E92 330d N57 (245PS) - Dokumentation (Anleitung) Ausbau und Reinigung der Ansaugbrücke

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • E92 330d N57 (245PS) - Dokumentation (Anleitung) Ausbau und Reinigung der Ansaugbrücke

      Hallo Leidensgenossen,

      seit längerem plagte mich schon das Problem mit dem Ruckeln nach dem Starten mit meinem 330d N57 mit 245PS. Klar, dass die Ansaugbrücke verlegt ist. Nach intensiver Recherche und nachdem mich 2 Mechaniker über Monate hingehalten haben, hab ich die Sache selbst in die Hand genommen und meine ASB ausgebaut und gereinigt (leider nicht die Kanäle im Zylinderkopf).

      Anleitungen zum Reinigen gibts viele. Über den Ausbau wird auch viel geschrieben, trotzdem ist es für einen Neuling (oder war es zumindest für mich) schwer, sich den Umfang vorzustellen und die Schwierigkeit abzuschätzen.
      Aus diesem Grund habe ich die Sache mit dokumentiert und eine Art Doku verfasst, mit einer detaillierten Beschreibung meiner arbeit. Ich hab das für mich gemacht damit ich mir im falle einer Wiederholung leichter tu, aber auch für mögliche Nachahmer als Unterstützung. Ich weise aber drauf hin, dass ich keine Verantwortung übernehme für Inhalt oder Ausführung. Ich nenne es daher Dokumentation meiner Arbeit.

      Anbei findet sich ein PDF.
      <<< Doku ASB reinigen N57.pdf >>>
      Vielleicht nützt es ja jemandem.

      Schönen Gruß,
      Klaus

      ""
    • Guten Anleitung :thumbup: Interessante Lösung mit dem NaOH, mechanisch ist das Ganze nämlich eine echte Sauerei.
      Wer die DIchtungen für die Ansaugrücke neu holt, bekommt die von Elring deutlich preiswerter als bei BMW. Einfach nach "elring 11617807480" suchen, sind baugleich mit den Originalen.

    • Blackfrosch schrieb:

      Und nen neues Heckrollo hast du jetzt auch, oder?
      Meinst du mich? :D

      Naja, neu vielleicht nicht ganz.

      Ich philosophiere zur Zeit über einen Lösungsansatz für mein eigenenes schiefziehendes und hakeliges Gepäckraumrollo und dem anderen mit dem abgebrochenem Verschluss aber mit Schirmhalter.
      Dazu poste ich in den kommenden Tagen etwas. Mal sehen was daraus wird. :whistling:

      Gruß
      Thomas 8)

      Meine Vorstellung!

      Meine BMW Doku!

      Mein altgedienter VW Polo 9N kann HIER angeschaut werden. ;)

    • Im Zusammenhang mit der Ansaugbrücke bin ich auf folgendes Gaget gestoßen:
      ebay.de/itm/DRALLKLAPPEN-ANSAU…YAAOSwnCdcJhw3:rk:52:pf:0

      hat bereits jemand die Drallklappen beim N57 ausgebaut und diesen oder einen ähnlichen Blindflansch verbaut und kann berichten?



      Der Blindflansch ist so entwickelt, dass er die Öffnung blockiert, die im Ansaugkrümmer des Motors N57 bleibt, nachdem die rotierenden Klappen mit der Achse entfernt wurden.
      Das beigefügte Distanzelement hilft dabei dafür zu sorgen, dass der Blindflansch richtige Lage hat, sofern der Originalachsbegrenzer abgenutzt ist.
      Der Blindflansch des Ansaugkrümmers mit den O-Ringen aus Viton, die gegen die Auswirkungen von Öl und hoher und niedriger Temperatur beständig sind.


      Ich bin auf der Suche nach einem Anbieter, der gereinigte Brücken zu einem guten Kurs verkauft - vielleicht kennt jemand eine gute Adresse :)
    • Patty schrieb:

      Wer sich das Ganze antut sollte sich vielleicht auch Gedanken machen, ob er das wiederholen möchte. Alternativen wären Frischluftrate beim AGR erhöhen lassen oder AGR komplett deaktivieren lassen.
      Würde ich jedem empfehlen beim Diesel egal im M57 oder N57 allgemein jeder Wagen mit Drallkkappen. Du merkst es eh nicht und das Risiko das etwas in den Brennraum fällt, ausschlägt oder sonstiges ist gleich 0 :thumbsup:

      Grisu4 schrieb:

      Im Zusammenhang mit der Ansaugbrücke bin ich auf folgendes Gaget gestoßen:
      ebay.de/itm/DRALLKLAPPEN-ANSAU…YAAOSwnCdcJhw3:rk:52:pf:0

      hat bereits jemand die Drallklappen beim N57 ausgebaut und diesen oder einen ähnlichen Blindflansch verbaut und kann berichten?



      Der Blindflansch ist so entwickelt, dass er die Öffnung blockiert, die im Ansaugkrümmer des Motors N57 bleibt, nachdem die rotierenden Klappen mit der Achse entfernt wurden.
      Das beigefügte Distanzelement hilft dabei dafür zu sorgen, dass der Blindflansch richtige Lage hat, sofern der Originalachsbegrenzer abgenutzt ist.
      Der Blindflansch des Ansaugkrümmers mit den O-Ringen aus Viton, die gegen die Auswirkungen von Öl und hoher und niedriger Temperatur beständig sind.
      Ich bin auf der Suche nach einem Anbieter, der gereinigte Brücken zu einem guten Kurs verkauft - vielleicht kennt jemand eine gute Adresse :)
      Ich selbst hab den M57D30TÜ und man merkt gar keinen Unterschied, Kollege hat den N57 und er kann seitdem ruhig schlafen :D
    • Das zusiffen ist ja auch ohne (funktionierende) drallklappen problematisch. Also würde ich auch bei Motoren ohne drallklappen entsprechende Maßnahmen treffen (in welcher Form auch immer :D)

      Im Endeffekt gibt es zwei Probleme, die nicht wirklich zusammen hängen.
      - verkoken durch die agr
      - abbrechende drallklappen die in den brennraum gelangen.

      Letzteres ist, zumindest beim m57, auch unabhängig der agr und der damit verbundenen verkokung ein Problem.

    • ANZEIGE