Frontscheibe - Obere Gummidichtung ist poröse, bröselig durch Sonne, Hitze, Waschanlage? - selbst wechseln oder Werkstatt & Kosten?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo,
      Habe das selbe Problem mit der Dichtung.
      Hier stehen nun unterschiedliche Aussagen. Scheibe muss raus und es geht auch ohne.
      Gibts inzwischen noch weitere Erfahrungen mit dieser Dichtung? Wer hat sie selbst getauscht und kann was dazu sagen?

      ""
    • Duda schrieb:

      Hallo,
      Habe das selbe Problem mit der Dichtung.
      Hier stehen nun unterschiedliche Aussagen. Scheibe muss raus und es geht auch ohne.
      Gibts inzwischen noch weitere Erfahrungen mit dieser Dichtung? Wer hat sie selbst getauscht und kann was dazu sagen?
      Wie im Post von mir zuvor beschrieben kein Problem. Sollte bei den aktuellen Temperaturen ein Kinderspiel sein wenn man den Wagen eine Weile in der Sonne stehen lässt und dann das alte Gummi einfach am Stück abziehen kann. Die Frontscheibe muss dazu keinesfalls raus. Nach dem entfernen ordentlich reinigen /entfetten bevor man die neue anklebt (mit dem daran befindlichen Klebestreifen).

      Gruß

      Q*bert
    • Ich habe das "Ersatzteil" gekauft, auch mit Klebestreifen.
      Es gibt ja sogar einige Videos bei Youtube. Da sieht das "eigentlich" einfach aus, aber ich sehe da trotzdem so meine Tücken.
      Ich werde es einfach mal probieren. Nützt ja nix. Wie ich gehört habe bei BMW passiert da eh nix, auch wenn der alte Gummi porös ist.
      Es handelt sich nur um ein "Komfortproblem", heisst. Scheibe ist verklebt, da kommt nirgend wo Wasser rein. Nur auf der AB oder bei starken Wind vernimmt man störende Geräusche.

      youtube.com/watch?v=JDzdmuE7YcI

      youtube.com/watch?v=YGfwg-4ugHw

      youtube.com/watch?v=Sr68t-Q-fpQ

      youtube.com/watch?v=tQkNsMJgBR8

      youtube.com/watch?v=9mpHbtaWxHY

    • Silverhead schrieb:

      Wie ich gehört habe bei BMW passiert da eh nix, auch wenn der alte Gummi porös ist.
      Es handelt sich nur um ein "Komfortproblem", heisst. Scheibe ist verklebt, da kommt nirgend wo Wasser rein. Nur auf der AB oder bei starken Wind vernimmt man störende Geräusche.
      Es ist dann irgendwann kein "Komfortproblem" mehr sondern ein "Rostproblem" wenn die Steine auf die Kante am Dach-/Scheibenrahmen fliegen wo normal das Gummi ist. Schau mal bei den Audis nach die das nicht haben.

      Gruß

      Q*bert
    • Silverhead schrieb:

      Ich habe das "Ersatzteil" gekauft, auch mit Klebestreifen.
      Es gibt ja sogar einige Videos bei Youtube. Da sieht das "eigentlich" einfach aus, aber ich sehe da trotzdem so meine Tücken.
      Ich werde es einfach mal probieren. Nützt ja nix. Wie ich gehört habe bei BMW passiert da eh nix, auch wenn der alte Gummi porös ist.
      Es handelt sich nur um ein "Komfortproblem", heisst. Scheibe ist verklebt, da kommt nirgend wo Wasser rein. Nur auf der AB oder bei starken Wind vernimmt man störende Geräusche.

      youtube.com/watch?v=JDzdmuE7YcI

      youtube.com/watch?v=YGfwg-4ugHw

      youtube.com/watch?v=Sr68t-Q-fpQ

      youtube.com/watch?v=tQkNsMJgBR8

      youtube.com/watch?v=9mpHbtaWxHY
      Ich würde es der Dachkante wegen machen. Wegen Steinschlag/Rost und so...
      BMW 318dA E91 (Schwarz II; 04/2012) 10/16 - z.Zt.> 157.xxxkm
      Citroen BX 19 TRD (EPUcR - "blue magnetic"; 1987) 05/11 - z. Zt. > 172.xxxkm
    • bxtd schrieb:

      Ich würde es der Dachkante wegen machen. Wegen Steinschlag/Rost und so...
      Kann mich in der Hinsicht - noch - glücklich schätzen. Habe von außen (sichtbar) weder an den Kotflügeln, noch an den Schwellern, oder am Kofferraumbereich irgendwelche Blasen oder Rost.

      Aber ich werde das jetzt mal - wenn es noch warm ist - machen. Mehr als misslingen kann es ja nicht. Hoffe nur toi toi toi, dass ich nichts an der Scheibe reiße, wenn ich diese Metall-Führung mit raus nehme, die ja in den Videos mit raus kommt..dieser Metall-Spieß...Metall-Führung-Dingens...
    • Ich hab die Dichtung vor einigen Wochen getauscht, hat ne knappe halbe Stunde gedauert.
      Machs am besten zu zweit und mit ein bißchen Silikonspray oder Vaseline.
      Aber natürlich nicht dort, wo später der Klebesstreifen hin soll.
      Und unbedingt aufpassen wenn Du die alte Dichtung abmachst, das geht eventuell nicht ohne Werkzeug.
      Nimm was aus Kunststoff oder Teflon, damit die Scheibe nicht beschädigt wird.
      Die neue Dichtung mittig auflegen, bevor sie ind die Fuge gefummelt wird, sonst, passt es an den Ecken später nicht.
      Und dann noch alles Reste und den Schmutz aus der Fuge bürsten, saugen und putzen.
      Klappt dann alles gut und hält.

    • ANZEIGE