Kategorie WTF: E93 Dichtungen Dachschalen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kategorie WTF: E93 Dichtungen Dachschalen

      Moin,

      war heute beim :) und wollte mir mal die wichtigsten Dichtungen für den E93 anbieten lassen. Nach 10 Jahren haben die teilweise schon gelitten... Das Auto ist zwar noch dicht, aber was man hat, hat man.... dachte ich.

      Was mir der Teilemann dann aber gezeigt hat, war... ein neues Level. Die 3 Dichtungen für die Dachschalen (mit den äußeren Leisten) hat er mir mal eben für VIERTAUSENDFÜNFHUNDERT EURO angeboten. Ich dachte erst an einen Scherz/Fehler, aber dem ist wohl nicht so:

      leebmann24.de/bmw-ersatzteile/…71&og=03&hg=54&bt=54_0362

      Ich weiß noch nicht ganz, wie sich solche Preise rechtfertigen lassen sollen, mir fehlen wirklich die Worte.

      Was machen die anderen E93 Fahrer so mit ihren Dichtungen? Ich kann mir nicht vorstellen, das ein normaler Mensch diese Preise bezahlt.

      ""
    • Mangelnde Pflege kann ich mir nicht vorwerfen, aber was der Vorbesitzer gemacht/nicht gemacht hat steht auf einem anderen Blatt. Ich dachte nur nichtmal ansatzweise, das die Dichtungen mehr kosten als so mancher E9x mittlerweile ;)

    • Ich finde es bei meinem ärgerlich, da die "Dichtung Dachschale vorn" auf der Beifahrerseite bereits seit ich ihn besitze (er war damals 4 Jahre alt, 43tkm) nicht mehr ganz in Ordnung ist. Das Gummi steht etwas vom Blech ab. Meine Vermutung ist, da hat eine BMW-Vertragswerkstatt damals schon "gemurkst", anstatt sie komplett zu erneuern. Ich fand an der Stelle recht viel Karosseriekleber.
      "Behoben" habe ich das Problem mit einer Moosgummischnur, die ich in die Regenrinne gesteckt habe. Das funktioniert nicht zu 100%, aber immerhin zu 90%.
      Vorher hatte ich mich aber auch erkundigt, was eine neue Dichtung kosten würde. Deswegen dann die Lösung mit dem Moosgummi. :/

    • ANZEIGE