E91 N52B25 - Motorkontrollleuchte und Nockenwellensteuerung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Glückwunsch. Alles andere hätte mich auch gewundert. Der N52 ist grundsolide.
      Eigentlich sollte der Check des Ölfilterdeckels Schritt 1 sein. Geht schnell und kostet nichts.
      Wenn du noch eine gute Tat vollbringen willst: sag es dem vorbesitzer! die werkstatt hats verbockt.

      ""
    • so, Motorspülung und Ölwechsel durchgeführt! Motul XCESS 5w40 LL01 und den neuen Öldeckel mit neuen Filter und Korb verbaut.
      Fehlerspeicher gelöscht und seitdem ist bis jetzt alles Top! Satter durchzug und auch der Leerlauf ist ruhiger geworden. Aber ich freue mich noch nicht zu früh! Ich halte euch auf dem laufenden!

    • IIlaryII schrieb:

      Hat da wer ein Bild davon? Nur Interesse halber, nicht dass das bei mir auch fehlt
      de.aliexpress.com/item/1-piece…-E82-E83/32818817101.html

      Da wird einfach der Ölfilter aufgesteckt...wie man das abbrechen kann ist mit ein Rätsel...den alten abziehen und den neuen aufstecken, fertig...

      Unsicher bei der Motorölauswahl??? Bitte Link benutzen :)



    • Lampe immer noch aus und volle Leistung! Wirklich genialer Tipp mit dem Ölfilter!!! Wenn ich könnte, würd ich dem, der den Tipp gegeben hat, einen ausgeben! ;)

      Meld dich mal per PN... ich möchte mich irgendwie erkenntlich zeigen!!!! Vielen Dank!!!!

    • Wundert mich trotzdem wie man von dem abgebrochenen Stück Plastik auf Fehler mit "Nockenwelle Auslassseite" kommt. Ich kann da keinen kausalen Zusammenhang sehen. Kann mir jemand helfen?

      Im übrigen find ich das mega Pfusch wenn ein Mechaniker den Ölfilter einfach so da rein legt, der gehört sofort auf Lebzeiten verbannt aus dem Gewerbe.

    • Das ist gar nicht so kompliziert, wenn man sich mal Gedanken über die Funktionsweise macht!

      Die Vanos-Mechanik / Magnetventile werden durch den Öldruck gesteuert. Durch den fehlenden Korb und den Dichtungsring kann der benötigte Öldruck nicht aufgebaut werden und somit können auch die Magnetventile nicht korrekt schalten. Dadurch geht das Steuergerät davon aus, dass ein mechanischer Fehler vorliegen muss und es wird ein Fehler auf Einlass- bzw. Auslassseite gesetzt.

      So habe ich es zumindest verstanden. Bitte um Korrektur, falls es nicht stimmen sollte!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ColaMix ()

    • ANZEIGE