Wildunfall, was ist das für ein Teil?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wildunfall, was ist das für ein Teil?

      Hallo,

      habe soeben einen kleinen Wildunfall gehabt. Ich hab ein kleines junges Reh erwischt.
      Ich hab das Reh schon relativ früh im linken Straßengraben gesehen und bin in die Eisen gegangen, anstelle aber von der Straße weg zu laufen muss es natürlich die straße überqueren und ich hab es an der rechten Front mit einer Geschwindigkeit von nurnoch ca. 40km/h (geschätzt) erwischt.

      Dadurch dass es ein junges kleines Reh war und die Geschwindigkeit nichtmehr sehr hoch war hab ich auf den ersten Blick keine großen Schäden entdecken können. Das Reh ist auch verschwunden.

      Sicherheitshalber hab ich den Unfall natürlich bei der Polizei gemeldet, falls ich morgen bei Tageslicht doch was entdecken kann um es der Versicherung melden zu können.

      Das einzige was sofort ersichtlich war seht ihr auf dem angehängten Bild.

      Es ist ein Plastikstäbchen gewesen was unter dem Scheinwerfer herausgeschaut hat. Ich denke es wird irgendein Abstandsteil sein zwischen Scheinwerfer und Stoßfänger?

      Das Teil hab ich so drin stecken lassen da ich dachte es steckt recht fest, um es morgen der Polizei so zeigen zu können. Hab es dann aber leider auf der Fahrt doch verloren.


      Die Frage die sich mir nun stellt ob das Teil wichtig ist? Ob sich der Aufwand lohnt deswegen zur Polizei zu fahren und Schäden aufnehmen zu lassen und das der Versicherung zu melden, oder ob das unwichtig ist und weg bleiben kann?

      Was sollte ich noch prüfen? Spaltmaße scheinwerfer, stoßfänger denke ich? Sonst noch was?

      ""
      Dateien
      • Plastikteil.jpg

        (454,47 kB, 60 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Du hast doch sicher TK.
      Wenn es sich lohnt, würde ich das mal untersuchen lassen. Was das jetzt genau für ein Teil ist, kann vermutlich hier niemand sagen.

      Du kannst natürlich auch sagen "das Auto ist alt, das lassen wir so". Solange nichts schief hängt oder klappert... kann man so machen. ;)

    • Tecto schrieb:

      ViiP schrieb:

      Sieht für mich aus als wäre ein Stück der Frontschürze rausgebrochen. Erkenne da kein seperates Teil.
      Vom Stoßfänger etwas?
      Das gehört aber vermutlich schon unter den Scheinwerfer oder? am stoßfänger im sichtbaren bereich ist jedenfalls nichts weggebrochen.

      Wichtig oder unwichtig?
      Da ich Letztes Jahr einen Unfall hatte (Komplette front zerstört) weil mir einer reingefahren ist, weiß ich ungefähr was da vorne sein muss habe alles selbst wieder aufgebaut.
      Meines Wissens und hab bei Leebmann gegengeschaut kommt da vorne (von Oben nach unten) Haube Schlossträger Scheinwerfer scheinwerferarm(halter) und dannach Frontschürze mit SWA.

      Meine Meinung kein Tragendes wichtiges Teil war wahrscheinlich nur für die Clipse für die Frontschürze. Unwichtig kann mich natürlich Irren wegen FL und VFL
      Dateien
      • hilfe.jpg

        (441,17 kB, 35 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Ich hab Teilkasko. Nur gab es bereits einen Vorschaden am Stoßfänger der von einer anderen Versicherung (Unfallgegner) reguliert wurde, jedoch nie repariert, da es mich nicht gestört hat

      Ich gehe also davon aus, dass ich sowieso keinen cent mehr für den stoßfänger bekommen würde, selbst wenn dieser in 2 teile bricht.

      Relevant wären also nurnoch scheinwerfer oder bauteile hinter dem stoßfänger.


      Und da eine große ursachenforschung zu machen wäre vermutlich in keinem verhältnis. Vorallem wenn das teil was abgebrochen ist möglicherweiße zum stoßfänger gehört, der eh nichtsmher wert ist...

    • MathMarc schrieb:

      Du hast doch sicher TK.
      Wenn es sich lohnt, würde ich das mal untersuchen lassen. Was das jetzt genau für ein Teil ist, kann vermutlich hier niemand sagen.

      Du kannst natürlich auch sagen "das Auto ist alt, das lassen wir so". Solange nichts schief hängt oder klappert... kann man so machen. ;)

      ViiP schrieb:

      Tecto schrieb:

      ViiP schrieb:

      Sieht für mich aus als wäre ein Stück der Frontschürze rausgebrochen. Erkenne da kein seperates Teil.
      Vom Stoßfänger etwas?Das gehört aber vermutlich schon unter den Scheinwerfer oder? am stoßfänger im sichtbaren bereich ist jedenfalls nichts weggebrochen.

      Wichtig oder unwichtig?
      Da ich Letztes Jahr einen Unfall hatte (Komplette front zerstört) weil mir einer reingefahren ist, weiß ich ungefähr was da vorne sein muss habe alles selbst wieder aufgebaut.Meines Wissens und hab bei Leebmann gegengeschaut kommt da vorne (von Oben nach unten) Haube Schlossträger Scheinwerfer scheinwerferarm(halter) und dannach Frontschürze mit SWA.

      Meine Meinung kein Tragendes wichtiges Teil war wahrscheinlich nur für die Clipse für die Frontschürze. Unwichtig kann mich natürlich Irren wegen FL und VFL



      Hab jetzt nochmal genauer geschaut. Man kann zwischen Scheinwerfer und Stoßfänger genau sehen wo es war, man sieht 2 Bruchstellen. Es ist extrem schwer diese zu fotografieren da extrem dunkel, klein und schwer den fokus drauf zu bekommen auf den mini spalt.


      Rechts davon ist aber nochmal so ein Stäbchen siehe Foto. Links wäre also auch noch so eins da gewesen. Man sieht eben wie gesagt die 2 Bruchstellen. Roter kreis: Vorhandenes stäbchen, grüner kreis hier ist es rausgebrochen.


      Jetzt stellt sich die wichtige Frage: Ist das ein Teil des Stoßfängers, welcher an meinem Auto kein Wert mehr hat. Oder ein anderes Teil wenn ja welches?
      @ViiP Kannst du dich daran noch erinnern?



      Danke jedenfalls.
      Dateien
      • Bruchstelle.jpg

        (67,61 kB, 33 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Stäbchen.jpg

        (489,35 kB, 30 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Du musst halt schauen wie Hoch die Schadenssumme im Vergleich zur Hochstufung ist

      meine Persönliche Empfehlung. Einfach weiterfahren....

      Nachtrag:

      Ich fahre in ein paar Stunden mal zur Garage wo meine Unfallteile eingelagert sind und schaue genau

      So wie das aber für mich aussieht ist das "nur" Frontschürze...

    • ViiP schrieb:

      Du musst halt schauen wie Hoch die Schadenssumme im Vergleich zur Hochstufung ist

      meine Persönliche Empfehlung. Einfach weiterfahren....

      Nachtrag:

      Ich fahre in ein paar Stunden mal zur Garage wo meine Unfallteile eingelagert sind und schaue genau

      So wie das aber für mich aussieht ist das "nur" Frontschürze...

      Bei Teilkasko gibt es keine Hochstufung.

      Ich muss mir also wenn dann überlegen obs mir der Aufwand wert ist heute noch zur Polizei zu fahren mir das bescheinigen zu lassen (wobei das garnich so einfach wird denen das zu zeigen und der versicherung sofort zu melden.


      Frontschürze = Stoßfänger (ohne gitter etc) oder ? Also in meinem fall wertlos.

      Was mich da nur etwas stutzig macht ist, dass die frontschürze doch komplett lackiert ist. Und die schwarzen plättchen nicht lackeirt sind. Könnten also woanders dazu gehören.


      Und danke dir schonmal!!
    • Könnte tatsächlich vom stoßfänger/frontschürze sein, siehe Foto im Anhang.

      Mich wundert nur dass das tatsächlich nicht lackiert war. Von der position her passts aber ziemlich perfekt.


      Mit dem Wissen, dass es nun dieses Teil ist mit hoher Wahrscheinlichkeit ist. Kann ich dann beruhight weiter rumfahren? Wirklich nicht tragend? Kann sich da was verschieben, spaltmaß etc?
      Was meint ihr?

      Das es aber doch was anderes ist kann ich zumidnest nicht ausschließen, weil sich die bruchstellen nicht mit nach unten bewegen wenn ich da im spalt auf den stoßfänger drücke... ziemlich komisch. Als würde es irgnedwas dahinter sein.

      EDIT: ok ich denke sogar dass es das doch nicht war. Weil das was noch dran ist über dem stoßfänger ist und eben nicht lackiert. Das ist irgendwas dahinter.
      Aber ich lass es gut sein. Das steht vermutlich in keinem Verhältnis nach der Ursache zu suchen, und alles auseinander zu bauen. Wird schon passen.

      Dateien
      • Stoßfänger.PNG

        (337,36 kB, 16 mal heruntergeladen, zuletzt: )

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Tecto ()

    • Ok jetzt hab ich das teil zweifelsfrei. Siehe foto

      Ja gut Stoßfänger ist das nicht mehr. Also theroet. könnte man da was über die versicherung machen... Kp was sowas wert ist. Kosten würde zu tauschen?

      Aber nochmal die Frage :D Wichtiges teil? Unwichtig? Muss getauscht werden?

      Da wird vermutlich die lasche reingeschoben vom bild eins weiter oben.

      Dateien
      • 8.jpg

        (114,23 kB, 23 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Ja ist es auch. Sowas in der Art:

      https://www.ebay.de/itm/BMW-e90-e91-3er-Scheinwerfer-Arm-NEU-Halter-links-Headlight-Arm-Holder-7138401/401527444373?_trkparms=aid%3D222007%26algo%3DSIM.MBE%26ao%3D2%26asc%3D20160323102634%26meid%3D5066c0e48047434093edd810c79dd33f%26pid%3D100623%26rk%3D5%26rkt%3D6%26sd%3D272689080466%26itm%3D401527444373&_trksid=p2047675.c100623.m-1


      Ich denke man kanns so lassen. Wenn da eine Lasche fehlt, verschiebt sich der stoßfänger nicht gleich. Der hat genug andere Anlegepunkte.

      Jedoch stell ich mir die ganze Zeit die Frage ob ich mir den Schaden dennoch ausbezahlen lassen soll oder nicht... Bescheinigung bei der Polizei holen, versicherung melden etc..

      Wenn ich zu BMW gehen würde würden die sich natürlich wieder die Nase vergolden lassen und mit ihren stundensätzen. Aber da ich eh nie bei BMW was machen lasse und jetzt nur für einen kostenvoranschlag auftauchen würde, würde der auch was kosten.


      Aber bei einer normalen Werkstatt wird da wohl nach Abzug der 150 Euro Selbstbeteiligung nichtmher all soviel übrig bleiben. Vielleicht 100 Euro. Und dafür ists der aufwand fast nicht wert.

    • ANZEIGE