätte ich einen Benziner, aber da ist garnichts zu finden.

    • Neu

      BruderBleistift schrieb:

      Ich möchte nicht rumbasteln. Aber vielleicht ist das mit der langen Standzeit ja wirklich normal
      Definitiv nein.

      BruderBleistift schrieb:

      Leider ist die Auswahl an E91 sehr mager. Selbst wenn ich Deutschlandweit gucke, gibt es wenige, die meinen Wünschen entsprechen. Am liebsten hätte ich einen Benziner, aber da ist garnichts zu finden.
      Das richtige Auto zu finden kann dauern. Schau besser deutschlandweit, evtl. hast du Glück und ein Forumskollege wohnt in der Nähe und kann sich den ansehen. Dann musst du nur bereit sein, bei positivem Feedback 1x hinzufahren und bei Gefallen mit Überführungskennzeichen gleich mitzunehmen.
      Ich war mein Auto damals erst besichtigen und später dann über Mitfahrgelegenheit abholen. Die Entfernung ist mir für das richtige Auto egal. Das machst du einmal, das ist weniger Stress als das falsche Auto zu kaufen und sich jahrelang damit rumzuärgern.
    • Neu

      Nachdem ich gestern eine Probefahrt mit einem F31 gemacht habe, wird es wahrscheinlich dieser werden.

      partner.gebrauchtwagen.bmw.de/CarSearch/Details/1990974/8

      Auto ist für mich geblockt und der Kaufvertrag liegt bereits vor mir und muss nur noch unterschrieben werden.

      Was sagt Ihr zum Preis?

      Es gibt noch ein Jahr BMW GW Garantie und ein Navi-Karten Update.
      Außerdem einige Schönheitsreparaturen.

      Achja, er hatte einen Wildschaden und die Motorhaube und Stoßstange wurden ersetzt.
      Finde ich persönlich aber nicht schlecht, weil er frei von jeglichen Steinschlägen ist.

      Die Windschutzscheibe wurde bereits 3x getauscht, möchte also nicht wissen wie die Front vorher aussah.

    • Neu

      Einmal wird die Frontscheibe wohl beim Wildschaden getauscht worden sein.
      Nach meiner Erfahrung sind Autos mit "vielen Frontscheiben" welche, die immer dicht hinter anderen herfahren ;)
      Also eher Autobahn/Landstraßen, und das (stellenweise zu) zügig. Sehe ich aber nicht als Problem.

      Echte Bilder wären natürlich besser gewesen, aber die Ausstattung ist echt schön. Würde mir auch gefallen. Bis auf das fehlende Panoramadach - klares NoGo. ;)

      Ansonsten... über die Schwachstellen der Modelle vor 09/2013 hast du dich bei unseren Freunden vom F30 Forum schlau gemacht? Sitzgestelle usw.? Das sollte dann nämlich erledigt werden oder schon gemacht sein.
      Wartung immer alles rechtzeitig gemacht?
      Dann würde ich sagen... kaufen. ;)

    • Neu

      Hallo Marc,

      vielen Dank für deine Antwort.
      Langsteckenfahrer finde ich jetzt auch nicht unbedingt schlecht, zumal alle negativen Punkte bereits behoben wurden.

      Über die Schwachstellen habe ich mich schlau gemacht, konnte von diesen aber nichts feststellen.
      Sitzgestelle konnte ich leider nicht sehen, weil diese zu zugebaut waren (wahrscheinlich habe ich mich aber nur zu blöd angestellt), aber geknarzt haben die Sitze nicht.

      Wartung wurde bis auf einen Ölwechsel immer rechtzeitig gemacht. Der eine Ölwechsel war 2400km drüber. Ich persönlich denke das ist auch noch im Rahmen.

      Anbei noch ein paar Schnappschüsse
      IMG_3904.jpgIMG_3906.jpgIMG_3910.jpgIMG_3913.jpg

    • ANZEIGE