Tragbild Bremsscheiben in Ordnung/normal am Anfang?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Tecto schrieb:

      Autoteile-Info und Handel AIH GmbH
      Nie gehört. Kann ich absolut NICHTS zu sagen! Aber es sind ja so einiger gefälschte Autoteile unterwegs.

      Tecto schrieb:

      Sollte ich den dann doch lieber nochmal absagen?
      Den TÜV interessiert die Belagstärke und ob das alles funktioniert. Dass der wegen demTragbild keinen Stempel klebt... das wäre schon ein echt scharfer Hund.
      ""
    • Die Verpackung sah recht ordentlich aus... Aber was heißt das schon...

      Was sollte man denn nun in so einem Fall machen? Gibts da eine Möglichkeit zu prüfen ob die gefälscht sind?

      Beim fahren stört michs im Prinzip nicht :D Ich kann also auch nochmal 2000 drauf fahren und weiter schauen. Oder ist ein Happy End nun eher unwahrscheinlich?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Tecto ()

    • mach hintereinander paar Bremsungen von 100 auf 30 kmh, so stark, dass du in den ABS-Regelbereich kommst. Dann ne Abkühlrunde fahren und nochmal ansehen.

    • G Astra schrieb:

      mach hintereinander paar Bremsungen von 100 auf 30 kmh, so stark, dass du in den ABS-Regelbereich kommst. Dann ne Abkühlrunde fahren und nochmal ansehen.
      richtig ins ABS reinkommen ? Oder kurz davor?

      ABS belastet die Bremsen ja stark ungleichmäßig.

      Ich werds morgen mal machen. Aber glaub nicht dass ich die so schnell dann schön bekomm :D Gab inzwischen Zeit doch schonmal wieder 2 kürzere Autobahnfahrten bei denen auch einige stärkere (keine ganz starken) von 180 auf 100 oder so waren.
    • Habs jetzt doch schon heut gemacht:

      ungefähr 10x von 100km/h auf 20km/h stark runter gebremst (bis kurz vors ABS, manchmal ganz kurz ins ABS rein) in relativ kurzem Abstand. Anschließend noch 5-6min rumgefahren mit möglichst wenig Bremsungen.

      Schaut jetzt eigentlich ganz ordentlich aus. Ich ärgere mich da seit 1 Monat über ein schlechtes Tragbild, fahr 1.800km rum und es wird nich besser. Und dann regelt sich das innerhalb von 15Minuten :D

      Ich glaub ich hab einfach nie stark genug gebremst in letzter Zeit.


      Hätte nicht gedacht, dass es doch so einfach geht.

      Tragbild schaut dennoch etwas anders aus als bei normalen Bremsbelägen. Ist dass nun aber normal oder vielleicht doch noch ein Zeichen von schlechter Qualität? Wenn man genau hinschaut ist es nicht komplett glatt sondern so kleine Lunker im Stahl (auf beiden Seiten links und rechts) Oder vielleicht eben auch nur weil sie noch neu sind?


      Oder vielleicht doch ein Zeichen für gefälschte Scheiben?

      Dateien
      • eingebremst.jpg

        (33,23 kB, 39 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • na geht doch :) . Vielleicht hat der Belag nur etwas in seiner Führung geklemmt. Durch das ABS bzw. den höheren Bremsdruck wurde er dann zum Anlegen an die Scheibe gezwungen. Schau dir auch das Tragbild an der Innenseite der Scheibe an. Zwischen Sattel und Ankerblech kann man reinsehen.

    • In einem anderen Bremsenthema wurde ich ja wegen meiner Einbrems-Ansichten ausgelacht, aber das ist nunmal das A und O bei neuen Bremsen. Der Belag muß sich auf jeden Fall erstmal mit der Bremsscheibenoberfläche verbinden, um eine optimale Bremsleistung zu erreichen. Und dies erreicht man nur optimal mit einem entsprechenden Prozedere.
      Schaut doch ganz manierlich aus bei Dir jetzt!

    • Viktor77 schrieb:

      In einem anderen Bremsenthema wurde ich ja wegen meiner Einbrems-Ansichten ausgelacht, aber das ist nunmal das A und O bei neuen Bremsen. Der Belag muß sich auf jeden Fall erstmal mit der Bremsscheibenoberfläche verbinden, um eine optimale Bremsleistung zu erreichen. Und dies erreicht man nur optimal mit einem entsprechenden Prozedere.
      Schaut doch ganz manierlich aus bei Dir jetzt!
      ja da hattest du wohl recht.

      Wobei halt immernoch die Frage ist ob man das Prozedere wirklich direkt am Anfang machen sollte, da von den herstellern ja empfohlen wird anfangs keine Vollbremsungen zu machen.

      Vermutlich wäre es die beste Lösung wenn man 500km normal fährt und es anschließend macht.
    • ANZEIGE