N57 330d e93 Sound durch entleeren von MSD und ESD

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • N57 330d e93 Sound durch entleeren von MSD und ESD

      Moin Zusammen,

      möchte gerne meinen 330d (N57) ein bisschen Sound verpassen. Habe dazu paar Fragen, vielleicht könnt ihr mir da helfen mit euren Erfahrungen.
      Und zwar möchte ich meinen MSD und ESD entleeren und von innen durch ein Rohr ersetzen, aber meinen DPF möchte ich dran lassen damit ich ganz normal durch den Tüv komme und ich nicht angehalten werde.
      Jetzt ist meine Frage: Was würde es bringen bzw bringt es mehr Sound ?

      ""
    • Patty schrieb:

      Wenn du es probieren willst: Häng einfach die AGA direkt nach dem DPF ab. Du wirst keinen Unterschied feststellen :D
      haha ja oder so hast du es schon ausprobiert. Das muss doch ein bisschen was bringen wozu macht man sonst einen msd und esd ran. Möchte gar nicht, dass es sich so brutal wie ohne dpf anhört.
    • E93M330d schrieb:

      haha ja oder so hast du es schon ausprobiert. Das muss doch ein bisschen was bringen wozu macht man sonst einen msd und esd ran. Möchte gar nicht, dass es sich so brutal wie ohne dpf anhört.
      Ich habe alles durch und kann dir versichern: es bringt nichts. Entweder einen leeren DPF (vielleicht mit Kat) oder eben eine DP besorgen. Damit gibt es dann auch etwas Klang. MSD und ESD sind optional, bringen alleine aber nichts.
    • sebbel23 schrieb:

      Kannst dir eine soundbox drunter bauen aber ich finde das ist Mist.
      Da bist du nicht alleine. Das ist noch 3x peinlicher als ein der Lautstärke wegen ausgeräumter Endtopf.
      Den DPF ausräumen bringt übrigens auch nicht viel. Wenn, dann gleich ein Rohr ziehen von vorne nach hinten, aber das vergeht einem schnell wieder...

      So schlecht klingen die N57 doch nicht. Wenn es zu leise ist, hat man doch noch das Radio. ;)
    • Matze_Lion schrieb:

      Während der Regenerationsphase des Partikelfilters erhöht sich das Geräuschverhalten,deswegen sind dort Schalldämpfer verbaut.Ohne Schalldämpfer ist jede
      DPF Regeneration auch akustisch viel stärker wahrnehmbar.
      Kann ja nicht das Ziel sein, die Regenerationen besser zu hören. Man kann sich ja nicht aussuchen, wann die laufen. Das ist ja immer nur für ein "paar" Km alle 500 bis 600km. Und in der Stadt werden die wohl auch nicht kommen.
      --
      Dass der DPF dafür drin bleiben muss, versteht sich da aber von selbst.
    • Matze_Lion schrieb:

      Er hat sich halt nunmal gewundert warum bei einem Fahrzeug mit DPF Schalldämpfer verbaut sind und ich habe es halt einfach erklärt aus welchem Grund das so ist.
      Ja, ok. Hab den Zusammenhang jetzt nicht gesehen, da du ihn nicht zitiert hattest.

      (-> du bist schuld)
    • Bin im Moment auch am überlegen etwas Sound aus dem ESD zu bekommen, aber hab halt leider noch nicht das passende gefunden. Was mich auch extrem stört ist das bei den Sechszylinder, egal ob Diesel oder Benzin, die Abgasführung aus dem ESD echt bescheiden aussieht. Das heißt das ich es nicht schön finde wenn im kalten im Stand nur das rechte Rohr sichtlich in Betrieb ist und das Linke weniger genutzt wird. Gibt es denn aus technischer Sicht dafür einen Grund? Zum Thema etwas Sound beim Diesel zu bekommen fand ich es beim 320D mit PP ESD schon sehr gut! War von der Optik und ein wenig Sound schon besser als original! Daher bin ich am überlegen den originalen ESD umzubauen ?(:huh:

    • ANZEIGE