325d lci Chiptuning mit Tüv

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 325d lci Chiptuning mit Tüv

      Hallo,

      ich bin auf der Suche nach einem Chiptuner der mir die Leistungssteigerung auch eintragen kann!
      Habe bis jetzt viel im Internet gestöbert und nichts passendes gefunden. Auch die Suchfunktion hat mir nicht wirklich weiter geholfen.
      Am liebsten im Raum Münster/Osnabrück.

      Danke im Voraus!

      Gruß

      ""
    • Wirst Du auch nicht.

      Weil für so eine Eintragung TÜV/Abgas mäßig sehr viel gemacht/abgenommen werden muss was sehr teue ist.

      Denke locker über 3000€, ob es das wert ist ?(

      Gruß Markus:)


      Ihr braucht Hilfe jeglicher Art???
      Wir bauen alles für EUCH ein/um
      (Mein Papa/Tacky & ich) :D NIX IST UNMÖGLICH


      Powered by ECS Performance GmbH Krefeld



      Unser neuer Abarth 500
      Mrs. Abarth Hustler Ihr neuer...
    • DrEvilxx schrieb:

      Hallo,

      ich bin auf der Suche nach einem Chiptuner der mir die Leistungssteigerung auch eintragen kann!
      Habe bis jetzt viel im Internet gestöbert und nichts passendes gefunden. Auch die Suchfunktion hat mir nicht wirklich weiter geholfen.
      Am liebsten im Raum Münster/Osnabrück.

      Danke im Voraus!

      Gruß
      Da kommt es sicher billiger, den 325d (sofern schon gekauft, lt. Profil fährst du einen 325i) zu verkaufen und sich einen 330d/335d zuzulegen.
      Gutachten bedeutet in diesem Fall sowieso nicht, dass der Tuner weiß was er tut. Ein DPF verschleiert viele Missetaten...
    • Danke erstmal für die Antworten!

      Lokal ist nicht so das Problem. Wäre mir bloß lieber!
      Also wenn es auch weiter weg ist nur raus damit!

      Habe den Wagen erst seit kurzem und werde ihn auch behalten! Wollte auch eig nen 330d aber der war einfach „günstig“! Daher ist es dann doch ein 325d geworden.

      Wieso gibt es denn für diese ganzen Powerboxen ein Gutachten?

      Gruß

    • DrEvilxx schrieb:

      Z.b. Gibt es bei dem Racechip GTS ein Gutachten dabei!
      Möchte aber eig nicht so eine Box verbauen.

      Das Gutachten würde mich mal interessieren... insgesamt ist das mal eine aufwendig erstellte Internetseite, aber viele Sachen sollte man lieber nicht hinterfragen. Marketinggelaber.
      Wobei: vielleicht ist eine "gute" Box besser als eine schlechte Motorsoftware - und das ist das, was man in 99% der Fälle bekommt. Da ist eine TÜV-Abnahme zumeist völlig unrealistisch. Sie wäre auch nichts wert, die Software muss mehr können als Abgasgrenzwerte einhalten... zumal das meistens Turbo und DPF ausbaden müssen, was da verbrochen wird.

      Die Box kann auf verschiedene Dinge nicht zugreifen und daher auch nur verfälschen (was schlimm genug ist), aber z.B. Motorschutzfunktionen nur beeinträchtigen (z.B. durch verfälschte Sensorwerte), aber nicht komplett ausschalten.
      Die Leistungssteigerung ist auch relativ human. Vielleicht hilft das, dass dein Motor das überlebt.
    • Hi,
      warum sollte die Eintragung der Box denn völlig unrealistisch sein? RaceChip ist einer der größten Anbieter und wirbt sogar mit Tüv Eintragung?
      Wie gesagt die Box wäre eh die letzte Lösung! Das davon der Motor oder so kaputt geht halte ich außerdem eh für Unsinn!

      Würde eine vernünftige KFO auf jeden Fall vorziehen! Es muss doch nen Tuner geben der für seine Software nen Gutachten hat!?

      Gruß

    • DrEvilxx schrieb:

      warum sollte die Eintragung der Box denn völlig unrealistisch sein?
      Nicht der Box. Der Kennfeldanpassung. Das Wort "Optimierung" nehme ich in diesem Zusammenhang nicht in den "Mund".

      DrEvilxx schrieb:

      Würde eine vernünftige KFO auf jeden Fall vorziehen!
      Der User Supermasi ist meines Wissens der einzige, der eine vernünftige Leistungssteigerung anbietet1, allerdings...

      DrEvilxx schrieb:

      Es muss doch nen Tuner geben der für seine Software nen Gutachten hat!?
      ... vermutlich nicht mit Gutachten. Vermutlich ginge es bei ihm, nur wenn das sonst niemand fordert, warum anbieten? Dann muss man ja hunderte von den "Anpassungen" verkaufen, um das Geld reinzubekommen.

      Die meisten sogen. Tuner machen keine Software, die kaufen alle den gleichen Mist ein. Daher ist es fast egal, wohin man geht.
      Gutachten können die alle nicht anbieten. Der übliche Kram würde eh keinen Test bestehen.

      1 Ich kenne noch jemanden, der auch meine Leistungsteigerung gemacht hat, der das auch kann, allerdings macht er das nicht mehr beruflich.
    • Hi,
      Danke für die Info mit supermasi! Ggf. werde ich ihn mal anschreiben. Allerdings bezweifle ich das er der einzige ist der ne vernünftige Leistungssteigerung hin bekommt Es gibt viele die ihr Handwerk verstehen.

      Zur Not lasse ich ihn dann so chipen!

      Was mich allerdings davon abhält ist, dass im wirklich schlimmen Schadensfall, Tod o.ä. mein Auto komplett zerpflückt wird und die Versicherung dahinter kommt!
      Die Versicherungen sind doch auch nicht dumm....

      Gruß

    • Hi,
      und wer ist der den du meinst?

      Wieso sollte es nichts wert sein! Wenn er offiziell gechipt ist, mit Gutachten usw. und das der tüv eingetragen hat!? Dann ist doch alles knorke.

      Gruß

    • DrEvilxx schrieb:

      Was mich allerdings davon abhält ist, dass im wirklich schlimmen Schadensfall, Tod o.ä. mein Auto komplett zerpflückt wird und die Versicherung dahinter kommt!
      Die Versicherungen sind doch auch nicht dumm....
      Eigentlich eine sehr löbliche Einstellung. Aber bei diesem Thema wirst du das was du möchtest nicht bekommen.
      Ich hab mir eben mal nur kurz die Mühe gemacht und auf Racechip.de in den FAQ*s das Thema Tüv Eintragung durchgelesen. Zitat: "Für eine Vielzahl an Fahrzeugen bieten wir unsere Chiptuning-Produkte bereits heute mit TüV-Gutachten an.
      Sollten wir für Ihr Auto noch kein TüV-Gutachten anbieten, sind Sie aber dennoch auf der sicheren Seite, da wir unsere Chiptuning-Produkte für alle Motoren unter den gleichen höchsten Qualitätsstandards entwickeln und produzieren."


      "Für eine vielzahl..., und wenn nicht dann ist trotzdem alles cool..."
      Ich kann mir nun zwar denken was das bedeutet, aber der nächste Schritt wäre, einfach mal gezielt bei Racechip für dein Modell anzufragen ob dieses Gutachten existiert und sofern vorhanden es dir zuschicken lassen.
      Nicht ausgeschlossen dass in diesem Gutachten noch irgendwelche Dinge stehen welche Voraussetzung für eine Eintragung sind (Größere Bremse, Rad/Reifenkombination mit neuem Tragfähigkeits-/Geschwindigkeitsindex, usw).

      Sollte es von solch einem Hersteller kein Gutachten geben, dann kannst deine Suche direkt einstellen. Sollte es denoch jemand geben der damit wirbt würde ich das absolut akribisch hinterfragen und VORHER mit TÜV abklären.

      Bitte Bedenke auch was für ein Ansehen Diesel Fahrzeuge und Softwaremanipulationen im Allgemeinen derzeit genießen. Selbst WENN vor einem Jahr solch eine Eintragung evtl noch möglich gewesen wäre muss es das heute nicht mehr sein.

      Nimm den Tipp an mit supermasi und gut ist.
    • DrEvilxx schrieb:

      Es gibt viele die ihr Handwerk verstehen.
      Es gibt zumindest viele, die das vorgeben und "anerkannt" sind, die dann Motorschutzfunktionen und Fehlermeldungen abschalten obwohl sie das Gegenteil versichern, bis hin zu Eingriffen in Fahrstabilitätssysteme - weil sie eben keine Ahnung haben, was sie da machen und wie sie es sonst hinbiegen sollen, dass die Karre mal ne Weile ohne rote Warnlampen fährt.
      Es gibt welche, die lassen es halt rußen, solange der DPF drin ist, sieht's ja keiner, und wenn keiner drin ist, "muss das so sein zur Kühlung", es gibt welche, die fahren den Turbo mit 700°C und mehr - was der je nach Vollastanteil so lange mitmacht, dass niemand mehr an den Tuningpfusch denkt und auf den Hersteller schimpft, was der da für einen Schrott gebaut hat - gibt 1000de von Beispielen allein in diesem Forum.
      Aber ich bin ja kein Missionar, mach wie du denkst. :)
    • ANZEIGE